FKW
FKW
FKW
Auszeichnung mit dem Corona-Check: Höchste Standards für Ihre Sicherheit in der Reha
Auszeichnung mit dem Corona-Check: Höchste Standards für Ihre Sicherheit in der Reha
Adresse
Vogelreichsweg 49
31812 Bad Pyrmont

Telefon: 05281 913-0 | Fax: 05281 913-119

Webseite: www.fachklinik-weserland.de

E-Mail: info@fachklinik-weserland.de

Kontaktformular

Ich willige ein, dass Qualitaetskliniken.de meine vorstehend angegebenen personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt, insbesondere meine Gesundheitsdaten, und diese Daten zum Zwecke der individuellen Beratung und Kontaktaufnahme an die von mir ausgewählte Rehaklinik übermittelt. Ich bestätige, dass ich die Informationen der Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung der ausgewählten Rehaklinik zur Kenntnis genommen habe.
* Pflichtfelder
Aufnahme von Begleitpersonen
Gesundheitswoche
Post-Covid-19-Rehabilitationsprogramm
Rehasport Gruppen ambulant
Für Sehbehinderte geeignet
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Telefon im Zimmer
TV im Zimmer
W-LAN im Zimmer

Spezielle Angebote

Aufnahme von Begleitpersonen
Gesundheitswoche
privat buchbar
Post-Covid-19-Rehabilitationsprogramm
Rehasport Gruppen ambulant
Für Sehbehinderte geeignet
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Telefon im Zimmer
TV im Zimmer
W-LAN im Zimmer

Information

Die Fachklinik Weserland in Bad Pyrmont ist auf die Rehabilitation von Herz-Kreislauf- und Lungenerkrankungen spezialisiert. Individuell auf die Patienten abgestimmte Therapie-Programme sollen die Risikofaktoren bei Herz-Kreislauf- und Lungenerkrankungen mindern. In der Physio- & Sporttherapie in Verbindung mit der physikalischen Behandlung sowie in der Ernährungstherapie lernen Sie, sich gesund und Ihrer Erkrankung angemessen zu bewegen und zu ernähren. Psychosoziale Betreuung durch Sozialarbeiter, Psychologen und psychotherapeutisch versierte Ärzte ergänzen die Therapie.

Patient:innen pro Jahr: insgesamt: 2.143

stationär: 2.143 | ambulant: 0

Patientenzimmer

Ein-Bett-Zimmer

Anzahl: 175

Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle (WC/Dusche)

Anzahl: 61 (davon 4 behindertengerecht)

Sonstiger

Anzahl: 4

Suite (Schlafzimmer, Wohnbereich mit Küchenzeile, WC/Dusche)

Medizinisch-therapeutisches Personal help

Ökotrophologe/-in
Zusatzqualifikation durch die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG)
Diabetesassistent/-in
Zusatzqualifikation durch die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG)
Ernährungsberater/-in
Physiotherapeut/-in
Sportlehrer/-in
Masseur/-in und med. Bademeister/-in
Badehelfer/-in
Sozialpädagoge/-in/Sozialarbeiter/-in
Badehelfer/-in
Pflegedienstleitung
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Wundmanagement
Psychologen/in
Diplom Psychologen
Fortbildung Grundversorgung der Kardiopsychologie
Medizinischer/-e Dokumentationsassistent/-in
Medizinisch-technischer/-e Assistent/-in für Funktionsdiagnostik

Qualitätsbewertung help

85%
Ø 83% / Max: 100%

Im Vergleich zu 244 Kliniken.

Fachklinik Weserland wurde von Das Rehaportal bewertet. Unter Berücksichtigung aller Fachabteilungen wurde die Rehaklinik mit 85% von möglichen 100% bewertet. Um diesen Wert besser einschätzen zu können ist es wichtig zu wissen, dass die beste Rehaklinik 100% erreicht hat.

Behandlungs­qualität
Ø 72% / Max: 96%
Patienten­sicherheit
Ø 94% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 74% / Max: 94%
Organisations­qualität
Ø 98% / Max: 100%

Leistungsangebot pro Kostenträger help

  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Heilverfahren (HV)
  • Ambulante Physiotherapie
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Heilverfahren (HV)
  • Ambulante Physiotherapie
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Heilverfahren (HV)
  • Ambulante Physiotherapie
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Individuelle und pauschale Behandlungsangebote
  • Heilverfahren (HV)
  • Ambulante Physiotherapie

Innere Medizin - Kardiologie

airline_seat_flat
Stationär

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 1.533 |
stationär: 1.533 ambulant: 0

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Herz-Kreislauf-Erkrankungen Reha
Die Fachklinik Weserland ist spezialisiert für individuelle, auf die Patienten abgestimmte Therapie-Programme die das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall oder arterielle Durchblutungsstörungen mindern sollen
Herz-Kreislauf-Erkrankungen Anschlussreha
Die Fachklinik Weserland ist spezialisiert für individuelle, auf die Patienten abgestimmte Therapie-Programme nach Herz-OP

Qualitätsbewertung help

89%
Ø 89% / Max: 96%

Im Vergleich zu 24 Kliniken.

Die Innere Medizin - Kardiologie wurde von Das Rehaportal mit 89% von möglichen 100% bewertet. Die beste Rehaklinik konnte 96% erreichen. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind hier im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 78% / Max: 90%
Details
Somatische Gesundheit
Ø 58% / Max: 64%
Schmerzen
Ø 51% / Max: 55%
Funktionsfähigkeit im Alltag
Ø 59% / Max: 71%
Psychisches Befinden
Ø 79% / Max: 82%
Soziale Integration
Ø 88% / Max: 98%
Gesundheitsverhalten
Ø 83% / Max: 85%
Krankheitsbewältigung
Ø 77% / Max: 83%
Patienten­sicherheit
Ø 96% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 94% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 97% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 96% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 98% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 94% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 97% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 74% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Die Rehaklinik konnte aus methodischen Gründen nicht bewertet werden. Angezeigt wird das Durchschnittsergebnis aller vergleichbaren Fachabteilungen.
Organisations­qualität
Ø 100% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 100% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 98% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 100% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Physiotherapie
Ausgebildete Physiotherapeuten sorgen für eine intensive Betreuung. Wenn es medizinisch erforderlich ist, unterstützen qualifizierte Physiotherapeuten Sie mit weiteren Behandlungsmöglichkeiten, um weitgehend beschwerdefrei an den Bewegungsprogrammen teilnehmen zu können.
Sport- und Bewegungstherapie
Ergometertraining, Walking, Nordic-Walking, Krafttraining (Medizinische Trainingstherapie), Gymnastik mit Musik, Wassergymnastik, Rückenschule/Wirbelsäulengymnastik, Laufbandtraining
Information, Motivation, Schulung
Der theoretische Hintergrund zum Umgang zur kardiologischen Erkrankung
Klinische Psychologie, Neuropsychologie
Einzelgespräche, Gruppengespräche, Entspannungstraining (Tiefenmuskelentspannung) und Atemtherapie
Physikalische Therapie
Unterstützung damit Sie weitgehend beschwerdefrei an den Bewegungsprogrammen teilnehmen können.
Ernährung
In der Ernährungstherapie lernen Sie, sich gesund und Ihrer Erkrankung angemessen zu zu ernähren.

Ambulante Behandlungsmöglichkeiten

Ambulante Physiotherapie
Die Fachklinik Weserland hat eine Zulassung für Ambulante Physiotherapie

Dr. Markus Wrenger (Chefarzt)

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, Hypertensiologe DHL® und Verkehrsmedizinische Begutachtung

Ärztlich-psychologisches Personal help

Oberarzt/-ärztin
Fachärztin Kardiologie
Wundmanagerin
Psychologe/-in
Diplom Psychologe

Innere Medizin - Pneumologie

airline_seat_flat
Stationär

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 610 |
stationär: 610 ambulant: 0

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Lungenerkrankungen
Die Fachklinik Weserland in Bad Pyrmont ist auf die Rehabilitation von Lungenerkrankungen spezialisiert. Individuelle, auf die Patienten abgestimmte Therapie-Programme sollen die Leistungsfähigkeit von Lungenpatienten steigern, die Häufigkeit der Exazerbationen reduzieren und die Atemnot verbessern

Qualitätsbewertung help

80%
Ø 80% / Max: 96%

Im Vergleich zu 14 Kliniken.

Die Innere Medizin - Pneumologie wurde von Das Rehaportal mit 80% von möglichen 100% bewertet. Die beste Rehaklinik konnte 96% erreichen. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind hier im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 69% / Max: 85%
Details
Somatische Gesundheit
Ø 39% / Max: 46%
Schmerzen
Ø 45% / Max: 49%
Funktionsfähigkeit im Alltag
Ø 44% / Max: 58%
Psychisches Befinden
Ø 67% / Max: 76%
Soziale Integration
Ø 80% / Max: 88%
Gesundheitsverhalten
Ø 77% / Max: 82%
Krankheitsbewältigung
Ø 65% / Max: 77%
Patienten­sicherheit
Ø 87% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 95% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 97% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 87% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 97% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 90% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 87% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 100% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 80% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Die Rehaklinik konnte aus methodischen Gründen nicht bewertet werden. Angezeigt wird das Durchschnittsergebnis aller vergleichbaren Fachabteilungen.
Organisations­qualität
Ø 92% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 98% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 97% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 100% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Physiotherapie
Ausgebildete Physiotherapeuten sorgen für eine intensive Betreuung. Wenn es medizinisch erforderlich ist, unterstützen qualifizierte Physiotherapeuten Sie mit weiteren Behandlungsmöglichkeiten, um weitgehend beschwerdefrei an den Bewegungsprogrammen teilnehmen zu können.
Sport- und Bewegungstherapie
Ergometertraining, Walking, Nordic-Walking, Krafttraining (Medizinische Trainingstherapie), Gymnastik mit Musik, Wassergymnastik, Rückenschule/Wirbelsäulengymnastik, Laufbandtraining
Information, Motivation, Schulung
Der theoretische Hintergrund zum Umgang zur pneumologischen Erkrankung
Klinische Psychologie, Neuropsychologie
Einzelgespräche, Gruppengespräche, Entspannungstraining (Tiefenmuskelentspannung) und Atemtherapie
Physikalische Therapie
Unterstützung damit Sie weitgehend beschwerdefrei an den Bewegungsprogrammen teilnehmen können.

Christian Elbracht (Chefarzt)

Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie

Ärztlich-psychologisches Personal help

Oberarzt/-ärztin
Facharzt für Pneumologie
Psychologe/-in
Diplom Psychologe
Anforderungen an Rehakliniken zur Vermeidung von Ansteckungen mit dem Corona-Virus (COVID-19)
Anforderungen an Rehakliniken für die Behandlung von Patient:innen mit Post- und Long-Covid
Letzte Aktualisierung: 03.06.2022
Haben Sie noch weitere Fragen?
Kontaktieren Sie die Rehakliniken.
Telefon: 05281 913-0