Ostseeklinik Grömitz

Blankwasserweg 65, 23743 Grömitz

100%

"Ans Meer, bitte". Hier in der Ostseeklinik Grömitz, direkt am Strand gelegen, können Sie dem Alltag entfliehen, Zeit mit den Kindern verbringen und neue Kraft tanken. Durch die ganzheitliche Betrachtung aller seelischen, körperlichen und sozialen Aspekte sollen Mütter/Väter und ihre Kinder lernen, mit der Erkrankung im Alltag positiv umzugehen und diese gut zu bewältigen. Hierbei unterstützt zusätzlich unser Co-Therapeut "Grömel" als Kuschelbär und Heimweh-Tröster.

Kontakt:

Telefon: 04562-2540

Fax: 04562-254199

Webseite: www.ostseeklinik-groemitz.de

E-Mail: info@ostseeklinik-groemitz.de

Patienten pro Jahr: insgesamt: 4.691 | stationär: 4.691 | ambulant: 0 Letzte Aktualisierung: 12.08.2020
Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage
Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage
Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage
Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage
Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage
Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage
Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage
Ostseeklinik Grömitz Außenansicht und Gartenanlage, 1
Ostseeklinik Grömitz Appartement Mehrbettzimmer mit Fernseher und Etagenbett, 2
Ostseeklinik Grömitz Appartment Einzelzimmer, 3
Ostseeklinik Grömitz Bewegungsbad, 4
Ostseeklinik Grömitz Co-Therapeut Grömel, 5
Ostseeklinik Grömitz Luftbild mit Strand, Meer, Hafen und Rapsfeldern, 6
Ostseeklinik Grömitz Sauna, 7

Übersicht

Informationen zur Qualitätsbewertung

Qualitätskliniken.de hat die Ostseeklinik Grömitz in den Bereichen Behandlungsqualität, Patientensicherheit, Patientenzufriedenheit und Organisationsqualität bewertet:

Ostseeklinik Grömitz erreicht insgesamt 100 % von möglichen 100 %. Um diesen Wert besser einschätzen zu können ist es wichtig zu wissen, dass die besten Rehakliniken mit maximal 100 % bewertet wurden. Die Ergebnisse im Detail finden Sie weiter unten in den Informationen zur jeweiligen Fachabteilung.

Qualitätskliniken.de bewertet Rehakliniken objektiv, neutral und auf wissenschaftlicher Basis. Wir nutzen offizielle Daten, aktualisieren regelmäßig und befragen Patienten, die wirklich in der Rehaklinik behandelt wurden! Erfahren Sie mehr zur Bewertungsmethodik.

Patienten­sicherheit
100%
Ø 89% / Max: 100%
Organisations­qualität
100%
Ø 96% / Max: 100%

Zertifikate

Zertifikate und Siegel sollen besondere Leistungen einer Rehaklinik verdeutlichen. Die Vergabe muss daher objektiv und seriös erfolgen. Nicht alle Auszeichnungen erfüllen die hohen Anforderungen von Qualitätskliniken.de. Die hier abgebildeten Zertifikate entsprechen den Kriterien und können relevant für Patienten sein.

Integriertes Qualitätsmanagement-Programm-Reha (IQMP-Reha)
Integriertes Qualitätsmanagement-Programm-Reha (IQMP-Reha)

Patientenzimmer

Appartements
Anzahl: 117 (davon 12 behindertengerecht)

Alle Appartements sind Allergiker geeignet, verfügen über ein separates Kinderzimmer, Dusche /WC, TV und Radio, Notrufanlage, Telefon und Babyphone.

Leistungsangebot pro Kostenträger

  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter (§24 SGB V)
  • Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter (§41 SGB V)
  • Medizinische Vorsorge / Reha für Mütter und Väter durch Einrichtungen des Müttergenesungswerks (§111a SGB V)
  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter (§24 SGB V)
  • Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter (§41 SGB V)
  • Medizinische Vorsorge / Reha für Mütter und Väter durch Einrichtungen des Müttergenesungswerks (§111a SGB V)
  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter (§24 SGB V)
  • Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter (§41 SGB V)
  • Medizinische Vorsorge / Reha für Mütter und Väter durch Einrichtungen des Müttergenesungswerks (§111a SGB V)
  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter (§24 SGB V)
  • Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter (§41 SGB V)
  • Medizinische Vorsorge / Reha für Mütter und Väter durch Einrichtungen des Müttergenesungswerks (§111a SGB V)
Informationen zu Kostenträgern

Rehabilitationsleistungen werden von unterschiedlichen Kostenträgern bezahlt. Je nach Alter, beruflicher Situation oder Krankheit der Patienten kommen die Krankenkassen, die Rentenversicherung oder andere Träger für die Kosten der Reha auf. Hier erfahren Sie, welcher Kostenträger eine Reha in der Ostseeklinik Grömitz bezahlt.

Im Zuge des gesetzlich verankerten Wunsch- und Wahlrechts steht es Ihnen zu, die für Sie beste Klinik selbst auszusuchen.

Sie möchten wissen, ob eine Behandlung in dieser Klinik für Sie möglich ist? Kontaktieren Sie hierzu die Ostseeklinik Grömitz unter folgender Telefonnummer: 04562-2540.

Spezielle Angebote

Rollstuhlfahrergerechter Zugang
behindertengerechte Apartments und Therapieräume sind vorhanden

Partnerschaftskonflikte
Im Rahmen der psychologisch-pädagogischen Beratung und Seminaren können Patientinnen und Patienten Hilfe bekommen, um mit Konflikten zuhause besser umgehen zu können.

ADHS
Erwachsene mit ADHS können Beratung durch unsere Therapeuten erhalten

Eltern von Kindern mit Diabetes mellitus
Unser "Kinderland" betreut Kinder mit Diabetes mellitus unter ständiger Supervision der medizinischen Abteilung und hilft somit den Eltern, Zeit für sich zu finden

Medizinisch-therapeutisches Personal

Diätassistent/-in
Diätassistent
Krankenpflegerhelfer/-in
Examen
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Examen
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in
Examen
Pflegedienstleitung
PDL, QMB
Ergotherapeut/-in
Ergotherapeut
Erzieher/-in
Erzieher
Kunsttherapeut/-in
Dipl. Kunsttherapeutin
Physiotherapeut/-in
staatliche Anerkennung
Masseur/-in und med. Bademeister/-in
Prüfung
Sozialpädagoge/-in/Sozialarbeiter/-in
Studium Soziale Arbeit
Lehrer
Studium mit Examen
Arzthelfer/-in
Abschlussprüfung Ärztekammer
Informationen zum Personal

Die Betreuung und Versorgung durch qualifiziertes Personal ist für den Erfolg der Reha entscheidend. Hier erfahren Sie, welches medizinisch-therapeutische Personal in der Ostseeklinik Grömitz beschäftigt wird.

Mutter-Kind

  •  Mutter/Vater-Kind Mutter/Vater-Kind
Patienten pro Jahr:
insgesamt: 4.691
stationär: 4.691
ambulant: 0
Medizinische Behandlungsschwerpunkte
Versorgungsschwerpunkt Erläuterung
Adipositas und Folgeerkrankungen therapeutische Betreuung bei Folgeerkrankungen wie Hypertonie und Diabetes mellitus Typ II
Psychovegetative Erschöpfung therapeutische Interventionen zur Stressreduktion
Adipositas Nachsorge Nachsorge Programm "REHASONANZ"
Naturheilkunde optional alternative Behandlungsangebote wie Akupunktur oder Homöopathie
Patienten­sicherheit
100%
Ø 100% / Max: 100%
Organisations­qualität
100%
Ø 100% / Max: 100%
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 100% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 100% / Max: 100%

Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 100% / Max: 100%

Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%


Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%


Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%


Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 100% / Max: 100%

Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 100% / Max: 100%
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 100% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 100% / Max: 100%

Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%

Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%


Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 100% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%


Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Sport- und Bewegungstherapie
Elter-Kind-Sport, Wassergymnastik, Nordic Walking, Pilates, etc.
Physiotherapie
manuelle Therapie, Krankengymnastik, Atemtherapie, Rückenschule
Information, Motivation, Schulung
Gruppen- und Einzelschulung zu verschiedenen Themen wie Adipositas, ADHS, Atemwege, Asthma
Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie
Einzel- und Gruppenberatung, Seminare zu Trauer, Stress, Erziehungsberatung, Partnerschaftskonflikte und Trennung
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Ergotherapie für Kinder und Jugendliche Einzel oder Kleingruppe
Klinische Psychologie, Neuropsychologie
Einzel- oder Gruppentherapie, Explorationsgespräche
Physikalische Therapie
Massage, medizinische Bäder, Elektrotherapie, Güsse, Wassergymnastik
Rekreationstherapie
Kunsttherapie, Tonarbeiten, Gestalten in den Kindergruppen
Ernährung
Einzel- und Gruppentherapien, verschiedene Koseformen (Cholesterin, allergenarm und vieles mehr nach Absprache), Lehrküche, Adipositasberatung

Ärztlich-psychologisches Personal

Foto Leitung Fachabteilung

Dr. Uta Kettner

(Chefärztin)

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Informationen zum Personal

Das ärztliche und psychologische Personal legt zu Beginn der Reha - gemeinsam mit den Patienten - konkrete Ziele und den Therapieplan fest. Während der Reha erfolgt die regelmäßige Betreuung der Patienten. Zur Abschlussuntersuchung wird überprüft, ob die Therapieziele erreicht werden konnten. Erfahren Sie hier, welches ärztliche und psychologische Personal in der Mutter-Kind tätig ist.

Oberarzt/-ärztin
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Funktionsarzt/-ärztin
Facharzt für Allgemeinmedizin, Akupunktur
Stationsarzt/-ärztin
Approbation
Psychologe/-in
Diplom
Dipl. Pädagogen
Diplom
Sozialpädagogin
Diplom