Außenaufnahme der Klinik
Außenaufnahme der Klinik
Außenaufnahme der Klinik
Außenaufnahme der Klinik
Außenaufnahme der Klinik
Außenaufnahme der Klinik
Außenaufnahme der Klinik
Außenaufnahme der Klinik
Außenaufnahme der Klinik
Außenaufnahme der Klinik
Adresse
Schwarzallee 1
91438 Bad Windsheim

Telefon: 09841-950 | Fax: 09841-95402

Webseite: www.frankenland-klinik.de/klinik/frankenland-klinik/startseite/startseite_node.html?mtm_campaign=qualit%C3%A4tskliniken.de%20Frankenland-Klinik&mtm_kwd=Frankenland-Klinik

E-Mail: service@frankenland-klinik.de

Kontaktformular

Ich willige ein, dass Qualitaetskliniken.de meine vorstehend angegebenen personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt, insbesondere meine Gesundheitsdaten, und diese Daten zum Zwecke der individuellen Beratung und Kontaktaufnahme an die von mir ausgewählte Rehaklinik übermittelt. Ich bestätige, dass ich die Informationen der Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung der ausgewählten Rehaklinik zur Kenntnis genommen habe.
* Pflichtfelder
Aufnahme von Begleitpersonen
TV im Zimmer
W-LAN im Zimmer
Aufnahme von Kindern (als Begleitperson)
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Für dialysepflichtige Patienten geeignet
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
Post-Covid-19-Rehabilitationsprogramm
Telefon im Zimmer
teilweise Balkon

Spezielle Angebote

Aufnahme von Begleitpersonen
TV im Zimmer
W-LAN im Zimmer
Aufnahme von Kindern (als Begleitperson)
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Für dialysepflichtige Patienten geeignet
Dialysepraxis am Ort
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
Post-Covid-19-Rehabilitationsprogramm
Telefon im Zimmer
teilweise Balkon

Information

Die Frankenland-Klinik ist eine Reha- und AHB-Fachklinik für Orthopädie, Innere Medizin, Dermatologie, Schmerztherapie, diese auch im Rahmen einer verhaltensorientierten Rehabilitation "VOR" wie auch für Patienten mit einer besonderen beruflichen Problemlage "MBOR". Wir wollen uns ein umfassendes Bild von dem gesundheitlichen Befinden unserer Patientinnen und Patienten machen. Dafür steht ein erfahrenes Team aus Ärzten und Therapeuten für Sie bereit. Das Therapiekonzept unserer Klinik basiert auf einem ganzheitlichen Behandlungsansatz.

Patient:innen pro Jahr: insgesamt: 2.266

stationär: 2.266 | ambulant: 0

Patientenzimmer

Einzelzimmer mit Dusche/WC

Anzahl: 185 (davon 16 behindertengerecht)

Davon 16 Rooming-in fähig

Ein-Bett-Zimmer für teilstationäre Patienten

Anzahl: 8

Familienzimmer

Anzahl: 2

Für bis zu 3 Personen

Medizinisch-therapeutisches Personal help

Physiotherapeut/-in
Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage, Manuelle Therapie, Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos, Cranio-Sacrale Therapie, CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion), Lokale Stabilisation nach Christine Hamilton, Kinesiologisches Taping, Sportphysiotherapie, Orthopädische Rückenschule, Psychosomatische Schmerztherapie in der Physiotherapie, Gartentherapie (Therapie im Therapiegarten), McKenzie, Medical Flossing
Ergotherapeut/-in
MBOR (Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation)
Sportlehrer/-in
Medizinische Trainingstherapie, Computergestütztes Training der Rückenmuskulatur (Tergumed-Rückenstraße), Krankengymnastik am Gerät, Isokinetik (Biodex), EMS Training (Elektromuskuläre Stimulation zur Kräftigung)
Badehelfer/-in
Masseur/-in und med. Bademeister/-in
Fußreflexzonentherapie nach Hanne Marquardt, Manuelle Lymphdrainage
Sozialpädagoge/-in/Sozialarbeiter/-in
Pflegedienstleitung
Hygienefachkraft
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Pain Nurse, Wundmanagement, Stoma-Versorgung, Hygienebeauftragte
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in
Altenpfleger/-in
Ökotrophologe/-in
Diabetesberater (DDG), Ernährungstherapeut / Ernährungsberater QUETHEB e.V.
Diabetesberater/-in
Ernährungsberaterin (DGE)
Diätassistent/-in
Neurodermitistrainerin (AGNES), Qualifizierte Diät- und Ernährungsberaterin (VFED)
Medizinischer/-e Fachangestellter/-e

Qualitätsbewertung help

87%
Ø 82% / Max: 97%

Im Vergleich zu 278 Kliniken.

Frankenland-Klinik wurde durch DAS REHAPORTAL mit 87 % von möglichen 100 % bewertet. Das hier angezeigte Ergebnis ist die durchschnittliche Bewertung aller Fachabteilungen der Rehaklinik. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Weiter unten finden Sie die Ergebnisse der einzelnen Fachabteilungen.

Behandlungs­qualität
Ø 72% / Max: 93%
Patienten­sicherheit
Ø 94% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 80% / Max: 97%
Organisations­qualität
Ø 96% / Max: 100%

Leistungsangebot pro Kostenträger help

  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
  • Heilverfahren (HV)
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
  • Heilverfahren (HV)
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
  • Heilverfahren (HV)
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
  • Heilverfahren (HV)
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
  • Heilverfahren (HV)
  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Ganztägig ambulante Rehabilitation
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
  • Heilverfahren (HV)

Orthopädie

airline_seat_flat
Stationär

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 1.552 |
stationär: 1.552

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Rehabilitation nach Operationen an Gelenken sowie an der Wirbelsäule
Hüftprothese, Knieprothese, Schulterprothesen, Wirbelsäulen-Operation, Schulter-Operation
Spezielle Schmerztherapie
Verhaltensorientierte Rehabilitation, Facettengelengsinfiltrationen und Thermokoagulationen unter Op-Bedingungen
Verschleißerkrankungen des Bewegungsapparates
Arthrose
Chronisch entzündliche Erkrankungen
Rheuma
Medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation MBOR Stufe 2.
Gutachten, Möglichkeiten und Perspektiven im Arbeitsleben mit Erkrankung, fachbereichsübergreifend

Qualitätsbewertung help

88%
Ø 86% / Max: 93%

Im Vergleich zu 114 Kliniken.

Die Orthopädie wurde durch DAS REHAPORTAL mit 88 % von möglichen 100 % bewertet. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 72% / Max: 80%
Patienten­sicherheit
Ø 96% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 96% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 98% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 94% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 98% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 98% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 96% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 99% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 80% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Die Rehaklinik konnte aus methodischen Gründen nicht bewertet werden. Angezeigt wird das Durchschnittsergebnis aller vergleichbaren Fachabteilungen.
Organisations­qualität
Ø 98% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 97% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 98% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 99% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 98% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 97% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 99% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 99% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Physikalische Therapie
Krankengymnastik, Massage, Trainingstherapie, Elektrotherapie, Gruppentherapie (u.a. im Wasser), Balneotherapie
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Erstellung eines Profils zur Einsetzbarkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt (inkl. Arbeitsanforderungsprofil, Eingangsfähigkeits- sowie Ausgangsfähigkeitsprofil)
Ernährung
Ernährungsberatung inkl. Ernährungsanamnese, Verhaltenstraining am Buffett, Lehrküche, Einkaufstraining, Bioimpedanzmessung
Information, Motivation, Schulung
Gesundheitsbildung u.a. durch Vorträge zur Vermittlung von Fähigkeiten zum eigenverantwortlichen Umgang mit der Erkrankung
Klinische Psychologie
Gesprächstherapie, Verhaltenstraining, Entspannungstraining, Schmerzbewältigungstraining
Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie
Beratung bei sozialen, beruflichen, finanziellen Fragestellungen

Dr. Rainer Tischendorf (Chefarzt)

Facharzt für Orthopädie sowie für Physikalische und Rehabilitative Medizin
Weitere Qualifikationen: Spezielle Schmerztherapie, Chirotherapie, Sportmedizin, Ernährungsmedizin und Sozialmedizin

Ärztlich-psychologisches Personal help
Oberarzt/-ärztin
FA für Physikalische und Rehabilitative Medizin,
Zusatzbezeichnung: Spez. Schmerztherapie, Naturheilverfahren, Chirotherapie, Sozialmedizin
Stationsarzt/-ärztin
FA für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Sportmedizin
Assistenzarzt/-ärztin
Leitender/-e Psychologe/-in
Psychologische Psychotherapeutin
Psychologe/-in

Innere Medizin

airline_seat_flat
Stationär

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 372 |
stationär: 372

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Diabetes Typ 1 / Diabetes Typ 2
Unterzucker, Diabetisches Fußsyndrom (Ulkuserkrankungen), Insulinpumpentherapie, Akzeptanzprobleme und Ängste, prothetische Versorgung, Polyneuropathie
Adipositas (Übergewicht)
Ernährungsberatung, psychologische Betreuung, verhaltensorientierte Rehabilitation (Schwerpunkt Psychologie), 4-Wochen-Sport-Rehabilitation, ADIOS (Adipositas-Training)
Chronisch-entzündliche Magen-Darm-Erkrankungen
Chronische Darmerkrankungen, Morbus-Crohn, Colitis Ulcerosa, Anschlussheilbehandlung nach Magen-Darm Operationen

Qualitätsbewertung help

85%
Ø 83% / Max: 91%

Im Vergleich zu 11 Kliniken.

Die Innere Medizin wurde durch DAS REHAPORTAL mit 85 % von möglichen 100 % bewertet. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 72% / Max: 78%
Patienten­sicherheit
Ø 97% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 100% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 100% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 92% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 94% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 96% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 100% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 90% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Die Rehaklinik konnte aus methodischen Gründen nicht bewertet werden. Angezeigt wird das Durchschnittsergebnis aller vergleichbaren Fachabteilungen.
Organisations­qualität
Ø 99% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 95% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 100% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 94% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Ernährung
Lehrküche, Einkaufstraining, Ernährungsberatung, Verhaltenstraining am Buffett
Information, Motivation, Schulung
Gesundheitsbildung u.a. durch Vorträge zur Vermittlung von Fähigkeiten zum eigenverantwortlichen Umgang mit der Erkrankung
Sozialberatung
Beratung zu Maßnahmen zu Teilhabe am Arbeitsleben, Berufliches Wiedereingliederungs-Verfahren, stufenweise Wiedereingliederung, Beantragung von Grad der Behinderung, wirtschaftliche Sicherung, Rentenfragen
Klinische Psychologie
Gesprächstherapie, Verhaltenstraining, Entspannungstraining, Schmerzbewältigungstraining, Biofeedback-Therapie
Physikalische Therapie
Medizinische Trainingstherapie, Zirkeltraining, Aqua Cycling, Aqua Jogging, Nordic Walking, Sportspiele, Wassergymnastik
Sozialberatung
Psychologische Psychotherapeutin
Sport- und Bewegungstherapie

Dr. Rainer Tischendorf (Chefarzt)

Facharzt für Orthopädie sowie für Physikalische und Rehabilitative Medizin
Weitere Qualifikationen: Spezielle Schmerztherapie, Chirotherapie, Sportmedizin, Ernährungsmedizin und Sozialmedizin

Ärztlich-psychologisches Personal help
Oberarzt/-ärztin
Facharzt / -ärztin für Innere Medizin, Diabetologie, Notfallmedizin, Ernährungsmedizin
Stationsarzt/-ärztin
Facharzt / -ärztin für Allgemeinmedizin, Facharzt / -ärztin für Innere Medizin
Assistenzarzt/-ärztin
Psychologe/-in

Dermatologie

airline_seat_flat
Stationär

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 260 |
stationär: 260

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Schuppenflechte
Schuppenflechte mit Gelenkbeteiligung
Chronische Ekzemerkrankungen (Neurodermitis)
Heuschnupfen, Asthma, Nesselsucht, Nahrungsmittelallergien
Rehabilitation nach Tumorerkrankungen und Chemotherapie

Qualitätsbewertung help

84%
Ø 75% / Max: 97%

Im Vergleich zu 5 Kliniken.

Die Dermatologie wurde durch DAS REHAPORTAL mit 84 % von möglichen 100 % bewertet. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 78% / Max: 81%
Patienten­sicherheit
Ø 78% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 80% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 80% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 80% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 80% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 80% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 80% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 80% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 80% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 80% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 80% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 60% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Die Rehaklinik konnte aus methodischen Gründen nicht bewertet werden. Angezeigt wird das Durchschnittsergebnis aller vergleichbaren Fachabteilungen.
Organisations­qualität
Ø 80% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 80% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 80% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 80% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 80% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 80% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 80% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 80% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 80% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Information, Motivation, Schulung
Strukturierte Schulungskonzepte Psoriasis und Neurodermitis
Ernährung
Intensive Betreuung von Patienten mit Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Ökotrophologe vorhanden, Fachklinik für Ernährung
Klinische Psychologie
Drei psychologische Gesprächsgruppen mit den Themen Krankheitsverarbeitung / Krankheitsakzeptanz, Juckreizkontrolle, Durchsetzung berechtigter Forderungen ggü. dem Umfeld
Sozialberatung
Beratung zu Maßnahmen zu Teilhabe am Arbeitsleben, Berufliches Wiedereingliederungs-Verfahren, stufenweise Wiedereingliederung, Beantragung von Grad der Behinderung, wirtschaftliche Sicherung, Rentenfragen
Physiotherapie
u.a. Manuelle Therapie, Chirotherapie, Osteopathie, Cranio Sacrale Therapie, Flossing, Aqua Cycling, Aqua Jogging, Biofeedback-Therapie
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Erstellung eines Profils zur Einsetzbarkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt (inkl. Arbeitsanforderungsprofil, Eingangsfähigkeits- sowie Ausgangsfähigkeitsprofil)
Spezielle dermatologische Behandlungsmöglichkeiten
Photo-Sole mit Schmalspektrum-UVB 311 nm in Naturstark-Sole (Salzgehalt 26,9%)

Dr. Wulf-Rüdiger Herzog (Chefarzt)

Facharzt für Dermatologie
Weitere Qualifikationen: Qualitätsmanagement-Beauftragter (QMB), Hygienebeauftragter Arzt

Ärztlich-psychologisches Personal help
Oberarzt/-ärztin
Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Stationsarzt/-ärztin
Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Psychologe/-in

Schmerztherapie

airline_seat_flat
Stationär

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 82 |
stationär: 82

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Chronische Schmerzerkrankungen des Bewegungsapparates
Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen (Arthrose, Arthritis), rheumatische Erkrankungen, postoperative Schmerzzustände, Fibromyalgiesyndrom
Neuropathische Schmerzen (Nervenschmerzen)
Postzostaneuralgie, Trigeminosneuralgie, CRPS, Nervenverletzungen
Chronische Kopfschmerzen
Spannungskopfschmerz, Migräne, andere Kopfschmerzformen
Schmerzen bei psychologischen Begleiterkrankungen
Depressionen, Angststörungen

Qualitätsbewertung help

88%
Ø 86% / Max: 93%

Im Vergleich zu 114 Kliniken.

Die Schmerztherapie wurde durch DAS REHAPORTAL mit 88 % von möglichen 100 % bewertet. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 72% / Max: 80%
Patienten­sicherheit
Ø 96% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 96% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 98% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 94% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 98% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 98% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 96% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 99% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 80% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Die Rehaklinik konnte aus methodischen Gründen nicht bewertet werden. Angezeigt wird das Durchschnittsergebnis aller vergleichbaren Fachabteilungen.
Organisations­qualität
Ø 98% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 97% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 98% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 99% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 98% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 97% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 99% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 99% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Sport- und Bewegungstherapie
Physiotherapeutische Gruppentherapie / Sporttherapie, Körperwahrnehmung, Qi Gong, Bewegungsspiele, Wassergymnastik, Solebad, Nordic Walking, MTT (Medizinische Trainingstherapie)
Physiotherapie
Physiotherapeuten mit gesonderter Ausbildung "Schmerztherapie", "Osteopathie", "Manuelle Therapie", ggf. Ergotherapie
Klinische Psychologie
Einzel-Gesprächstherapie, Verhaltenstraining, Entspannungstraining, Schmerzbewältigungstraining, Biofeedback
Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie
Unterstützung und Hilfestellung bei sozialen Fragestellungen
Ärztliche Therapieangebote
Information / Schulung über Schmerzerkrankungen, medikamentöse Therapie, bedarfsweise Infiltrationstherapie (ggf. bildwandlergesteuert), Chirotherapie
Physikalische Therapie
bedarfsweise Moorpackung, Kryotherapie, Elektrotherapie

Dr. Rainer Tischendorf (Chefarzt)

Facharzt für Orthopädie / Unfallchirurgie sowie für Physikalische und Rehabilitative Medizin
Weitere Qualifikationen: Spezielle Schmerztherapie, Chirotherapie, Sportmedizin, Ernährungsmedizin und Sozialmedizin

Ärztlich-psychologisches Personal help
Oberarzt/-ärztin
Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin
Weitere Qualifikationen: Spezielle Schmerztherapie, Sozialmedizin, Naturheilverfahren, Chirotherapie
Stationsarzt/-ärztin
Orthopädie und Schmerztherapie in Weiterbildung
Psychologe/-in
Approbierte Psychologische Psychotherapeutin mit langjähriger schmerztherapeutischer Erfahrung
Anforderungen an Rehakliniken für die Behandlung von Patient:innen mit Post- und Long-Covid
Letzte Aktualisierung: 15.04.2024

IK
269718197

Haben Sie noch weitere Fragen?
Kontaktieren Sie die Rehakliniken.

Telefon: 09841-950