Celenus Parkklinik Bad Bergzabern

Celenus Parkklinik Bad Bergzabern 2021
Celenus Parkklinik Bad Bergzabern 2021
Celenus Parkklinik Bad Bergzabern 2021
Celenus Parkklinik Bad Bergzabern 2021
Celenus Parkklinik Bad Bergzabern 2021
Adresse
Kurtalstraße 83 - 85
76887 Bad Bergzabern

Telefon: 06343-942 0 | Fax: 06343-942 299

Webseite: www.celenus-kliniken.de/bad-bergzabern/

E-Mail: info@parkklinik-bad-bergzabern.de

Kontaktformular

Ich willige ein, dass Qualitaetskliniken.de meine vorstehend angegebenen personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt, insbesondere meine Gesundheitsdaten, und diese Daten zum Zwecke der individuellen Beratung und Kontaktaufnahme an die von mir ausgewählte Rehaklinik übermittelt. Ich bestätige, dass ich die Informationen der Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung der ausgewählten Rehaklinik zur Kenntnis genommen habe.
* Pflichtfelder
Haustiere
Patientenbetten
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
Post-Covid-19-Rehabilitationsprogramm
Telefon im Zimmer
W-LAN in bestimmten Bereichen

Spezielle Angebote

Haustiere
Hunde und Katzen
Patientenbetten
Maximalgewicht der Patienten: 130kg
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Am Hang und Waldrand gelegen. Pavillonartige Anordnung der Gebäude, die nicht miteinander verbunden sind. Größtenteils barrierefrei.
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Am Hang und Waldrand gelegen. Pavillonartige Anordnung der Gebäude, die nicht miteinander verbunden sind. Größtenteils barrierefrei.
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
Post-Covid-19-Rehabilitationsprogramm
Telefon im Zimmer
W-LAN in bestimmten Bereichen

Information

Die Celenus Parkklinik in Bad Bergzabern ist ein modernes verhaltenstherapeutisch-orientiertes Behandlungszentrum für Psychotherapie und Psychosomatik mit 137 stationären Therapieplätzen sowie Reha-Nachsorgeangeboten. Die Klinik im schönen Pfälzer Wald wurde von Focus-Gesundheit als TOP-Rehaklinik 2023 im Bereich Psyche ausgezeichnet. Wir arbeiten nach modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen in einem sehr engagierten Team.

Patient:innen pro Jahr: insgesamt: 1.381

stationär: 1.381 | ambulant: 0

Patientenzimmer

Einzelzimmer mit Dusche/WC

Anzahl: 137 (davon 2 behindertengerecht)

68 allergenarm

Medizinisch-therapeutisches Personal help

Ergotherapeut/-in
Beschäftigungs- und Arbeitstherapeut/-in
Physiotherapeut/-in
Lymphdrainage-ÖDEM-Therapeut/-in
Sportlehrer/-in
Sport- und Gymnastiklehrer/-in
Sporttherapeut/Krankengymnast/Physiotherapeutischer Arbeitsplatzberater ErgoPhysConsult
Integrative Tanztherapie, Leiter für therapeutischen Tanz, med. Aufbautraining
Krankengymnast/-in
Sozialpädagoge/-in/Sozialarbeiter/-in
Staatlich geprüft
Feldenkrais
Feldenkrais Pädagoge/in
Pflegedienstleitung
Fachwirtin im Gesundheits u.Sozialwesen, QM Fachkraft
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Verhaltenstherapeutische Co-Therapeutin Praxisanleiterin im Gesundheitswesen
Staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin
Diabetesassistent/-in
DDG
Diätassistent/-in
Staatlich geprüft
Medizinischer/-e Fachangestellter/-e

Qualitätsbewertung help

87%
Ø 83% / Max: 97%

Im Vergleich zu 279 Kliniken.

Celenus Parkklinik Bad Bergzabern wurde durch DAS REHAPORTAL mit 87 % von möglichen 100 % bewertet. Das hier angezeigte Ergebnis ist die durchschnittliche Bewertung aller Fachabteilungen der Rehaklinik. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Weiter unten finden Sie die Ergebnisse der einzelnen Fachabteilungen.

Behandlungs­qualität
Ø 72% / Max: 93%
Patienten­sicherheit
Ø 94% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 80% / Max: 97%
Organisations­qualität
Ø 97% / Max: 100%

Leistungsangebot pro Kostenträger help

  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)

Psychosomatik und Verhaltenstherapie

airline_seat_flat
Stationär
elderly
Ambulant

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 1.381 |
stationär: 1.381 ambulant: 0

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Affektive Störungen (u.a. Depressionen)
auch Patienten mit bipolarer Depression können nach Abschluss der Akutbehandlung bei uns behandelt werden
Tinnitus, Hyperakusis
Psychosomatische Behandlung mit Erlernen von hilfreichen Bewältigungsstrategien
Chronische Schmerzstörungen
wenn psychische und somatische Faktoren eine Rolle spielen (Verbesserung der Schmerzbewältigung)
Angststörungen
z.B. Panikstörungen, Agoraphobie, andere Phobien, generalisierte Angststörung, arbeitsplatzbezogene Ängste
Somatoforme Störungen
z.B. das sog. "Reizdarmsyndrom" oder andere Erkrankungen bei denen die körperlichen Befunde das Ausmaß der Belastung nicht erklären
AD(H)S im Erwachsenenalter
Erlernen von Kompensationsstrategien in Bezug auf Ablenkbarkeit, Impulsivität und innere Unruhe. Behandlung von Begleiterkrankungen
Psychosen (nach Abschluss der Akutbehandlung)
Verbesserung von Negativsymptomen. Stabilisierung
Essstörungen wie Bulimie
unter bestimmten Voraussetzungen
Posttraumatische Belastungsstörung
Stabilisierung und Expositionstherapie

Qualitätsbewertung help

87%
Ø 80% / Max: 94%

Im Vergleich zu 54 Kliniken.

Die Psychosomatik und Verhaltenstherapie wurde durch DAS REHAPORTAL mit 87 % von möglichen 100 % bewertet. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 63% / Max: 77%
Patienten­sicherheit
Ø 94% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 96% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 97% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 99% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%
Präventionsmaßnahmen bei Patienten mit Weglauftendenz
Ø 89% / Max: 100%
Präventionsmaßnahmen bei Selbstgefährdung
Ø 97% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 98% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 95% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 98% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 82% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 62% / Max: 93%
Details
Wie beurteilen Sie die medizinische Betreuung durch die Ärzte?
Ø 76% / Max: 95%
Wurden Sie durch die Ärzte gut informiert?
Ø 76% / Max: 94%
Wie war der persönliche Umgang der Ärzte mit Ihnen?
Ø 82% / Max: 99%
Wie beurteilen Sie die medizinisch/therapeutische Betreuung durch die Therapeuten?
Ø 87% / Max: 98%
Wurden Sie durch die Therapeuten gut informiert?
Ø 86% / Max: 97%
Wie war der persönliche Umgang der Therapeuten mit Ihnen?
Ø 90% / Max: 98%
Wie beurteilen Sie die fachliche Betreuung durch das Pflegepersonal?
Ø 85% / Max: 97%
Wurden Sie durch das Pflegepersonal gut informiert?
Ø 83% / Max: 96%
Wie war der persönliche Umgang des Pflegepersonals mit Ihnen?
Ø 87% / Max: 97%
War das Personal erreichbar, wenn Sie jemanden sprechen wollten?
Ø 81% / Max: 95%
Waren Sie mit dem Therapieablauf zufrieden?
Ø 72% / Max: 93%
Waren Sie mit Angeboten, Schulungen und Seminaren zufrieden?
Ø 74% / Max: 97%
Wurden Sie auf die Entlassung umfassend vorbereitet?
Ø 74% / Max: 97%
Waren Sie mit dem Essen zufrieden?
Ø 72% / Max: 96%
Wie empfanden Sie die Sauberkeit in der Rehaklinik allgemein?
Ø 77% / Max: 96%
Wie empfanden Sie die Unterbringung in der Rehaklinik allgemein?
Ø 77% / Max: 97%
Wie beurteilen Sie den Behandlungserfolg?
Ø 72% / Max: 89%
Würden Sie die Rehaklinik Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen?
Ø 79% / Max: 98%
Organisations­qualität
Ø 97% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 98% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 99% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 99% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 98% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Sport- und Bewegungstherapie
Lauf- und Gehtraining, Koordinations- und Gleichgewichtstraining, Terrain-Trainin
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Funktionelle Ergotherapie, Kreative Beschäftigungstherapie, Arbeitserprobung
Physikalische Therapie
Sauna, Fango, Lymphdrainage, manuell, Hydrojet
Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie
Einzelfallbezogene Reha-Fachberatung, Beratung von Angehörigen/Bezugspersonen, Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen, Deutsche Tinnitus Liga, KISS Edenkoben
Klinische Psychologie
Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation), Krisenintervention, Verhaltenstherapeutisch orientiert (Einzel- und Gruppentherapie)
Ernährung
Vegetarische Kost, Vollwertkost, Glutenfreie Kost. Sonderkostformen: wenn medizinisch indeziert;
Information, Motivation, Schulung
Ernährung, Schlafstörungen, Umgang mit Alltagsstress, Schmerzbewältigung, Problem- / Konfliktlösungsstrategien, "Körper und Seele", Gewichtsreduktion

Ambulante Behandlungsmöglichkeiten

Nachsorgeprogram Psy-RENA
Um erlernte Verhaltensweisen und Strategien zur Stress- und Konfliktbewältigung im Alltag und im Berufsleben umzusetzen.
Ganztägig ambulante Rehabilitation
Teilnahme am regulären Therapieprogramm. Übernachtung zu Hause.

Dr. Mario Gartmann (Chefarzt)

Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Facharzt für Neurologie

Ärztlich-psychologisches Personal help
Oberarzt/-ärztin
Facharztqualifikationen: Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Stationsarzt/-ärztin
Facharztqualifikationen: Innere Medizin, Allgemeinmedizin
Assistenzarzt/-ärztin
Ausbildung zum FA für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. FA für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Psychologischer Psychotherapeut/-in
Approbation
Psychologe/-in im Praktikum
Masterabschluss
Anforderungen an Rehakliniken für die Behandlung von Patient:innen mit Post- und Long-Covid
Letzte Aktualisierung: 05.02.2024

IK
510731856

Haben Sie noch weitere Fragen?
Kontaktieren Sie die Rehakliniken.

Telefon: 06343-942 0