Reha-Zentrum Mölln - Klinik Hellbachtal

Reha-Zentrum Mölln - Klinik Hellbachtal
Reha-Zentrum Mölln - Klinik Hellbachtal
Reha-Zentrum Mölln - Klinik Hellbachtal
Reha-Zentrum Mölln - Klinik Hellbachtal
Reha-Zentrum Mölln - Klinik Hellbachtal
Reha-Zentrum Mölln - Klinik Hellbachtal
Reha-Zentrum Mölln - Klinik Hellbachtal
Adresse
Sebastian-Kneipp-Straße 2
23879 Mölln

Telefon: 04542-8040 | Fax: 030-8657941682

Webseite: hellbachtal.deutsche-rentenversicherung-reha-zentren.de/

E-Mail: reha-klinik.hellbachtal@drv-bund.de

Kontaktformular

Ich willige ein, dass Qualitaetskliniken.de meine vorstehend angegebenen personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt, insbesondere meine Gesundheitsdaten, und diese Daten zum Zwecke der individuellen Beratung und Kontaktaufnahme an die von mir ausgewählte Rehaklinik übermittelt. Ich bestätige, dass ich die Informationen der Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung der ausgewählten Rehaklinik zur Kenntnis genommen habe.
* Pflichtfelder
Aufnahme von Begleitpersonen
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
Telefon im Zimmer
Für Sehbehinderte geeignet
Für Erblindete geeignet
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
TV im Zimmer
W-LAN im Zimmer

Spezielle Angebote

Aufnahme von Begleitpersonen
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
Telefon im Zimmer
Für Sehbehinderte geeignet
Für Erblindete geeignet
Bei Blinden und stark Sehbehinderten Begleitperson von Vorteil
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
TV im Zimmer
W-LAN im Zimmer

Information

Mit freundlicher Atmosphäre empfängt Sie die Klinik Hellbachtal der DRV-Bund.
Ihren Namen verdankt die Klinik einem in der Nähe liegenden Naturschutzgebiet im Naturpark Lauenburgische Seenplatte.
Unsere Klinik wurde 1977 zunächst als Stoffwechselklinik eröffnet.
Seit Juni 2011 ist sie spezialisiert auf die nicht operative Behandlung orthopädischer Leiden.
Mit zunehmendem Fokus auf die soziale und berufliche Integration wurde 2013 die Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR) für Patienten mit beruflichen Problemlagen ergänzt.

Patient:innen pro Jahr: insgesamt: 2.295

stationär: 2.295 | ambulant: 0

Patientenzimmer

Einzelzimmer mit Dusche/WC

Anzahl: 192 (davon 6 behindertengerecht)

Doppelzimmer zur Alleinnutzung oder mit Begleitperson mit Dusche/WC

Anzahl: 3

Medizinisch-therapeutisches Personal help

Masseur/-in und med. Bademeister/-in
Ergotherapeut/-in
Gymnastiklehrer/-in
Badehelfer/-in
Physiotherapeut/-in
Manual-Therapie
Ärztliche geprüfte Lymphdrainage und Ödem-Therapie
Sportphysiotherapie
Pilates
Kinesio-Tape
Rückenschule
Osteopathie i. W.
Marnitz-Therapie
Qi Gong
PNF
Bobath-Therapie
Reflexzonen-Therapie
Aqua-Training
Neuro-Athletik-Training
BGM
Sportwissenschaften
Nordic-Walking
Sozialmedizin im Reha-Team
Sozialpädagoge/-in/Sozialarbeiter/-in
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Pflegedienstleitung
Diabetesassistent/-in
Diätassistent/-in
Allergologische Ernährungstherapie, Gastroenterologische Ernährungstherapie, Nephrologische Ernährungstherapie
Medizinischer/-e Fachangestellter/-e
Psychologisch-technischer/-e Assistent/-in

Qualitätsbewertung help

63%
Ø 83% / Max: 100%

Im Vergleich zu 275 Kliniken.

Reha-Zentrum Mölln - Klinik Hellbachtal wurde durch DAS REHAPORTAL mit 63 % von möglichen 100 % bewertet. Das hier angezeigte Ergebnis ist die durchschnittliche Bewertung aller Fachabteilungen der Rehaklinik. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Weiter unten finden Sie die Ergebnisse der einzelnen Fachabteilungen.

Behandlungs­qualität
Ø 70% / Max: 93%
Patienten­sicherheit
Ø 95% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 80% / Max: 97%
Organisations­qualität
Ø 97% / Max: 100%

Leistungsangebot pro Kostenträger help

  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussgesundheitsmaßnahme (AGM)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussgesundheitsmaßnahme (AGM)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussgesundheitsmaßnahme (AGM)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussgesundheitsmaßnahme (AGM)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussgesundheitsmaßnahme (AGM)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussgesundheitsmaßnahme (AGM)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussgesundheitsmaßnahme (AGM)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation

Orthopädie

airline_seat_flat
Stationär
elderly
Ambulant

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 2.295 |
stationär: 2.295 ambulant: 0

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Qualitätsbewertung help

63%
Ø 85% / Max: 93%

Im Vergleich zu 113 Kliniken.

Die Orthopädie wurde durch DAS REHAPORTAL mit 63 % von möglichen 100 % bewertet. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 72% / Max: 80%
Details
Patienten­sicherheit
Ø 96% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 97% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 98% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 94% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 98% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 98% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 96% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 99% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 80% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 75% / Max: 97%
Organisations­qualität
Ø 98% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 97% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 98% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 99% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 98% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 97% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 99% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 99% / Max: 100%

Dr. Christoph Nagel (Chefarzt)

Ärztlich-psychologisches Personal help
Anforderungen an Rehakliniken für die Behandlung von Patient:innen mit Post- und Long-Covid
Letzte Aktualisierung: 29.01.2024

IK
269770216

Haben Sie noch weitere Fragen?
Kontaktieren Sie die Rehakliniken.

Telefon: 04542-8040