Reha-Zentrum Bad Brückenau - Klinik Hartwald

Klinik Hartwald
Klinik Hartwald
Klinik Hartwald
Klinik Hartwald
Klinik Hartwald
Klinik Hartwald
Klinik Hartwald
Klinik Hartwald
Klinik Hartwald
Klinik Hartwald
Auszeichnung mit dem Corona-Check: Höchste Standards für Ihre Sicherheit in der Reha
Adresse
Schlüchterner Straße 4
97769 Bad Brückenau

Telefon: 09741-820 | Fax: 09741/82-377

Webseite: www.reha-klinik-hartwald.de

E-Mail: reha-klinik.hartwald@drv-bund.de

Kontaktformular

Ich willige ein, dass Qualitaetskliniken.de meine vorstehend angegebenen personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt, insbesondere meine Gesundheitsdaten, und diese Daten zum Zwecke der individuellen Beratung und Kontaktaufnahme an die von mir ausgewählte Rehaklinik übermittelt. Ich bestätige, dass ich die Informationen der Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung der ausgewählten Rehaklinik zur Kenntnis genommen habe.
* Pflichtfelder
Aufnahme von Begleitpersonen
Aufnahme von Kindern (als Begleitperson)
W-LAN im Zimmer
Duale Rehabilitation
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Fortführung Chemotherapie
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
Telefon im Zimmer
TV im Zimmer

Spezielle Angebote

Aufnahme von Begleitpersonen
Die Aufnahme von Begleitpersonen ist möglich. Sollte eine Kostenübernahme aus medizinischen Gründen notwendig sein, muss im Vorfeld diese beim Kostenträger des Rehabilitanden eingefordert werden
Aufnahme von Kindern (als Begleitperson)
Die Aufnahme von Kinder (als Begleitperson) ist möglich. Eine Kinderbetreuung wird vor Ort vorgehalten.
W-LAN im Zimmer
Duale Rehabilitation
Ein einzigartiges Angebot unserer Klinik ist die duale Rehabilitation. Dies bedeutet eine gleichwertige Behandlung der Krankheiten aus dem Bereich der Psychosomatik und der Gastroenterologie. Dabei arbeiten die Teams unserer beiden Fachrichtungen eng zusammen, erstellen gemeinsam Behandlungspläne und überwachen die Therapieerfolge.
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Fortführung Chemotherapie
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
MBOR in der Psychosomatik möglich.
Telefon im Zimmer
TV im Zimmer

Information

Die Klinik Hartwald ist ein Rehazentrum für Menschen mit Erkrankungen des Magen- Darm-Traktes und/oder seelischen Erkrankungen. Als einzigartiges Angebot bieten wir auch eine duale Rehabilitation an mit gleichwertiger Behandlung der Krankheiten aus dem Bereich der Gastroenterologie und der Psychosomatik. Dabei arbeiten die Teams unserer beiden Fachrichtungen eng zusammen.
Bad Brückenau liegt am Fuße der bayerischen Rhön im unterfränkischen Landkreis Bad Kissingen und im Bäderlandkreis „Bayerische Rhön“. Der „Ort der Harmonie“ lädt dazu ein, die herrliche Natur mit allen Sinnen zu erleben.

Patientenzimmer

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle (WC/Dusche)

Anzahl: 196 (davon 5 behindertengerecht)

WLAN, Telefon, teilweise Balkon

Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle (WC/Dusche)

Anzahl: 32 (davon 1 behindertengerecht)

WLAN, Telefon

Medizinisch-therapeutisches Personal help

Badehelfer/-in
Ergotherapeut/-in
Gymnastiklehrer/-in
Masseur/-in und med. Bademeister/-in
Physiotherapeut/-in
Sozialpädagoge/-in/Sozialarbeiter/-in
Medizinischer/-e Fachangestellter/-e
Psychologisch-technischer/-e Assistent/-in
Medizinisch-technischer/-e Assistent/-in für Funktionsdiagnostik
Diätassistent/-in
Ernährungsberater/-in
Krankenpflegerhelfer/-in
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Wundmanagement, Stomatherapie, Akupunktur
Pflegedienstleitung

Qualitätsbewertung help

96%
Ø 85% / Max: 100%

Im Vergleich zu 237 Kliniken.

Reha-Zentrum Bad Brückenau - Klinik Hartwald wurde von Das Rehaportal bewertet. Unter Berücksichtigung aller Fachabteilungen wurde die Rehaklinik mit 96% von möglichen 100% bewertet. Um diesen Wert besser einschätzen zu können ist es wichtig zu wissen, dass die beste Rehaklinik 100% erreicht hat.

Behandlungs­qualität
Ø 72% / Max: 96%
Patienten­sicherheit
Ø 94% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Daten werden momentan erhoben.
Organisations­qualität
Ø 98% / Max: 100%

Leistungsangebot pro Kostenträger help

  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Anschlussgesundheitsmaßnahme (AGM)
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Anschlussgesundheitsmaßnahme (AGM)
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Anschlussgesundheitsmaßnahme (AGM)
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Anschlussgesundheitsmaßnahme (AGM)
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Heilverfahren (HV)

Gastroenterologie

airline_seat_flat
Stationär
elderly
Ambulant

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 0 |
stationär: 0 ambulant: 0

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

• chronisch entzündliche Darmerkrankungen
z.B. M. Crohn, Colitis ulcerosa
• Kurzdarmsyndrom
• Leber-/Gallenwegs- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
• gut- und bösartige Tumoren der Verdauungsorgane
• Leber- und Bauchspeicheldrüsentransplantation
• Patienten mit künstlichem Darmausgang oder Problemen mit der Stuhlkontinenz
• Duale Rehabilitation in Kombination mit der Fachabteilung der Psychosomatik möglich
Ein einzigartiges Angebot unserer Klinik ist die duale Rehabilitation
Dies bedeutet eine gleichwertige Behandlung der Krankheiten aus dem Bereich der Psychosomatik und der Gastroenterologie. Dabei arbeiten die Teams unserer beiden Fachrichtungen eng zusammen, erstellen gemeinsam Behandlungspläne und überwachen die Therapieerfolge.

Qualitätsbewertung help

95%
Ø 78% / Max: 95%

Im Vergleich zu 4 Kliniken.

Die Gastroenterologie wurde von Das Rehaportal mit 95% von möglichen 100% bewertet. Die beste Rehaklinik konnte 95% erreichen. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind hier im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 76% / Max: 88%
Details
Verbesserung Gesundheitszustand
Ø 73% / Max: 73%
Verbesserung psychosomatischer Beschwerden
Ø 69% / Max: 69%
Verbesserung der Leistungsfähigkeit
Ø 66% / Max: 66%
Verbesserung des gesundheitsförderlichen Verhaltens
Ø 79% / Max: 79%
Verbesserung der körperlichen Beschwerden
Ø 59% / Max: 59%
Rehaerfolg insgesamt
Ø 71% / Max: 71%
Patienten­sicherheit
Ø 93% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 100% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 100% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 77% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 92% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 75% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 85% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Daten werden momentan erhoben.
Organisations­qualität
Ø 100% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 100% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 100% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 100% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Sport- und Bewegungstherapie
Physiotherapie
In unserer balneophysikalischen und krankengymnastischen Abteilung erhalten Sie Hilfen und Beratung bei orthopädischen Begleiterkrankungen und Angebote für konditionierende Maßnahmen.
Information, Motivation, Schulung
Während des Aufenthaltes werden Seminare und Vorträge zur Gesundheitsvor- und nachsorge sowie zur Auseinandersetzung mit den spezifischen Folgen verschiedener Krankheitsbilder angeboten.
Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie
Unsere Mitarbeiter der Sozialberatung zeigen Ihnen Möglichkeiten und Wege auf, wie Sie nach Abschluss der Rehabilitation die hier erreichten Ziele weiterverfolgen können oder helfen Ihnen bei Beantragung weiterer Versorgung zuhause.
Sozialmedizinische Beratung erfolgt durch unsere ärztlichen Mitarbeiter, wenn Sie aufgrund Ihrer Erkrankung über Ihre weitere berufliche Situation entscheiden müssen.
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Unser ergotherapeutisches Konzept beinhaltet Funktionstraining, Freies kreatives Werken, Hirnleistungs- und Sensibilitätstraining, Projektgruppenarbeit, ausdrucks- und kompetenzzentrierte Therapien sowie Belastungserprobung.
Klinische Psychologie, Neuropsychologie
Reha-Pflege
Unsere Pflegekräfte sind unter anderem auch spezialisiert auf das Management von Operationswunden und die Versorgung von Patienten mit künstlichem Darmausgang.
Physikalische Therapie
Rekreationstherapie
Ernährung
Unser ernährungsmedizinisches Team freut sich darauf, Sie durch ein individuelles Beratungsangebot mit praktischer Anwendung in unserer Diätlehrküche zu begleiten. Um Ihnen die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Ernährungsmedizin präsentieren zu können, ist unsere Klinik dem Modellprojekt „Klinische Ernährungsmedizin der Deutschen Akademie für Ernährungsmedizin“ beigetreten.

Ambulante Behandlungsmöglichkeiten

ganztägig ambulante Rehabilitation
Sie nehmen am regulären Therapieprogramm teil, erhalten Ihr Mittagessen in der Klinik und übernachten zuhause.

Prof. Dr. Christoph Reichel (Chefarzt)

Ärztlich-psychologisches Personal help

Oberarzt/-ärztin
Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Sozialmedizin, Rheumatologie, Sportmedizin, Ernährungsmedizin
Stationsarzt/-ärztin
Allgemeinmedizin, Ernährungsmedizin
Assistenzarzt/-ärztin
Allgemeinmedizin, Ernährungsmedizin
Psychologe/-in

Psychosomatik

airline_seat_flat
Stationär
elderly
Ambulant

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 0 |
stationär: 0 ambulant: 0

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

• Depressionen und andere affektive Störungen
• Angst- und Panikstörungen
• somatoforme Krankheitsbilder
• Zwangsstörungen
• Reaktionen auf schwere Belastungen
• posttraumatische Erkrankungen
• arbeitsplatzbezogene Ängste, Mobbing und Burn-out
• Duale Rehabilitation in Kombination mit der Fachabteilung der Gastroenterologie möglich
Ein einzigartiges Angebot unserer Klinik ist die duale Rehabilitation
Dies bedeutet eine gleichwertige Behandlung der Krankheiten aus dem Bereich der Psychosomatik und der Gastroenterologie. Dabei arbeiten die Teams unserer beiden Fachrichtungen eng zusammen, erstellen gemeinsam Behandlungspläne und überwachen die Therapieerfolge.

Qualitätsbewertung help

100%
Ø 86% / Max: 100%

Im Vergleich zu 40 Kliniken.

Die Psychosomatik wurde von Das Rehaportal mit 100% von möglichen 100% bewertet. Die beste Rehaklinik konnte 100% erreichen. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind hier im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Daten werden momentan erhoben.
Patienten­sicherheit
Ø 92% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 98% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 98% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%
Präventionsmaßnahmen bei Patienten mit Weglauftendenz
Ø 82% / Max: 100%
Präventionsmaßnahmen bei Selbstgefährdung
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 96% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 90% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 95% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 72% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Daten werden momentan erhoben.
Organisations­qualität
Ø 97% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 97% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 98% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 100% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Sport- und Bewegungstherapie
Physiotherapie
In unserer balneophysikalischen und krankengymnastischen Abteilung erhalten Sie Hilfen und Beratung bei orthopädischen Begleiterkrankungen und Angebote für konditionierende Maßnahmen.
Information, Motivation, Schulung
Während des Aufenthaltes werden Seminare und Vorträge zur Gesundheitsvor- und nachsorge sowie zur Auseinandersetzung mit den spezifischen Folgen verschiedener Krankheitsbilder angeboten.
Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie
Unsere Mitarbeiter der Sozialberatung zeigen Ihnen Möglichkeiten und Wege auf, wie Sie nach Abschluss der Rehabilitation die hier erreichten Ziele weiterverfolgen können oder helfen Ihnen bei Beantragung weiterer Versorgung zuhause.
Sozialmedizinische Beratung erfolgt durch unsere ärztlichen Mitarbeiter, wenn Sie aufgrund Ihrer Erkrankung über Ihre weitere berufliche Situation entscheiden müssen.
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Unser ergotherapeutisches Konzept beinhaltet Funktionstraining, Freies kreatives Werken, Hirnleistungs- und Sensibilitätstraining, Projektgruppenarbeit, ausdrucks- und kompetenzzentrierte Therapien sowie Belastungserprobung.
Klinische Psychologie, Neuropsychologie
Psychotherapie
Reha-Pflege
Wundmanagement, Stomatherapie, Akupunktur
Physikalische Therapie
Rekreationstherapie
Ernährung
Unser ernährungsmedizinisches Team freut sich darauf, Sie durch ein individuelles Beratungsangebot mit praktischer Anwendung in unserer Diätlehrküche zu begleiten. Um Ihnen die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Ernährungsmedizin präsentieren zu können, ist unsere Klinik dem Modellprojekt „Klinische Ernährungsmedizin der Deutschen Akademie für Ernährungsmedizin“ beigetreten.

Jens Aron (Chefarzt)

Ärztlich-psychologisches Personal help

Oberarzt/-ärztin
Stationsarzt/-ärztin
Psychotherapie, Allgemeinmedizin, Gynäkologie
Assistenzarzt/-ärztin
Psychotherapie, Allgemeinmedizin, Gynäkologie
Psychologischer Psychotherapeut/-in
Ärztliche Psychotherapeuten
Anforderungen an Rehakliniken zur Vermeidung von Ansteckungen mit dem Corona-Virus (COVID-19)
Anforderungen an Rehakliniken für die Behandlung von Patient:innen mit Post- und Long-Covid
Letzte Aktualisierung: 05.04.2022
Haben Sie noch weitere Fragen?
Kontaktieren Sie die Rehakliniken.
Telefon: 09741-820