Lehrküche
Lehrküche
Lehrküche
Adresse
Dorf 1
83674 Gaißach

Telefon: 08041-798394 | Fax: 08041-798333

Webseite: fachklinik-gaissach.com/

E-Mail: info@fachklinik-gaissach.de

Kontaktformular

Ich willige ein, dass Qualitaetskliniken.de meine vorstehend angegebenen personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt, insbesondere meine Gesundheitsdaten, und diese Daten zum Zwecke der individuellen Beratung und Kontaktaufnahme an die von mir ausgewählte Rehaklinik übermittelt. Ich bestätige, dass ich die Informationen der Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung der ausgewählten Rehaklinik zur Kenntnis genommen habe.
* Pflichtfelder
Aufnahme von Begleitpersonen
Aufnahme von Kindern (als Begleitperson)
Für Sehbehinderte geeignet
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Für Gehörlose geeignet
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Post-Covid-19-Rehabilitationsprogramm
Telefon im Zimmer

Spezielle Angebote

Aufnahme von Begleitpersonen
Aufnahme von Kindern (als Begleitperson)
Für Sehbehinderte geeignet
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Für Gehörlose geeignet
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Post-Covid-19-Rehabilitationsprogramm
Telefon im Zimmer

Information

Gesund werden, wo andere Urlaub machen.
Gesundwerden in einer der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands: Das bietet die Fachklinik Gaißach bei Bad Tölz an der Isar. Mit Blick auf die Alpen verbringen chronisch erkrankte Jugendliche, Kinder und Eltern ihre stationäre Rehabilitation.
Zu uns kommen Kinder, Jugendliche und Eltern mit chronischen Erkrankungen der Atemwege, der Haut und des Stoffwechsels sowie Magen-Darm-Erkrankungen und Übergewicht. Sie verbringen bei uns ihre stationäre Rehabilitation.

Patient:innen pro Jahr: insgesamt: 1.268

stationär: 1.268 | ambulant: 0

Patientenzimmer

Doppelzimmer zur Alleinnutzung oder mit Begleitperson mit Dusche/WC

Anzahl: 60 (davon 25 behindertengerecht)

Vier-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle (WC/Dusche)

Anzahl: 32 (davon 10 behindertengerecht)

Einzelzimmer mit Dusche/WC

Anzahl: 0

Rehabilitanden der Deutschen Rentenversicherung können die Unterbringung in Einzelzimmern beantragen

Medizinisch-therapeutisches Personal help

Ergotherapeut/-in
Erzieher/-in
Physiotherapeut/-in
Sportlehrer/-in
Gymnastiklehrer/-in
Arbeits- und Beschäftigungstherapeut/-in
Sozialpädagoge/-in/Sozialarbeiter/-in
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Kinderpfleger/in
Pflegedienstleitung
Diabetesberater/-in
Diabetesassistent/-in
Medizinischer/-e Fachangestellter/-e

Qualitätsbewertung help

86%
Ø 82% / Max: 97%

Im Vergleich zu 278 Kliniken.

Fachklinik Gaißach wurde durch DAS REHAPORTAL mit 86 % von möglichen 100 % bewertet. Das hier angezeigte Ergebnis ist die durchschnittliche Bewertung aller Fachabteilungen der Rehaklinik. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Weiter unten finden Sie die Ergebnisse der einzelnen Fachabteilungen.

Behandlungs­qualität
Ø 72% / Max: 93%
Patienten­sicherheit
Ø 94% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 80% / Max: 97%
Organisations­qualität
Ø 96% / Max: 100%

Leistungsangebot pro Kostenträger help

  • Kinderreha mit Begleitperson
  • Kinderreha ohne Begleitperson
  • Kinderreha mit Begleitperson
  • Kinderreha ohne Begleitperson
  • Kinderreha mit Begleitperson
  • Kinderreha ohne Begleitperson
  • Kinderreha mit Begleitperson
  • Kinderreha ohne Begleitperson
  • Kinderreha mit Begleitperson
  • Kinderreha ohne Begleitperson

Kinder- und Jugendreha

airline_seat_flat
Stationär

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 1.268 |
stationär: 1.268

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Allergische Erkrankungen
Atemwegserkrankungen
z.B. Asthma bronchiale, CF
Hauterkrankungen
z.B. Neurodermitis
Herz- und Kreislaufsystemerkrankungen
Krankheiten des Verdauungssystems
z.B. chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Psychische- und Verhaltensstörungen
z.B. Depressionen, Angststörungen, AD(H)S, Enuresis
Sprach- und Stimmstörungen
Stoffwechselerkrankungen
z.B. Adipositas, Diabetes

Qualitätsbewertung help

86%
Ø 86% / Max: 89%

Im Vergleich zu 8 Kliniken.

Die Kinder- und Jugendreha wurde durch DAS REHAPORTAL mit 86 % von möglichen 100 % bewertet. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Die Rehaklinik konnte aus methodischen Gründen nicht bewertet werden. Angezeigt wird das Durchschnittsergebnis aller vergleichbaren Fachabteilungen.
Patienten­sicherheit
Ø 95% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 100% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 100% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 95% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 95% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 100% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 64% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Die Rehaklinik konnte aus methodischen Gründen nicht bewertet werden. Angezeigt wird das Durchschnittsergebnis aller vergleichbaren Fachabteilungen.
Organisations­qualität
Ø 97% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 100% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 100% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 78% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Sport- und Bewegungstherapie
Physiotherapie
Information, Motivation, Schulung
Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Klinische Psychologie
Psychotherapie
Reha-Pflege
Physikalische Therapie
Rekreationstherapie
Ernährung
Gesundheitstraining/-bildung und Schulungen
Einbeziehung von Angehörigen

Prof. Dr. Josef Rosenecker (Chefarzt)

Ärztlich-psychologisches Personal help
Psychologischer Psychotherapeut/-in
Leitender/-e Psychologe/-in
Oberarzt/-ärztin
Psychologe/-in
Assistenzarzt/-ärztin
Anforderungen an Rehakliniken für die Behandlung von Patient:innen mit Post- und Long-Covid
Letzte Aktualisierung: 30.04.2024

IK
269714046

Haben Sie noch weitere Fragen?
Kontaktieren Sie die Rehakliniken.

Telefon: 08041-798394