Fachklinik Oberstdorf

drv reha klinik oberstdorf 2024_neue_masse
drv reha klinik oberstdorf 2024_neue_masse
drv reha klinik oberstdorf 2024_neue_masse
drv reha klinik oberstdorf 2024_neue_masse
drv reha klinik oberstdorf 2024_neue_masse
drv reha klinik oberstdorf 2024_neue_masse
drv reha klinik oberstdorf 2024_neue_masse
drv reha klinik oberstdorf 2024_neue_masse
drv reha klinik oberstdorf 2024_neue_masse
drv reha klinik oberstdorf 2024_neue_masse
Adresse
Wasachstraße 41
87561 Oberstdorf

Telefon: 08322-9100 | Fax: 08322-910172

Webseite: www.fachklinik-oberstdorf.de

E-Mail: klinik-oberstdorf@drv-schwaben.de

Kontaktformular

Ich willige ein, dass Qualitaetskliniken.de meine vorstehend angegebenen personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt, insbesondere meine Gesundheitsdaten, und diese Daten zum Zwecke der individuellen Beratung und Kontaktaufnahme an die von mir ausgewählte Rehaklinik übermittelt. Ich bestätige, dass ich die Informationen der Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung der ausgewählten Rehaklinik zur Kenntnis genommen habe.
* Pflichtfelder
Aufnahme von Begleitpersonen
Orthopädische Hilfsmittelversorgung
W-LAN im Zimmer
Sonstiges
Modernes Wundmanagement
Wohlfühlgewicht-Programm
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Für Patienten mit Orientierungsstörung geeignet
Für dialysepflichtige Patienten geeignet
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
Telefon im Zimmer
TV im Zimmer
Aromatherapie in der Pflege
Digitale Nachsorge Caspar Health
IRENA (Intensivierte REhabilitationsNAchsorge)
T-Rena (Trainingstherapeutische Rehabilitationsnachsorge)

Spezielle Angebote

Aufnahme von Begleitpersonen
Falls Sie mit einer Begleitperson anreisen möchten, müssen Sie vorher mit uns Kontakt aufnehmen, da unsere Auswahl von Doppelzimmern äußerst begrenzt ist und daher unbedingt vorher reserviert werden muss.
Orthopädische Hilfsmittelversorgung
W-LAN im Zimmer
Sonstiges
Modernes Wundmanagement
Wohlfühlgewicht-Programm
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Für Patienten mit Orientierungsstörung geeignet
Für dialysepflichtige Patienten geeignet
Dialysemöglichkeit in der Umgebung
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
Die Fachklinik Oberstdorf hält das MBOR-Kernangebot der Stufe B vor. Dieses umfasst die Identifikation von Rehabilitanden mit berufsbedingten Problemlagen, sozialrechtliche Informationsveranstaltungen und psycho-edukative Gruppenangebote (z. B. Stressbewältigung). Eine berufsbezogene Gruppentherapie rundet das MBOR-Angebot ab.
Telefon im Zimmer
TV im Zimmer
Aromatherapie in der Pflege
Digitale Nachsorge Caspar Health
IRENA (Intensivierte REhabilitationsNAchsorge)
IRENA ist ein Nachsorgeprogramm der Deutschen Rentenversicherung, das im Anschluss an eine Rehabilitation eine indikationsspezifische Therapie in wohnortnahen geeigneten Einrichtungen anbietet. Die Fahrtkosten werden von der Deutschen Rentenversicherung bezuschusst.
T-Rena (Trainingstherapeutische Rehabilitationsnachsorge)
T-Rena ist ein Nachsorgeprogramm der Deutschen Rentenversicherung. Im Anschluss an eine Rehabilitation wird mit gerätegestütztem Training die körperliche Leistungsfähigkeit wieder hergestellt.

Information

Orthopädische Reha mit herrlicher Aussicht auf den Oberallgäuer Alpenhauptkamm

In unserer Klinik wird das gesamte Spektrum der Orthopädie, Traumatologie sowie Rheumatologie behandelt. Hierfür stehen 165 Behandlungsplätze zur Verfügung. Getreu dem Motto "Leben ist Bewegung" behandeln wir unsere Rehabilitanden mit einem multimodalen Ansatz in einem multiprofessionellen, integrativen Team.
Das Therapiekonzept umfasst neben der intensiven ärztlichen, physiotherapeutischen und pflegerischen sowie psychologischen Betreuung, vielseitige und aktive anwendungs- und praxisorientierte Schulungen.

Patient:innen pro Jahr: insgesamt: 2.494

stationär: 2.461 | ambulant: 33

Patientenzimmer

Einzelzimmer mit Dusche/WC

Anzahl: 165

Sie wohnen ausschließlich in Einzelzimmern mit eigenem Bad (WC/Dusche), Telefon, kostenfreier Nutzung von Fernseher und Internetanschluss sowie teilweise mit Balkon.

Doppelzimmer zur Alleinnutzung oder mit Begleitperson mit Dusche/WC

Anzahl: 5

Medizinisch-therapeutisches Personal help

Physiotherapeut/-in
Masseur/-in und med. Bademeister/-in
Gymnastiklehrer/-in
Ergotherapeut/-in
Badehelfer/-in
Sozialpädagoge/-in/Sozialarbeiter/-in
Krankengymnastinnen/-en
Altenpfleger/-in
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Krankenpflegerhelfer/-in
Pflegedienstleitung
Diätassistent/-in
Ökotrophologe/-in
Medizinischer/-e Fachangestellter/-e
Medizinisch-technischer/-e Assistent/-in
Medizinisch-technischer/-e Assistent/-in für Funktionsdiagnostik

Qualitätsbewertung help

93%
Ø 83% / Max: 100%

Im Vergleich zu 274 Kliniken.

Fachklinik Oberstdorf wurde durch DAS REHAPORTAL mit 93 % von möglichen 100 % bewertet. Das hier angezeigte Ergebnis ist die durchschnittliche Bewertung aller Fachabteilungen der Rehaklinik. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Weiter unten finden Sie die Ergebnisse der einzelnen Fachabteilungen.

Behandlungs­qualität
Ø 70% / Max: 93%
Patienten­sicherheit
Ø 95% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Daten werden momentan erhoben.
Organisations­qualität
Ø 98% / Max: 100%

Leistungsangebot pro Kostenträger help

  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Heilverfahren (HV)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Heilverfahren (HV)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Heilverfahren (HV)
  • Trainingstherapeutische Reha-Nachsorge (T-RENA)
  • Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR Stufe B)
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
  • Caspar Health (Digitales Nachsorgeprogramm)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Heilverfahren (HV)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Heilverfahren (HV)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Heilverfahren (HV)
  • Trainingstherapeutische Reha-Nachsorge (T-RENA)
  • Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR Stufe B)
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
  • Caspar Health (Digitales Nachsorgeprogramm)

Orthopädie

airline_seat_flat
Stationär
elderly
Ambulant

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 2.494 |
stationär: 2.461 ambulant: 33

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Nachbehandlung operativer Eingriffe am Bewegungsapparat
Nachbehandlung operativer Eingriffe am Bewegungsapparat der Wirbelsäule, zum Beispiel Nucleotomien und Spondylodesen
Nachbehandlung rekonstruktiver Gelenkeingriffe, zum Beispiel nach Rotatorenmanschettennaht, Kreuzbandersatzoperationen und Eingriffen am Gelenkknorpel
Nachbehandlung von Gelenkersatzoperationen, zum Beispiel Knie-TEP, Hüft-TEP, Schulterendoprothesen
Nachbehandlung konservativ oder operativ versorgter Frakturen und Umstellungsoperationen
Chirotherapie
Wirbelsäulensyndrome
Bandscheibenschäden
Gelenkerkrankungen
Chronische Schmerzzustände
Folgen von Fehl- und Überbelastungen
Osteoperose
Erkrankungen als Folge von Bewegungsmangel
Nachbehandlung operativer Eingriffe am Bewegungsapparat
Nachbehandlung operativer Eingriffe am Bewegungsapparat der Wirbelsäule, zum Beispiel Nucleotomien und Spondylodesen
Nachbehandlung rekonstruktiver Gelenkeingriffe, zum Beispiel nach Rotatorenmanschettennaht, Kreuzbandersatzoperationen und Eingriffen am Gelenkknorpel
Nachbehandlung von Gelenkersatzoperationen, zum Beispiel Knie-TEP, Hüft-TEP, Schulterendoprothesen
Nachbehandlung konservativ oder operativ versorgter Frakturen und Umstellungsoperationen
Chirotherapie
Therapeutische Lokalanästhesie Injektionstechniken im Bereich des Bewegungsapparates
Mitbehandlung von internistischen Begleiterkrankungen wie Diabetes mellitus, arterielle Hypertonie, Übergewicht, Durchblutungsstörungen, etc.
Verordnung orthopädischer Hilfsmittel
Orthopädische Schuhzurichtungen
Modernes Behandlungsmanagement von Wundheilungsstörungen
Aromapflege

Qualitätsbewertung help

93%
Ø 85% / Max: 93%

Im Vergleich zu 112 Kliniken.

Die Orthopädie wurde durch DAS REHAPORTAL mit 93 % von möglichen 100 % bewertet. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 72% / Max: 80%
Details
Patienten­sicherheit
Ø 96% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 97% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 98% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 94% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 97% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 98% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 96% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 99% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 80% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Daten werden momentan erhoben.
Organisations­qualität
Ø 98% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 97% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 98% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 99% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 98% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 97% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 99% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 99% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Sport- und Bewegungstherapie
- Medizinische Trainingstherapie mit indikationsspezifisch zusammengestellten Trainingsprogrammen an modernsten Geräten (z. B. „Rückenstraße“)
- Frühsport, Yoga, geführte Wanderungen, Radfahren, Nordic-Walking, Schneeschuhwandern, therapeutisches Klettern, Functional Walk, Total Gym, Ausdauertraining am Ergometer, Laufband oder Crosstrainer
- Propriozeptionstraining
- Computerunterstützte isokinetische Trainingstherapie (Biodex, Moflex) mit Möglichkeit zur Durchführung von Biofeedback-Verfahren
Physiotherapie
- Indikationsspezifische Einzel- und Gruppentherapie (z. B. Manuelle Therapie, osteopathische Therapie, Faszientherapie, Triggerpunkte, Kinesiologie, Schlingentisch, Atemgymnastik, Bobath, Schroth, PNF, Dorn u. v. m.)
- Bewegungsbad im großen Becken und im Warmbecken mit Hubboden und Lifter, Aquajogging, Watercycling, etc.
- Rückenschule, Knieschule, Beckenbodenschule, Endoprothesenschule in Ergotherapie und Physiotherapie
- Passive Bewegungstherapie
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Unsere Ergotherapeuten helfen Ihnen, eigene Stärken und Ressourcen zu erkennen und zu fördern. Sie bieten motorisch-funktionelle Therapien, ergotherapeutische Einzelbehandlungen, thermische Anwendungen, Gelenkschutz- und Hilfsmittelberatungen an.

Ziel dieser Maßnahmen ist die Stärkung des Selbstvertrauens, die Schmerzlinderung und die Wiedergewinnung durch die Erkrankung verlorener Fähigkeiten. Es gilt, die Lebensqualität und die größtmögliche Selbstständigkeit in der persönlichen, häuslichen und beruflichen Lebensführung zu sichern.

Das bieten wir Ihnen:
- indikationsspezifisches Funktionstraining
- Haltungsübungen mit Verhaltenstraining im Alltag und Beruf
- Hilfsmittelversorgung und -beratung
- Arbeitsplatzberatung
- Sensibilitätstraining
- Yoga
Physikalische Therapie
Hochqualifizierte Physiotherapeuten, medizinische Bademeister und Masseure leisten das gesamte Spektrum bewährter und moderner balneophysikalischer sowie physiotherapeutischer Behandlungsmethoden. Dabei wenden sie alle medizinisch erforderlichen und fundierten Techniken sowohl manuell als auch apparativ an.

Unser Team bietet vielseitige Therapieformen an:
- Klassische Massagen, Bindegewebsmassagen, entstauende Massagen, Lymphdrainage, - Fußreflexzonenmassagen, Akupunkt-Massagen, apparative Massagen
- Medizinische Bäder, Stangerbäder, Wärmepackungen
- Elektrotherapie mit Iontophorese, Interferenzstrom, diadynamische Ströme, Hochvolttherapie, Ultraschall, Mikrowelle
- Infrarot, Kältetherapie
- Mechanische Extensionen
- Kneipp-Therapie, Wechselbäder
- Magnetfeldtherapie
- Medizinische Fußpflege (bei med. Indikation kostenbefreit)
Psychotherapie
Psychotherapie mit Einzelgesprächen, Konfliktberatung, Schmerzbewältigungstraining, Stressbewältigungsseminar, Alltagsdrogenseminar
Rekreationstherapie
Entspannungstherapie (Autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Hypnosetherapie, Biofeedback, Qi Gong)
Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation
Bei der MBOR handelt sich um ein Programm, das in allen modernen Rehabilitationskliniken durchgeführt wird. Chronische Erkrankungen können zu beruflichen Problemen führen. Diese Probleme müssen frühzeitig identifiziert und bearbeitet werden. Nur so kann verhindert werden, dass Rehabilitanden in die Lage geraten, nicht mehr ihrem Beruf nachgehen zu können und erwerbsunfähig werden

Die Fachklinik Oberstdorf hält das MBOR-Kernangebot der Stufe B vor. Dieses umfasst die Identifikation von Rehabilitanden mit berufsbedingten Problemlagen, sozialrechtliche Informationsveranstaltungen und psycho-edukative Gruppenangebote (z. B. Stressbewältigung). Eine berufsbezogene Gruppentherapie rundet das MBOR-Angebot ab.
Ernährung
Unsere Diätassistentinnen (staatlich anerkannt und geprüft) beraten und schulen umfassend in allen Fragen der Ernährung.

Was wir Ihnen anbieten:
- Spezifische Einzelberatung
- Gruppenschulungen zu den Themen:
- Hypercholesterinämie & Hypertriglyzeridämie
- Hyperurikämie / Gicht
- Diabetes mellitus
- Rheuma
- Lehrküche

Diverse Vorträge zu den Themen:
- Grundlagen einer gesunden Ernährung
- „Trink dich fit“ – Flüssigkeitsbedarf & Getränkevielfalt
- Einkaufstraining und Lebensmittelkunde
- Fettstoffwechselstörung
Reha-Pflege
Es besteht eine 24 Stunden Betreuung durch ausschließlich examiniertes Fachpersonal im Bereich der Pflege.

Für ein modernes Wundmanagement stehen drei zertifizierte Wundexperten zur Verfügung. Für die individuelle Wundversorgung kommen modernste Verbandmittel und Verbandtechniken zur Anwendung. Darüber hinaus wird an sieben Tagen die Woche die passiven Bewegungstherapie (Motorschiene für Schulter-, Ellenbogen-, Hüft-, Knie- und Sprunggelenk) pflegerisch betreut.

Des Weiteren führen die Pflegekräfte Aromapflege mit klinikeigenen Rezepturen durch. Diese erfolgt als Einreibung oder als Beduftung zur Unterstützung therapeutischer Maßnahmen
Information, Motivation, Schulung
Ärztliche Vorträge
Wir bieten Ihnen regelmäßige ärztliche Vorträge zu allgemein interessierenden Themen wie Ernährung, Übergewicht, Bewegung, Osteoporose, Stress, Schlaf, Arthrose, künstliche Gelenke, etc.

Sozialberatung
In Vorträgen informiert die Sozialberatung zu Themen Rehabilitation und Krankheit (Lohnfortzahlung, Krankengeld, Übergangsgeld, Nachsorge), Schwerbehindertenrecht (Antragstellung, Nachteilslausgleiche) sowie Rentenrecht (Altersrente, Erwerbsminderungsrente). Zusätzlich können in Einzelgesprächen persönliche Problemlagen gezielt bearbeitet werden.

Darüber hinaus finden Vorträge und Seminare durch die Diätberatung, Physiotherapeuten und die Psychologen statt.

Ambulante Behandlungsmöglichkeiten

Das stationäre Behandlungsspektrum kann auch ganztägig ambulant durchgeführt werden.
Für Patientinnen und Patienten aus der Region, die aus privaten oder beruflichen Gründen keinen stationären Aufenthalt benötigen oder wünschen, bieten wir eine ganztägig ambulante Rehabilitation als gleichwertige Alternative zur stationären Rehabilitation an: Sie besuchen tagsüber unsere Rehabilitationseinrichtung, wohnen und schlafen aber in Ihrer gewohnten Umgebung. Zu Mittag essen Sie in unserer Klinik.

Unser Rehabilitationsteam behandelt Sie mit allem, was für Sie notwendig ist. In den Therapie-Pausen steht Ihnen ein gemütlich eingerichteter Aufenthaltsraum zur Verfügung.

Arne Schoene (Chefarzt)

Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie, Rehabilitationswesen, Physikalische Therapie/Balneologie

Ärztlich-psychologisches Personal help
Assistenzarzt/-ärztin
Oberarzt/-ärztin
Zum Ärzteteam gehören Fachärzte für:
- Orthopädie und Unfallchirurgie
- Chirurgie
- Innere Medizin
- Physikalische und rehabilitative Medizin

mit weiteren Qualifikationen in:
- Rehabilitationswesen
- Sozialmedizin
- Physikalische- und Balneotherapie
- rheumatologische fortgebildete*r Orthopäde*in
- manuelle Medizin/Chirotherapie
- Fachkunde Rettungsdienst
Psychologe/-in
Anforderungen an Rehakliniken für die Behandlung von Patient:innen mit Post- und Long-Covid
Letzte Aktualisierung: 30.10.2023
Haben Sie noch weitere Fragen?
Kontaktieren Sie die Rehakliniken.
Telefon: 08322-9100