Medical Park Chiemseeblick

Rasthausstraße 25, 83233 Bernau-Felden

100%

Die Klinik Medical Park Chiemseeblick ist eine renommierte Fachklinik für Psychosomatik. Wir bieten individuell abgestimmte Behandlungskonzepte im Bereich der Akut- und Rehabilitationsmedizin. Unsere Behandlungsschwerpunkte sind stress-assoziierte psychische Erkrankungen wie Burnout, Depression, Angststörungen und Posttraumatische Belastungsstörung. "Gesundwerden in traumhafter Lage" - unsere Unternehmensphilosophie wird bei uns direkt gelebt. Höchste medizinische Qualität in malerischer Umgebung tut unseren Gäste gut und hilft bei der Genesung und Therapie in unserer psychosomatischen Klinik.

Kontakt:

Telefon: +49 8051 9615 0

Fax: +49 8051 9615 3555

Webseite: www.medicalpark.de/de/Kliniken_und_Zentren/Chiemseeblick__Bernau-Felden.html

E-Mail: chiemseeblick@medicalpark.de

Patienten pro Jahr: insgesamt: 2.136 | stationär: 2.132 | ambulant: 4 Letzte Aktualisierung: 23.09.2020
Medical Park Chiemseeblick
Medical Park Chiemseeblick
Medical Park Chiemseeblick
Medical Park Chiemseeblick
Medical Park Chiemseeblick
Medical Park Chiemseeblick
Medical Park Chiemseeblick
Medical Park Chiemseeblick
Medical Park Chiemseeblick
Medical Park Chiemseeblick
Medical Park Chiemseeblick, 1
Komfortable Patientenzimmer in verschiedenen Kategorien, 2
Komfortable Patientenzimmer in verschiedenen Kategorien, 3
Reha in einer der schönsten Regionen Deutschlands, 4
Einfach mal die Seele baumeln lassen, 5
Gestaltungstherapie zur Selbstfindung, 6
Einen herrlichen Ausblick bietet unser Café Seeterrasse., 7
Regionale und abwechslungsreiche Küche, 8
Das hauseigene Schwimmbad steht für Therapien und freies Schwimmen zur Verfügung, 9
Individuelles Therapiekonzept, 10

Übersicht

Informationen zur Qualitätsbewertung

Qualitätskliniken.de hat die Medical Park Chiemseeblick in den Bereichen Behandlungsqualität, Patientensicherheit, Patientenzufriedenheit und Organisationsqualität bewertet:

Medical Park Chiemseeblick erreicht insgesamt 100 % von möglichen 100 %. Um diesen Wert besser einschätzen zu können ist es wichtig zu wissen, dass die besten Rehakliniken mit maximal 100 % bewertet wurden. Die Ergebnisse im Detail finden Sie weiter unten in den Informationen zur jeweiligen Fachabteilung.

Qualitätskliniken.de bewertet Rehakliniken objektiv, neutral und auf wissenschaftlicher Basis. Wir nutzen offizielle Daten, aktualisieren regelmäßig und befragen Patienten, die wirklich in der Rehaklinik behandelt wurden! Erfahren Sie mehr zur Bewertungsmethodik.

Patienten­sicherheit
100%
Ø 88% / Max: 100%
Organisations­qualität
100%
Ø 96% / Max: 100%

Patientenzimmer

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle (WC/Dusche)
Anzahl: 209 (davon 80 behindertengerecht)

Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle (WC/Dusche)
Anzahl: 27

Leistungsangebot pro Kostenträger

Informationen zu Kostenträgern

Rehabilitationsleistungen werden von unterschiedlichen Kostenträgern bezahlt. Je nach Alter, beruflicher Situation oder Krankheit der Patienten kommen die Krankenkassen, die Rentenversicherung oder andere Träger für die Kosten der Reha auf. Hier erfahren Sie, welcher Kostenträger eine Reha in der Medical Park Chiemseeblick bezahlt.

Im Zuge des gesetzlich verankerten Wunsch- und Wahlrechts steht es Ihnen zu, die für Sie beste Klinik selbst auszusuchen.

Sie möchten wissen, ob eine Behandlung in dieser Klinik für Sie möglich ist? Kontaktieren Sie hierzu die Medical Park Chiemseeblick unter folgender Telefonnummer: +49 8051 9615 0.

Spezielle Angebote

Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)

Rehamaßnahmen nach überstandener Corona-Erkrankung

VIP-Bereich

Telefon im Zimmer

TV im Zimmer

Medizinisch-therapeutisches Personal

Diätassistent/-in
Physiotherapeut/-in
Ergotherapeut/-in
Masseur/-in und med. Bademeister/-in
Sportlehrer/-in
Sportwissenschaflter/-in
Pflegedienstleitung
Sonstiges
Informationen zum Personal

Die Betreuung und Versorgung durch qualifiziertes Personal ist für den Erfolg der Reha entscheidend. Hier erfahren Sie, welches medizinisch-therapeutische Personal in der Medical Park Chiemseeblick beschäftigt wird.

Psychosomatik

Patienten pro Jahr:
insgesamt: 2.136
stationär: 2.132
ambulant: 4
Medizinische Behandlungsschwerpunkte
Versorgungsschwerpunkt Erläuterung
Behandlung depressiver Störungen
Burnout und Erschöpfungszustände
Angst- und Zwangstörungen
Posttraumatische Belastungsstörung
Schmerz- und somatoforme Störungen
Schlafstörungen
ADHS
Patienten­sicherheit
100%
Ø 91% / Max: 100%
Organisations­qualität
100%
Ø 98% / Max: 100%
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 100% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 98% / Max: 100%

Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 96% / Max: 100%

Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%


Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%


Präventionsmaßnahmen bei Patienten mit Weglauftendenz
Ø 95% / Max: 100%
Präventionsmaßnahmen bei Selbstgefährdung
Ø 94% / Max: 100%


Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 93% / Max: 100%

Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 83% / Max: 100%

Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 78% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 56% / Max: 100%
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 97% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 98% / Max: 100%

Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%

Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 98% / Max: 100%


Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 96% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%


Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 98% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Psychotherapie
Psychopharmakologische Behandlung
Physikalische Therapie
Co-Therapie
Kreativtherapie
Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie
Ernährungstherapie

Ärztlich-psychologisches Personal

 Andreas Bock

Andreas Bock

(Chefarzt)

PD Dr. Andreas Menke

PD Dr. Andreas Menke

(Chefarzt)

PD Dr. Ulrich Palm

PD Dr. Ulrich Palm

(Chefarzt)

Informationen zum Personal

Das ärztliche und psychologische Personal legt zu Beginn der Reha - gemeinsam mit den Patienten - konkrete Ziele und den Therapieplan fest. Während der Reha erfolgt die regelmäßige Betreuung der Patienten. Zur Abschlussuntersuchung wird überprüft, ob die Therapieziele erreicht werden konnten. Erfahren Sie hier, welches ärztliche und psychologische Personal in der Psychosomatik tätig ist.

Oberarzt/-ärztin
Assistenzarzt/-ärztin
Leitender/-e Psychologe/-in
Psychologe/-in
Psychologischer Psychotherapeut/-in