Onkologie: Deutschlandweite Pilotphase geht an den Start

BERLIN (01.10.2020) Das Vergleichsportal Qualitätskliniken.de ruft Rehakliniken zur Teilnahme an einer Pilotstudie zur Ergebnismessung in der Onkologie auf. Die Verbesserung der Lebensqualität und der krankheitsbezogenen Symptome im Zuge der Behandlung in der Reha wird anhand von PROMS ab November 2020 erhoben.

Behandlungsleistungen aus der Perspektive der Patientinnen und Patienten zu erheben und zu veröffentlichen ist in den USA und England bereits seit Jahren gängige Praxis. Die gefühlte Verbesserung der Lebensqualität gemessen anhand von validen Patient Reported Outcome Measures (PROMs) stellt dabei ein wichtiges Qualitätsmerkmal zur Beurteilung des Behandlungserfolgs dar.

In Deutschland gehen ebenfalls erste Initiativen an den Start. Auf der Internetplattform „DAS REHAPORTAL“ von Qualitätskliniken.de stehen bereits seit Juni 2020 Ergebnisse einer deutschlandweiten Erhebung in orthopädischen Kliniken für die Öffentlichkeit in einem risikoadjustierten Vergleich zur Verfügung. An der Piloterhebung haben 24 Kliniken mit mehr als 3.000 Patienten teilgenommen. In Kürze steht auch die Veröffentlichung der Ergebnisse in der Psychosomatik bevor.

Das Team aus Experten des Vergleichsportals Qualitätskliniken.de und des Lehrstuhls für Klinische Versorgungsforschung des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) ruft nun Kliniken zur Teilnahme an den Erhebungen für die onkologische Rehabilitation auf. Die Datenerhebung startet ab November 2020. Für die Indikationen Kolorektale Karzinome, Brustkrebs und Prostatakrebs wurden Assessments ausgewählt, die in den Einrichtungen zu zwei Zeitpunkten (bei der Aufnahme und der Entlassung) bei einer Stichprobe von je 150 konsekutiven Patienten erhoben werden. Die Erfassung der Ergebnisse kann entweder in dem dafür bereitgestellten Erfassungstool UKE-CISAR oder per Paper-Pencil / Excel erfolgen. Genauere Informationen erhalten Kliniken bei Interesse von Qualitätskliniken.de. Bisher nehmen 18 Kliniken an der Pilotstudie teil.

Über Qualitätskliniken.de
Das unabhängige Internetportal www.Qualitaetskliniken.de macht die Qualität von Rehakliniken öffentlich und unterstützt so Patienten und Angehörige bei der Wahl der passenden Einrichtung. Anhand anschaulicher Informationen zur Qualität, zur Ausstattung und zum Leistungsangebot können die Nutzer die teilnehmenden Kliniken miteinander vergleichen. Die Bewertungen basieren auf Daten zur Behandlungsqualität, Patientensicherheit, Patientenzufriedenheit und Organisations-qualität. Das Besondere an dem Verfahren ist, dass sich die teilnehmenden Einrichtungen der externen Überprüfung öffnen. Die Daten sind nach wissenschaftlichen Kriterien erhoben und untereinander vergleichbar. Am Portal der unabhängigen und trägerübergreifenden Initiative nehmen 150 Rehabilitationseinrichtungen aus ganz Deutschland teil. Sitz der „4QD – Qualitätskliniken.de GmbH“ ist Berlin.

Pressekontakt:

Alexander Mühlhause
Friedrichstraße 60 | 10117 Berlin
Tel.: +49 (0)30 - 32 50 36 50
a.muehlhause@qualitaetskliniken.de

Beitrag jetzt teilen
E-Mail
Twitter
Facebook
Whatsapp

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/Januar: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über 4QD - Qualitätskliniken.de GmbH und das Internet-Angebot: www.qualitaetskliniken.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige
Gesundheitsinformationen im Internet.