Ostseeklinik Grömitz

Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage
Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage
Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage
Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage
Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage
Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage
Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage
Auszeichnung mit dem Corona-Check: Höchste Standards für Ihre Sicherheit in der Reha
Adresse
Blankwasserweg 65
23743 Grömitz

Telefon: 04562-2540 | Fax: 04562-254199

Webseite: www.ostseeklinik-groemitz.de

E-Mail: info@ostseeklinik-groemitz.de

Kontaktformular

Ich willige ein, dass Qualitaetskliniken.de meine vorstehend angegebenen personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt, insbesondere meine Gesundheitsdaten, und diese Daten zum Zwecke der individuellen Beratung und Kontaktaufnahme an die von mir ausgewählte Rehaklinik übermittelt. Ich bestätige, dass ich die Informationen der Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung der ausgewählten Rehaklinik zur Kenntnis genommen habe.
* Pflichtfelder
Aufnahme von Begleitpersonen
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Telefon im Zimmer
TV im Zimmer
W-LAN im Zimmer
ADHS
Partnerschaftskonflikte
Eltern von Kindern mit Diabetes mellitus

Spezielle Angebote

Aufnahme von Begleitpersonen
Besucherangebot gegen Gebühr
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
behindertengerechte Apartments und Therapieräume sind vorhanden
Telefon im Zimmer
TV im Zimmer
W-LAN im Zimmer
kostenpflichtig
ADHS
Erwachsene mit ADHS können Beratung durch unsere Therapeuten erhalten
Partnerschaftskonflikte
Im Rahmen der psychologisch-pädagogischen Beratung und Seminaren können Patientinnen und Patienten Hilfe bekommen, um mit Konflikten zuhause besser umgehen zu können.
Eltern von Kindern mit Diabetes mellitus
Unser "Kinderland" betreut Kinder mit Diabetes mellitus unter ständiger Supervision der medizinischen Abteilung und hilft somit den Eltern, Zeit für sich zu finden

Information

"Ans Meer, bitte". Hier in der Ostseeklinik Grömitz, direkt am Strand gelegen, können Sie dem Alltag entfliehen, Zeit mit den Kindern verbringen und neue Kraft tanken. Durch die ganzheitliche Betrachtung aller seelischen, körperlichen und sozialen Aspekte sollen Mütter/Väter und ihre Kinder lernen, mit der Erkrankung im Alltag positiv umzugehen und diese gut zu bewältigen. Hierbei unterstützt zusätzlich unser Co-Therapeut "Grömel" als Kuschelbär und Heimweh-Tröster.

Patient:innen pro Jahr: insgesamt: 4.691

stationär: 4.691 | ambulant: 0

Patientenzimmer

Appartements

Anzahl: 126 (davon 13 behindertengerecht)

Alle Appartements sind Allergiker geeignet, verfügen über ein separates Kinderzimmer, Dusche /WC, TV und Radio, Notrufanlage, Telefon und Babyphone und WLAN.

Medizinisch-therapeutisches Personal help

Diätassistent/-in
Diätassistent
Krankenpflegerhelfer/-in
Examen
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Examen
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in
Examen
Pflegedienstleitung
PDL, QMB
Ergotherapeut/-in
Ergotherapeut
Erzieher/-in
Erzieher
Kunsttherapeut/-in
Dipl. Kunsttherapeutin
Physiotherapeut/-in
staatliche Anerkennung
Masseur/-in und med. Bademeister/-in
Prüfung
Sozialpädagoge/-in/Sozialarbeiter/-in
Studium Soziale Arbeit
Lehrer
Studium mit Examen
Medizinischer/-e Fachangestellter/-e
Abschlussprüfung Ärztekammer

Qualitätsbewertung help

93%
Ø 85% / Max: 96%

Im Vergleich zu 249 Kliniken.

Ostseeklinik Grömitz wurde von Das Rehaportal bewertet. Unter Berücksichtigung aller Fachabteilungen wurde die Rehaklinik mit 93% von möglichen 100% bewertet. Um diesen Wert besser einschätzen zu können ist es wichtig zu wissen, dass die beste Rehaklinik 96% erreicht hat.

Behandlungs­qualität
Ø 73% / Max: 96%
Patienten­sicherheit
Ø 95% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 78% / Max: 94%
Organisations­qualität
Ø 99% / Max: 100%

Leistungsangebot pro Kostenträger help

  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter (§24 SGB V)
  • Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter (§41 SGB V)
  • Medizinische Vorsorge / Reha für Mütter und Väter durch Einrichtungen des Müttergenesungswerks (§111a SGB V)
  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter (§24 SGB V)
  • Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter (§41 SGB V)
  • Medizinische Vorsorge / Reha für Mütter und Väter durch Einrichtungen des Müttergenesungswerks (§111a SGB V)
  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter (§24 SGB V)
  • Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter (§41 SGB V)
  • Medizinische Vorsorge / Reha für Mütter und Väter durch Einrichtungen des Müttergenesungswerks (§111a SGB V)
  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter (§24 SGB V)
  • Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter (§41 SGB V)
  • Medizinische Vorsorge / Reha für Mütter und Väter durch Einrichtungen des Müttergenesungswerks (§111a SGB V)

Mutter-Kind

family_restroom
Mutter-Kind

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 4.691 |
stationär: 4.691 ambulant: 0

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Adipositas und Folgeerkrankungen
therapeutische Betreuung bei Folgeerkrankungen wie Hypertonie und Diabetes mellitus Typ II
Psychovegetative Erschöpfung
therapeutische Interventionen zur Stressreduktion
Adipositas Nachsorge
Nachsorge Programm "REHASONANZ"
Naturheilkunde
optional alternative Behandlungsangebote wie Akupunktur oder Homöopathie

Qualitätsbewertung help

93%
Ø 91% / Max: 96%

Im Vergleich zu 5 Kliniken.

Die Mutter-Kind wurde von Das Rehaportal mit 93% von möglichen 100% bewertet. Die beste Rehaklinik konnte 96% erreichen. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind hier im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Für die Rehaklinik liegen keine Ergebnisse der Kostenträger vor. Angezeigt wird das Ergebnis der Patientenbefragung zu „Wie beurteilen Sie den Behandlungserfolg?“
Patienten­sicherheit
Ø 98% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 100% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 100% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 86% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 100% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 93% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 86% / Max: 91%
Details
Wie beurteilen Sie die medizinische Betreuung durch die Ärzte?
Ø 87% / Max: 92%
Wurden Sie durch die Ärzte gut informiert und beraten?
Ø 86% / Max: 92%
Wie war der persönliche Umgang der Ärzte mit Ihnen?
Ø 91% / Max: 95%
Wie beurteilen Sie die medizinisch/therapeutische Betreuung durch die Therapeuten?
Ø 88% / Max: 93%
Wurden Sie durch die Therapeuten gut informiert und beraten?
Ø 87% / Max: 91%
Wie war der persönliche Umgang der Therapeuten mit Ihnen?
Ø 91% / Max: 94%
Waren Sie mit der Kinderbetreuung zufrieden?
Ø 87% / Max: 94%
Waren Sie mit dem schulischen Lernangebot zufrieden?
Ø 80% / Max: 89%
Wie beurteilen Sie die zusätzlichen Freizeitangebote?
Ø 82% / Max: 87%
War das Personal erreichbar, wenn Sie jemanden sprechen wollten?
Ø 89% / Max: 93%
Waren Sie mit dem Therapieablauf zufrieden (Planung, Information, Umsetzung)?
Ø 84% / Max: 91%
Waren Sie mit Angeboten, Schulungen und Seminaren zufrieden (Inhalt, Nutzen)?
Ø 81% / Max: 89%
Wurden Sie auf die Entlassung umfassend vorbereitet?
Ø 81% / Max: 88%
Waren Sie mit dem Essen zufrieden?
Ø 84% / Max: 89%
Wie empfanden Sie die Sauberkeit in der Rehaklinik allgemein?
Ø 83% / Max: 89%
Wie empfanden Sie die Räumlichkeiten Ihres Zimmers oder Apartments?
Ø 83% / Max: 92%
Wie beurteilen Sie den Rehaerfolg?
Ø 83% / Max: 92%
Würden Sie die Rehaklinik Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen?
Ø 89% / Max: 95%
Waren Sie mit der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter zufrieden?
Ø 89% / Max: 92%
Organisations­qualität
Ø 100% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 100% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 100% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 100% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Sport- und Bewegungstherapie
Elter-Kind-Sport, Wassergymnastik, Nordic Walking, Pilates, etc.
Physiotherapie
manuelle Therapie, Krankengymnastik, Atemtherapie, Rückenschule
Information, Motivation, Schulung
Gruppen- und Einzelschulung zu verschiedenen Themen wie Adipositas, ADHS, Atemwege, Asthma
Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie
Einzel- und Gruppenberatung, Seminare zu Trauer, Stress, Erziehungsberatung, Partnerschaftskonflikte und Trennung
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Ergotherapie für Kinder und Jugendliche Einzel oder Kleingruppe
Klinische Psychologie, Neuropsychologie
Einzel- oder Gruppentherapie, Explorationsgespräche
Physikalische Therapie
Massage, medizinische Bäder, Elektrotherapie, Güsse, Wassergymnastik
Rekreationstherapie
Kunsttherapie, Tonarbeiten, Gestalten in den Kindergruppen
Ernährung
Einzel- und Gruppentherapien, verschiedene Koseformen (Cholesterin, allergenarm und vieles mehr nach Absprache), Lehrküche, Adipositasberatung

Dr. Thomas Bunnenberg (Chefarzt)

Facharzt für Innere Medizin - Kadiologie

Ärztlich-psychologisches Personal help

Oberarzt/-ärztin
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Funktionsarzt/-ärztin
Facharzt für Allgemeinmedizin
Stationsarzt/-ärztin
Approbation
Psychologe/-in
Diplom
Dipl. Pädagogen
Diplom
Sozialpädagogin
Diplom
Anforderungen an Rehakliniken zur Vermeidung von Ansteckungen mit dem Corona-Virus (COVID-19)
Anforderungen an Rehakliniken für die Behandlung von Patient:innen mit Post- und Long-Covid
Letzte Aktualisierung: 14.07.2022
Haben Sie noch weitere Fragen?
Kontaktieren Sie die Rehakliniken.
Telefon: 04562-2540