Rehakliniken für sexuelle Funktionsstörungen

Sexuelle Funktionsstörungen (ICD-10: F52) wie Empfindungsstörungen, sexuelle Unlust, Erektionsstörungen oder Orgasmusschwierigkeiten stellen häufig eine große Belastung für die Betroffenen und die partnerschaftliche Beziehung dar und können somit auch weitere psychische Belastungssituationen auslösen. Die Ursachen können körperlich, psychisch oder lebensgeschichtlich bedingt sein. Je nach Ursache ergeben sich verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Unteranderem können sexuelle Funktionsstörungen im Rahmen einer Reha behandelt werden.

Folgende Rehakliniken haben Patient:innen mit sexuellen Funktionsstörungen behandelt. Achten Sie bei Ihrer Auswahl auf die Bewertung der Rehaklinik und die Anzahl der Behandlungsfälle. Weitere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie in den jeweiligen Klinikprofilen.

Suchergebnis: 1 - 2 von 2 Ergebnissen

Rosentrittklinik Bad Rappenau
74906 Bad Rappenau

Rosentrittklinik Gebäude bzw. Außenansicht aus der Luft, Rehaklinik für Psychosomatik, Orthopädie und Dermatologie in Bad Rappenau
child_care
Kind
elderly
Ambulant
family_restroom
Mutter-Kind
airline_seat_flat
Stationär
computer
Digital

Qualitäts­bewertung

Ø 83% / Max: 100%
88%

Behandelte Patient:innen

zu Ihrer Suche: 2

AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg
23909 Ratzeburg

child_care
Kind
elderly
Ambulant
family_restroom
Mutter-Kind
airline_seat_flat
Stationär
computer
Digital

Leider noch ohne Qualitätsbewertung

Sie sind Klinikbetreiber?

Hier anmelden

Anforderungen an Rehakliniken für die Behandlung von Patient:innen mit Post- und Long-Covid