Rehakliniken für Spondylose

Der Begriff Spondylose bezeichnet Beschwerden, die durch Verschleißerscheinungen der Wirbelsäule ausgelöst werden. Häufig entstehen dabei knöcherne Sporne an den Wirbelkörpern und die Betroffenen leiden im Laufe der Zeit zunehmend an Rückenschmerzen, die auch auf den Nacken und die Extremitäten ausstrahlen können. Es kann außerdem zu Empfindungsstörungen, Muskelverspannungen oder Lähmungserscheinungen kommen. Neben einem hohen Alter sind auch Übergewicht, Überlastungen, häufiges Bücken und schweres Heben Risikofaktoren für Spondylose. Je nach Art der Beschwerden variieren auch die Behandlungsmöglichkeiten. Besonders bei schweren Einschränkungen oder nach einer Operation kann eine Rehamaßnahme sinnvoll sein, um die körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern und erneuten Überlastungen durch gezieltes Bewegungstraining vorzubeugen.

Folgende Rehakliniken haben Patient:innen mit der Krankheit Spondylose behandelt. Achten Sie bei Ihrer Auswahl auf die Bewertung der Rehaklinik und die Anzahl der Behandlungsfälle. Weitere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie in den jeweiligen Klinikprofilen.

Suchergebnis: 63 Ergebnisse
Anforderungen an Rehakliniken zur Vermeidung von Ansteckungen mit dem Corona-Virus (COVID-19)
Anforderungen an Rehakliniken für die Behandlung von Patient:innen mit Post- und Long-Covid