Erfolgreicher Relaunch des Rehaportals

Steigende Nutzerzahlen und Mitgliederzuwachs.
Pionierarbeit im Krankenhausportal geleistet. Qualitätskliniken.de fokussiert auf Qualitätsmessung in der Rehabilitation

Erfolgreicher Relaunch des Rehaportals

Berlin, 10.07.2018 - Mit einer umfassenden Modernisierung und Erweiterung des Portals ist Qualitätskliniken.de im Januar 2018 erfolgreich gestartet, um Qualitätstransparenz über Leistungen der medizinischen Rehabilitation zu fördern und Patienten umfassend zu informieren. In dem neuen Vergleichsportal für Rehaeinrichtungen wird erstmalig die Qualität in der medizinischen Rehabilitation in den Dimensionen Behandlungsqualität, Patientensicherheit, Patientenzufriedenheit und Organisationsqualität gemessen und veröffentlicht. Das Portal bietet den Internetznutzern neben der Kliniksuche nun auch die Möglichkeit, sich durch fundierte Fachtexte zu Behandlungen und Erkrankungen sowie rehaspezifischen Themen zu informieren. Dabei bleibt sich Qualitätskliniken.de treu, Einrichtungen zu 100 % objektiv, fair und transparent zu bewerten.

Fokussierung auf Reha - Deutlicher Nutzerzuwachs und neue Mitglieder

Bereits 6 Monate nach dem Relaunch verzeichnet Qualitätskliniken.de 450 % mehr Seitenaufrufe als im Vorjahreszeitraum. Aber nicht nur das Interesse der Internetnutzer steigt stetig. Mit 19 Kliniken und drei Therapiezentren sind die Helios Rehakliniken nun auch Mitglied bei Qualitätskliniken.de und informieren Patienten aktiv über Qualitätsergebnisse und Leistungsangebote.

Qualitätskliniken.de möchte das Thema Rehabilitation weiter stärken und ausbauen. Dazu werden alle vorhandenen Ressourcen benötigt und entsprechend auf das Rehaportal fokussiert.

Transparente Qualitätsdarstellung seit dem Jahr 2009

Qualitätskliniken.de wurde im Jahr 2009 als eine freiwillige Initiative von öffentlichen, universitären, freigemeinnützigen und privaten Krankenhäusern gegründet, die sich der Messung, Abbildung und Verbesserung der Behandlungsqualität im Krankenhaus verpflichtet haben.

Mit der Zielsetzung, die Qualität von Krankenhausleistungen messbar, darstellbar und damit vergleichbar zu machen, realisierten sie ein Krankenhausvergleichsportal in dem die Behandlungsqualität in 5 Dimensionen medizinische Ergebnisqualität, Patientensicherheit, Patientenzufriedenheit, Einweiserzufriedenheit sowie Ethik und Werte für jeden Patienten transparent dargestellt wird. Hierzu werden vorhandene sowie eigens entwickelte Qualitätsindikatoren verwendet und mit den Ergebnissen der externen Qualitätssicherung zu einem Qualitätsergebnis zusammengeführt. Unter Ärzten, Krankenhausmanagern und Patienten-organisationen genießt Qualitätskliniken.de einen ausgezeichneten Ruf. Die Mitgliedskliniken haben in dieser Zeit gelernt, die von ihnen erbrachte Behandlungsqualität mit anderen Kliniken zu vergleichen und zu verbessern.

Pionierarbeit geleistet – Krankenhausportal hat Ziel erreicht

Schon mit dem Gesetz zur Weiterentwicklung der Finanzstruktur und der Qualität in der gesetzlichen Krankenversicherung hat der Gesetzgeber 2014 den G-BA beauftragt, ein fachlich unabhängiges, wissenschaftliches Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen zu gründen. Das daraufhin ins Leben gerufene Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) beschäftigt sich seitdem mit der Entwicklung und Durchführung von Verfahren der einrichtungs- und sektorenübergreifenden Qualitätssicherung und soll die Ergebnisse in einer für die Allgemeinheit verständlichen Form veröffentlichen.

Bereits im Krankenhausstrukturgesetz war vorgesehen, ein Qualitätsportal zu entwickeln, das auf der Grundlage geeigneter Daten, einrichtungsbezogen vergleichende risikoadjustierte Übersichten über die Qualität in maßgeblichen Bereichen der stationären Versorgung erstellt und in einer für die Allgemeinheit verständlichen Form im Internet veröffentlicht. 

Die Gesellschafter von Qualitätskliniken.de stellen zufrieden fest, dass sie mit ihrer Pionierarbeit den Gesetzgeber ermutigen konnten, internetbasierte Qualitätsvergleiche von Krankenhäusern als allgemeinen Standard zu entwickeln. Damit folgt die Bundesregierung dem Beispiel vieler anderer Länder, wie beispielsweise Großbritannien.

Qualitätskliniken.de stellt das Krankenhausportal Ende 2018 ein und ebnet dem G-BA Qualitätsportal den Weg

Nach Auffassung der Gesellschafter von Qualitätskliniken.de bedarf es mit der gesetzlichen Verankerung internetbasierter Gesundheitsinformationen über die Behandlungsqualität des Betriebs eines eigenen Krankenhausvergleichsportals unter der Regie von Qualitätskliniken.de nicht mehr. Die Gesellschafter von Qualitätskliniken.de haben sich daher dazu entschlossen, den Betrieb des Krankenhausportals zum 31.12.2018 zu beenden. Sie werden dem IQTIG die im Laufe der 8-jährigen Tätigkeit gewonnene Expertise über Qualitätsindikatoren und deren Berechnung zur freien Verwendung zur Verfügung stellen.

Über Qualitätskliniken.de

Die 4QD-Qualitätskliniken.de GmbH mit Sitz in Berlin wurde 2009 von führenden Krankenhausträgern gegründet. Sie ist Betreiberin des Klinikportals www.qualitaetskliniken.de, in dem mehr als 250 Mitgliedskliniken aus der Akut- und Reha-Versorgung ihre Qualitätsergebnisse veröffentlichen. Die Ergebnisse werden in bis zu fünf Dimensionen in einer Klinikvergleichsliste transparent und für die Öffentlichkeit einsehbar gemacht. Neben medizinischer Qualität werden Kriterien zur Patientensicherheit und die Befragungsergebnisse der Patienten- und Einweiserzufriedenheit in die Bewertung der Kliniken einbezogen. Mit Kriterien zu „Ethik & Werten“ hat Qualitätskliniken.de eine weitere Dimension eingeführt, die Patienten, ihre Angehörigen, einweisende Ärzten und Krankenkassen bei der Suche nach einer für sie passenden Klinik unterstützt.

Das Suchportal von Qualitätskliniken.de:

http://www.qualitaetskliniken.de

Kontakt:
4QD – Qualitätskliniken.de GmbH
Annabelle Neudam
Geschäftsbereichsleitung Reha
Friedrichstraße 60
10117 Berlin
Tel.: +49 (0)30 - 32 50 36 - 50
Fax: +49 (0)30 - 2 40 08 99 - 30
E-Mail: a.neudam@qualitaetskliniken.de

Unsere Partner