AOK-Klinik Rügen

Hafenstrasse 1, 18556 Wiek (Rügen)

100%
Ø 80% / Max: 100%

Auszeit überfällig? Am Wasser, abseits vom stressbeladenen Alltag, in wunderbarer Natur, helfen wir Ihnen, wieder zur Ruhe zu kommen, neue Kraft zu schöpfen und Ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Dazu bieten wir Müttern und Vätern mit ihren Kindern, ein ganz persönliches Gesundheitsprogramm, dass die Schwerpunkte Ihrer Beeinträchtigungen individuell berücksichtigt. Nehmen Sie sich Zeit für sich, Ihre Kinder sind bei uns in guten Händen. In unseren Betreuungsgruppen entdecken sie die Insel und stärken nebenbei Abwehrkräfte und soziale Kompetenzen. Ziehen Sie die Reißleine - denken Sie an sich.

Kontakt:

Telefon: 038391-72-526

Fax: 038391-72-102

Webseite: www.aok-klinik.de

E-Mail: kurenplanung@aok-klinik.de

Patienten pro Jahr: insgesamt: 4.800 | stationär: 4.800 | ambulant: 0 Letzte Aktualisierung: 18.02.2020
Wiese vor dem Hauptgebäude der AOK-Klinik auf Rügen
Wiese vor dem Hauptgebäude der AOK-Klinik auf Rügen
Wiese vor dem Hauptgebäude der AOK-Klinik auf Rügen
Wiese vor dem Hauptgebäude der AOK-Klinik auf Rügen
Wiese vor dem Hauptgebäude der AOK-Klinik auf Rügen
Wiese vor dem Hauptgebäude der AOK-Klinik auf Rügen
Wiese vor dem Hauptgebäude der AOK-Klinik auf Rügen
Wiese vor dem Hauptgebäude der AOK-Klinik auf Rügen
Wiese vor dem Hauptgebäude der AOK-Klinik auf Rügen
Wiese vor dem Hauptgebäude der AOK-Klinik auf Rügen
Wiese vor dem Hauptgebäude der AOK-Klinik auf Rügen, 1
Die Schwimmhalle der AOK-Klinik auf Rügen wird regelmäßig für Schwimmkurse genutzt., 2
Spielplatz für Kinder im Innenbereich ermöglicht eine wetterunabhängige Nutzung., 3
Kinder können auf der Wiese vor dem Hauptgebäude der AOK-Klinik auf Rügen spielen., 4
Gerne können die Kinder auch außerhalb der Betreuungszeiten die zusätzlichen Freizeitangebote nutzen., 5
Wohnhäuser mit Apartments in der AOK-Klinik., 6
Badestelle Wiek am Hafen, 7
Badestelle Wiek am Hafen, 8
Badestelle Wiek Hafen, 9
AOKPlus Asthma Segeln, 10

Übersicht

Informationen zur Qualitätsbewertung

Qualitätskliniken.de hat die AOK-Klinik Rügen in den Bereichen Behandlungsqualität, Patientensicherheit, Patientenzufriedenheit und Organisationsqualität bewertet:

AOK-Klinik Rügen erreicht insgesamt 100 % von möglichen 100 %. Um diesen Wert besser einschätzen zu können ist es wichtig zu wissen, dass die besten Rehakliniken mit maximal 100 % bewertet wurden. Die Ergebnisse im Detail finden Sie weiter unten in den Informationen zur jeweiligen Fachabteilung.

Qualitätskliniken.de bewertet Rehakliniken objektiv, neutral und auf wissenschaftlicher Basis. Wir nutzen offizielle Daten, aktualisieren regelmäßig und befragen Patienten, die wirklich in der Rehaklinik behandelt wurden! Erfahren Sie mehr zur Bewertungsmethodik.

Patienten­sicherheit
100%
Ø 82% / Max: 100%
Organisation­squalität
100%
Ø 91% / Max: 100%

Zertifikate

Zertifikate und Siegel sollen besondere Leistungen einer Rehaklinik verdeutlichen. Die Vergabe muss daher objektiv und seriös erfolgen. Nicht alle Auszeichnungen erfüllen die hohen Anforderungen von Qualitätskliniken.de. Die hier abgebildeten Zertifikate entsprechen den Kriterien und können relevant für Patienten sein.

Integriertes Qualitätsmanagement-Programm-Reha (IQMP-Reha)
Integriertes Qualitätsmanagement-Programm-Reha (IQMP-Reha)
DIN EN ISO 9001 inkl. pCC für Rehabilitationseinrichtungen des Katholischen Krankenhausverbandes Deutschland e.V.
DIN EN ISO 9001 inkl. pCC für Rehabilitationseinrichtungen des Katholischen Krankenhausverbandes Deutschland e.V.

Patientenzimmer

Zweiraum Appartement
Anzahl: 116 (davon 1 behindertengerecht)

Eigener Flur, 1 Zimmer für Mutter/Vater, 1 Zimmer für Kind/er, eigenes Bad mit Dusche, Notfalltelefon, Safe, Einzelbett/Doppelbett (für Besucheranreise), Aufbettung Kinder- und/oder Jugendbett möglich, Rausfallschutz

Dreiraum Appartement
Anzahl: 3

Eigener Flur,1 Zimmer für Mutter/Vater, 2 Zimmer für Kinder, eigenes Bad mit Dusche, Notfalltelefon, Safe, Einzelbett/Doppelbett (für Besucheranreise), Aufbettung Kinder- und/oder Jugendbett möglich, Rausfallschutz

Abstellraum
Anzahl: 26

Wäschelager, Kinderwagenstellplatz

Aufenthaltsräume
Anzahl: 3 (davon 3 behindertengerecht)

mehrere Sitzgelegenheiten, Fernseher

Leistungsangebot pro Kostenträger

  • Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter (§24 SGB V)
  • Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter (§41 SGB V)
  • Medizinische Vorsorge / Reha für Mütter und Väter durch Einrichtungen des Müttergenesungswerks (§111a SGB V)
  • Kinderreha mit Begleitperson
  • Mutter/ Vater-Kind Rehabilitation- Vorsorge
  • nachsorgeportal rehasonanz.de
Informationen zu Kostenträgern

Rehabilitationsleistungen werden von unterschiedlichen Kostenträgern bezahlt. Je nach Alter, beruflicher Situation oder Krankheit der Patienten kommen die Krankenkassen, die Rentenversicherung oder andere Träger für die Kosten der Reha auf. Hier erfahren Sie, welcher Kostenträger eine Reha in der AOK-Klinik Rügen bezahlt.

Im Zuge des gesetzlich verankerten Wunsch- und Wahlrechts steht es Ihnen zu, die für Sie beste Klinik selbst auszusuchen.

Sie möchten wissen, ob eine Behandlung in dieser Klinik für Sie möglich ist? Kontaktieren Sie hierzu die AOK-Klinik Rügen unter folgender Telefonnummer: 038391-72-526.

Spezielle Angebote

Aufnahme von Angehörigen
Gästeaufnahme für Familienangehörige/ Partner über 18 Jahre in begrenzter Anzahl möglich

Aufnahme von Kindern (als Begleitperson)
sofern diese volljährig sind

Asthmaschulung mit den Segeltörns
Neben umfassender Diagnostik, bietet Ihnen unser Schulungsteam aus Asthmatrainern, Allergologen, Physio- und Musiktherapeuten, Psychologen, Pädagogen und Ernährungsberatern alles was notwendig ist, damit es Ihrem Kind und Ihnen besser geht.

Rollstuhlfahrergerechter Zugang

rehasonanz.de
Hier ist es besonders wichtig nachhaltige Veränderungen des Lebensstils aus der Kur in den Alltag zu übertragen. Damit Ihnen das gut gelingt, bleiben wir, wenn Sie möchten, für ein Jahr mit unserem Nachsorgeportal rehasonanz.de an Ihrer Seite. Echte Änderungen brauchen eben Zeit.

Mobile Schule
Schüler erhalten geplante Unterrichtseinheiten durch unsere LehrerInnen. Dabei nutzen die Kinder eigene Lernmaterialien. Die zusätzlich angebotenen freiwilligen Lernzeiten werden gern für die Lernstoffvertiefung genutzt. Wir stellen uns auf die Schüler so ein, daß ein guter Start an den Heimatschulen gelingt.

Für Sehbehinderte geeignet
sofern keine 1:1 Betreuung / Begleitung erforderlich ist

Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)

Für Patienten mit Orientierungsstörung geeignet
sofern keine 1:1 Betreuung / Begleitung erforderlich ist

Telefon im Zimmer
Notfalltelefon

Schwimmkurse

Indoorspielplatz
Unser Therapieschiff " Mullewapp " im Rahmen eines völlig neuen innovativen Präventionsprojektes in der stilisierten Form eines Schiffes mit einer Grundfläche von ca. 700 qm. Das Therapieschiff " Mullewapp " ist eine Abenteuerwelt für Kinder jeden Alters mit therapeutisch-pädagogischem Konzept. Es wurde von erfahrenen Krankenhausplanern konzipiert und legt großen Wert auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Alles unter dem Motto: "Kinder brauchen Bewegung"!

Kur in Natur
Wir bieten unseren kleinen und großen Gästen vielfältige Bewegungs-, Freizeit- und kreativpädagogische Erlebniswelten und das innerhalb einer naturnahen, klimatherapeutisch gesunden Umgebung. Unser Naturerlebnispfad vermittelt kindgerecht einen Eindruck der besonderen Fauna und Flora der am Naturstrand gelegenen Klinik. Die "Schatzsuche" auf unserem Naturgelände vertraut die Kinder schnell mit der Umgebung und weckt den Forschergeist. Im Wald werden "Buden" gebaut, mit Naturmaterialien kann man toll basteln und Kleckerburgen kann man auch außerhalb des Sommers im seichten Boddensand bauen.

„Umgang mit Lebensmitteln“
Wir sind gegen Lebensmittelverschwendung, für einen verantwortlichen Umgang damit und für ein bewusstes Essverhalten. Weil es uns wichtig ist, erfahren die Kinder in Workshops mehr über die Müllvermeidung, unsere Lebensmittel und den bewussten Umgang damit.

Mutter/ Vater Kind Kuren
Zulassung nach §111-§40, §111a §24, §111a §41

Medizinisch-therapeutisches Personal

Diätberater/-in
Ernährungs- und Fitnessberater/-in
Ernährungsberater/-in
Diätköche(in)
Lehrer/in
Erzieher/-in
Sport- und Fitnesstherapeuten
Masseur/-in und med. Bademeister/-in
Musiktherapeut/-in
Entspannung- I musiktherapeuten
Sozialpädagoge/-in/Sozialarbeiter/-in
Badehelferin- I Inhalation
Yogalehrer/in
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in
Pflegedienstleitung
Arzthelfer/-in
Informationen zum Personal

Die Betreuung und Versorgung durch qualifiziertes Personal ist für den Erfolg der Reha entscheidend. Hier erfahren Sie, welches medizinisch-therapeutische Personal in der AOK-Klinik Rügen beschäftigt wird.

Psychosomatik

Patienten pro Jahr:
insgesamt: 4.800
stationär: 4.800
ambulant: 0
Medizinische Behandlungsschwerpunkte
Versorgungsschwerpunkt Erläuterung
Psychosomatische/ Psychovegitative Erkrankungen psychovegitative Erschöpfungszustände, burn-out, Depressionen leichter- oder mittelgradiger Ausprägung, Belastungsreaktionen, Angst /Panikzustände
Mutter - Vater / - Kind Interaktionsstörungen v. a. Erziehungsproblematiken
Entwicklungsstörungen psychomotorische Entwicklungsverzögerungen leichter/ mittelmässiger Ausprägung
Patienten­sicherheit
100%
Ø 99% / Max: 100%
Organisation­squalität
100%
Ø 100% / Max: 100%
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 100% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 100% / Max: 100%

Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 100% / Max: 100%

Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%


Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%


Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%


Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 100% / Max: 100%

Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 95% / Max: 100%
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 100% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 100% / Max: 100%

Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%

Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%


Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 100% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%


Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Sport- und Bewegungstherapie
Patienten zu angemessener Haltung und Bewegung zu motivieren; Passivmaßnahmen wie z.B. unsere Hydromassage oder Wärmeanwendungen, viele Aktivanwendungen die passgenau auf die Probleme des Bewegungsapparates abgestimmt sind
Physiotherapie
Patienten zu angemessener Haltung und Bewegung zu motivieren; Passivmaßnahmen wie z.B. unsere Hydromassage oder Wärmeanwendungen, viele Aktivanwendungen die passgenau auf die Probleme des Bewegungsapparates abgestimmt sind
Information, Motivation, Schulung
In Vorträgen und Gesprächskreisen oder bei Bedarf auch in Einzelberatungen erhalten Sie psychologische Unterstützung oder fachlichen Rat durch qualifizierte Mitarbeiter bei sozialrechtlichen Fragestellungen.
Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie
In Vorträgen und Gesprächskreisen oder bei Bedarf auch in Einzelberatungen erhalten Sie psychologische Unterstützung oder fachlichen Rat durch qualifizierte Mitarbeiter bei sozialrechtlichen Fragestellungen.
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Unter fachkundiger Anleitung können unsere Patienten dazu auch wertvolle Entspannungstechniken erlernen, die bei regelmäßiger Anwendung helfen, das innere Gleichgewicht im stressbeladenen Alltag wieder herzustellen. Neben den "Klassikern", dem Autogenen Training nach Schultz bzw. der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson bereichert Yoga das breite Angebotsspektrum der Psychologischen Abteilung.
Psychotherapie
In Vorträgen und Gesprächskreisen oder bei Bedarf auch in Einzelberatungen erhalten Sie psychologische Unterstützung oder fachlichen Rat durch qualifizierte Mitarbeiter bei sozialrechtlichen Fragestellungen.
Physikalische Therapie
wie z.B. unsere Hydromassage oder Wärmeanwendungen, viele Aktivanwendungen die passgenau auf die Probleme des Bewegungsapparates abgestimmt sind
Rekreationstherapie
Malen, Basteln
Ernährung
Die Seminare und praktischen Anleitungen unserer qualifizierten Ernährungsberatung richten sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder. In Einzelberatungen gehen wir ganz gezielt auf individuelle ernährungsbedingte Thematiken ein.

Ärztlich-psychologisches Personal

Leitender/-e Psychologe/-in
Psychologischer Psychotherapeut/-in
Funktionsarzt/-ärztin
Psychologe/-in
Informationen zum Personal

Das ärztliche und psychologische Personal legt zu Beginn der Reha - gemeinsam mit den Patienten - konkrete Ziele und den Therapieplan fest. Während der Reha erfolgt die regelmäßige Betreuung der Patienten. Zur Abschlussuntersuchung wird überprüft, ob die Therapieziele erreicht werden konnten. Erfahren Sie hier, welches ärztliche und psychologische Personal in der Psychosomatik tätig ist.

Dermatologie

Patienten pro Jahr:
insgesamt: 0
stationär: 0
ambulant: 0
Medizinische Behandlungsschwerpunkte
Versorgungsschwerpunkt Erläuterung
Hauterkrankungen v. a. Neurodermitis, Psoriasis
Patienten­sicherheit
100%
Ø 99% / Max: 100%
Organisation­squalität
100%
Ø 100% / Max: 100%
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 100% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 100% / Max: 100%

Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 100% / Max: 100%

Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%


Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%


Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%


Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 100% / Max: 100%

Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 95% / Max: 100%
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 100% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 100% / Max: 100%

Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%

Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%


Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 100% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%


Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Ernährung
Die Seminare und praktischen Anleitungen unserer qualifizierten Ernährungsberatung richten sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder. In Einzelberatungen gehen wir ganz gezielt auf individuelle ernährungsbedingte Thematiken ein.
Psychotherapie
Wir haben Angebote zu Stressbewältigung, Erziehung, ADHS und weiteren relevanten Themen zusammengestellt. In Vorträgen und Gesprächskreisen oder bei Bedarf auch in Einzelberatungen erhalten Sie psychologische Unterstützung oder fachlichen Rat durch qualifizierte Mitarbeiter bei sozialrechtlichen Fragestellungen.
Information, Motivation, Schulung
Die Schulungen zur Ernährungsumstellung im Rahmen unseres Therapieprogramms zur Gewichtsreduktion sind zentraler Baustein der Behandlung und ausgerichtet auf unser Angebot einer ärztlich betreuten online-Nachsorge im rehasonanz.de Portal.

Ärztlich-psychologisches Personal

Funktionsarzt/-ärztin
Leitender/-e Psychologe/-in
Psychologe/-in
Psychologischer Psychotherapeut/-in
Informationen zum Personal

Das ärztliche und psychologische Personal legt zu Beginn der Reha - gemeinsam mit den Patienten - konkrete Ziele und den Therapieplan fest. Während der Reha erfolgt die regelmäßige Betreuung der Patienten. Zur Abschlussuntersuchung wird überprüft, ob die Therapieziele erreicht werden konnten. Erfahren Sie hier, welches ärztliche und psychologische Personal in der Dermatologie tätig ist.

Lungen- und Bronchialheilkunde

Patienten pro Jahr:
insgesamt: 0
stationär: 0
ambulant: 0
Medizinische Behandlungsschwerpunkte
Versorgungsschwerpunkt Erläuterung
Atemwegserkrankungen v.a. Astma bronchiale, COPD, überempfindliches Bronchialsystem, Infektanfälligkeit, "Segeln mit asthmakranken Kindern" als Angebot der AOK PLUS
Patienten­sicherheit
100%
Ø 99% / Max: 100%
Organisation­squalität
100%
Ø 100% / Max: 100%
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 100% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 100% / Max: 100%

Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 100% / Max: 100%

Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%


Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%


Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%


Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 100% / Max: 100%

Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 95% / Max: 100%
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 100% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 100% / Max: 100%

Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%

Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%


Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 100% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%


Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Neben umfassender Diagnostik, bietet Ihnen unser Schulungsteam aus Asthmatrainern, Allergologen, Physio- und Musiktherapeuten, Psychologen, Pädagogen und Ernährungsberatern alles was notwendig ist, damit es Ihrem Kind und Ihnen besser geht. Und weil es für die Lunge nichts Besseres gibt als Spaß, Abenteuer und reine Luft, stechen wir regelmäßig in See. Unser Erfahrungsschatz aus inzwischen vielen Jahren ist Garant dafür, dass unsere ärztlich begleiteten "AOK-Luftpiraten"- Segeltörns als echte Highlights in Erinnerung bleiben.

Ärztlich-psychologisches Personal

Funktionsarzt/-ärztin
Oberarzt/-ärztin
Informationen zum Personal

Das ärztliche und psychologische Personal legt zu Beginn der Reha - gemeinsam mit den Patienten - konkrete Ziele und den Therapieplan fest. Während der Reha erfolgt die regelmäßige Betreuung der Patienten. Zur Abschlussuntersuchung wird überprüft, ob die Therapieziele erreicht werden konnten. Erfahren Sie hier, welches ärztliche und psychologische Personal in der Lungen- und Bronchialheilkunde tätig ist.

Orthopädie

Patienten pro Jahr:
insgesamt: 0
stationär: 0
ambulant: 0
Medizinische Behandlungsschwerpunkte
Versorgungsschwerpunkt Erläuterung
Erkrankungen des Bewegungsapparates funktionelle/ strukturelle Wirbelsäulensyndrome, funktionelle/ strukturelle Gelenkerkrankungen, Rheumatische Erkrankungen ( ausgenommen akuter Schub )
Patienten­sicherheit
100%
Ø 99% / Max: 100%
Organisation­squalität
100%
Ø 100% / Max: 100%
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 100% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 100% / Max: 100%

Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 100% / Max: 100%

Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%


Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%


Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%


Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 100% / Max: 100%

Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 95% / Max: 100%
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 100% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 100% / Max: 100%

Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%

Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%


Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 100% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%


Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Sport- und Bewegungstherapie
Neben der Linderung akuter Beschwerden ist unser zentrales Ziel, unsere Patienten zu angemessener Haltung und Bewegung zu motivieren. Fest im Auge hat unser physiotherapeutisches Team dabei, Anleitung zu geben, wie aktive Vorbeuge oder auch Selbsthilfe bei akuten Beschwerden im Alltag funktionieren kann.

Ärztlich-psychologisches Personal

Informationen zum Personal

Das ärztliche und psychologische Personal legt zu Beginn der Reha - gemeinsam mit den Patienten - konkrete Ziele und den Therapieplan fest. Während der Reha erfolgt die regelmäßige Betreuung der Patienten. Zur Abschlussuntersuchung wird überprüft, ob die Therapieziele erreicht werden konnten. Erfahren Sie hier, welches ärztliche und psychologische Personal in der Orthopädie tätig ist.

Innere Medizin

Patienten pro Jahr:
insgesamt: 0
stationär: 0
ambulant: 0
Medizinische Behandlungsschwerpunkte
Versorgungsschwerpunkt Erläuterung
Allergien Aero- und Kontaktallergien, Anaphylaxien
Übergewicht & Stoffwechselerkrankungen Adipositas, inklusive Internet basierter Nachsorge für 1 Jahr
Patienten­sicherheit
100%
Ø 99% / Max: 100%
Organisation­squalität
100%
Ø 100% / Max: 100%
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 100% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 100% / Max: 100%

Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 100% / Max: 100%

Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%


Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%


Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%


Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 100% / Max: 100%

Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 95% / Max: 100%
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 100% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 100% / Max: 100%

Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%

Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%


Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 100% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%


Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Nachsorgeprogramm
Das gilt ganz besonders für die Indikationen Übergewicht. Hier ist es besonders wichtig nachhaltige Veränderungen des Lebensstils aus der Kur in den Alltag zu übertragen. Damit Ihnen das gut gelingt, bleiben wir, wenn Sie möchten, für ein Jahr mit unserem Nachsorgeportal rehasonanz.de an Ihrer Seite.
Sport- und Bewegungstherapie
Dazu bieten wir neben einem umfangreichen Spektrum von Passivmaßnahmen wie z.B. unsere Hydromassage oder Wärmeanwendungen, viele Aktivanwendungen die passgenau auf die Probleme des Bewegungsapparates abgestimmt sind.
Ernährung
Die Seminare und praktischen Anleitungen unserer qualifizierten Ernährungsberatung richten sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder. In Einzelberatungen gehen wir ganz gezielt auf individuelle ernährungsbedingte Thematiken ein.

Ärztlich-psychologisches Personal

Funktionsarzt/-ärztin
Psychologe/-in
Leitender/-e Psychologe/-in
Informationen zum Personal

Das ärztliche und psychologische Personal legt zu Beginn der Reha - gemeinsam mit den Patienten - konkrete Ziele und den Therapieplan fest. Während der Reha erfolgt die regelmäßige Betreuung der Patienten. Zur Abschlussuntersuchung wird überprüft, ob die Therapieziele erreicht werden konnten. Erfahren Sie hier, welches ärztliche und psychologische Personal in der Innere Medizin tätig ist.