klinik fruhlingsbaum bearbeietet_5vueEMMF
klinik fruhlingsbaum bearbeietet_5vueEMMF
klinik fruhlingsbaum bearbeietet_5vueEMMF
klinik fruhlingsbaum bearbeietet_5vueEMMF
klinik fruhlingsbaum bearbeietet_5vueEMMF
klinik fruhlingsbaum bearbeietet_5vueEMMF
klinik fruhlingsbaum bearbeietet_5vueEMMF
klinik fruhlingsbaum bearbeietet_5vueEMMF
klinik fruhlingsbaum bearbeietet_5vueEMMF
klinik fruhlingsbaum bearbeietet_5vueEMMF
Adresse
Garder Straße 5
18276 Lohmen

Telefon: 038458-510 | Fax: 038458-512199

Webseite: www.reha-gardersee.de

E-Mail: info@reha-gardersee.de

Kontaktformular

Ich willige ein, dass Qualitaetskliniken.de meine vorstehend angegebenen personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt, insbesondere meine Gesundheitsdaten, und diese Daten zum Zwecke der individuellen Beratung und Kontaktaufnahme an die von mir ausgewählte Rehaklinik übermittelt. Ich bestätige, dass ich die Informationen der Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung der ausgewählten Rehaklinik zur Kenntnis genommen habe.
* Pflichtfelder
Aufnahme von Begleitpersonen
Aufnahme von Kindern (als Begleitperson)
Für Gehörlose geeignet
Für Erblindete geeignet
Post-Covid-19-Rehabilitationsprogramm
Sprachheilbehandlung
Kinderbetreuung Krippe
Diabetikerschulung Typ 1 + Typ 2
Allergenarme Zimmer
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Telefon im Zimmer
W-LAN im Zimmer
Fahrdienst, ganztägig - ambulant
Fahrdienst, stationär
Stimmheilbehandlung
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Für dialysepflichtige Patienten geeignet
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
TV im Zimmer
Tiergestützte Therapie
Kinderbetreuung Kindergarten / Kita
Kinderbetreuung Schule
Ausstattung

Spezielle Angebote

Aufnahme von Begleitpersonen
Aufnahme von Kindern (als Begleitperson)
Für Gehörlose geeignet
stark hörgeschädigt
Für Erblindete geeignet
Die Einrichtung ist geeignet für Personen mit Sehbehinderung (baulich, Ausstattung, Konzept)
Post-Covid-19-Rehabilitationsprogramm
Sprachheilbehandlung
Die logopädische Therapie von Sprach- und Sprechstörungen ist möglich.
Kinderbetreuung Krippe
Eine Kinderbetreuung (Krippe) für Begleitkinder ist möglich.
Diabetikerschulung Typ 1 + Typ 2
Schulungsprogramme für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 werden angeboten. Entsprechende Kompetenzen sind im Team der Einrichtung vorhanden.
Allergenarme Zimmer
Spezielle Ausstattung hinsichtlich allergenarmer Materialien, Vorhänge etc., ohne bzw. mit speziellen Teppichböden
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Telefon im Zimmer
W-LAN im Zimmer
Fahrdienst, ganztägig - ambulant
Fahrdienst bei ganztägig-ambulanten Einrichtungen ist vorhanden
Fahrdienst, stationär
Fahrdienst bei stationären Einrichtungen ist vorhanden
Stimmheilbehandlung
In Kombination von logopädischer, physikalischer und psychologischer Behandlung werden Patienten mit Störungen der Stimme, der Sprache, des Sprechens und/oder des Schluckens rehabilitiert.
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Für dialysepflichtige Patienten geeignet
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
TV im Zimmer
Tiergestützte Therapie
Die Fachabteilung bietet tiergestützte Therapie an, z.B. Hippotherapie.
Kinderbetreuung Kindergarten / Kita
Eine Kinderbetreuung (Kindergarten/Kita) für Begleitkinder ist möglich.
Kinderbetreuung Schule
Eine Kinderbetreuung (Schule) für Begleitkinder ist möglich.
Ausstattung
Entsprechende Ausstattung (Betten, Toiletten und Trainingsgeräte etc.) für Körpergewicht über 180 kg

Information

Umgeben von einer wunderschönen und einzigartigen Wald- und Seenlandschaft, mitten in Mecklenburg-Vorpommern, sind wir eine ideale Rehaklinik zur Stärkung und Regeneration von Patientinnen und Patienten mit orthopädischen, pulmologischen und psychosomatischen Erkrankungen. Unser multiprofessionelles Ärzte- und Therapeutenteam bietet ein ganzheitliches modernes Behandlungs- und Therapiekonzept nach Krankenhausaufenthalten und im Heilverfahren, darüber hinaus auch Präventions- und Nachsorgeprogramme. Wir setzen auch auf alternative Therapieformen wie z.B. die tiergestützte Therapie mit Pferden

Patient:innen pro Jahr: insgesamt: 3.182

stationär: 3.182 | ambulant: 0

Patientenzimmer

Einzelzimmer mit Dusche/WC

Anzahl: 286 (davon 9 behindertengerecht)

Doppelzimmer zur Alleinnutzung oder mit Begleitperson mit Dusche/WC

Anzahl: 35

mit Doppelbett oder zwei Einzelbetten

Drei-Bett-Zimmer mit Dusche/WC

Anzahl: 3

Kinderzimmer

Medizinisch-therapeutisches Personal help

Physiotherapeut/-in
Manuelle Lymphdrainage, Manuelle Therapie, FÜL Reha-Sport, Hippotherapie, Bogen-Therapie, Musiktherapie
Masseur/-in und med. Bademeister/-in
Manuelle Lymphdrainage, Fuß-Reflexzonen-Massage, Marnitz-Therapie, Migränemassage, Akkupressur
Sportlehrer/-in
FÜL Reha-Sport, Nordic Walking, Entspannungsverfahren, Lungensport, Rücken-Aktiv
Ergotherapeut/-in
Badehelfer/-in
Sozialpädagoge/-in/Sozialarbeiter/-in
MBOR Psychosomatik, Resilienztrainer, Sozialmedizin
Psychologe/in
Psychotherapeut/in
Progressive Muskelrelaxation, Erziehungs- und Familienberatung
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Wundmanagement, Hygienemanagement
Pflegedienstleitung
Pflegeassistent/in
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in
Altenpfleger/-in
Diätassistent/-in
Diätkoch
Medizinisch-technischer/-e Assistent/-in für Radiologie
Medizinisch-technischer/-e Assistent/-in für Funktionsdiagnostik

Qualitätsbewertung help

78%
Ø 83% / Max: 100%

Im Vergleich zu 275 Kliniken.

Rehabilitationsklinik "Garder See" wurde durch DAS REHAPORTAL mit 78 % von möglichen 100 % bewertet. Das hier angezeigte Ergebnis ist die durchschnittliche Bewertung aller Fachabteilungen der Rehaklinik. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Weiter unten finden Sie die Ergebnisse der einzelnen Fachabteilungen.

Behandlungs­qualität
Ø 70% / Max: 93%
Patienten­sicherheit
Ø 95% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 80% / Max: 97%
Organisations­qualität
Ø 97% / Max: 100%

Leistungsangebot pro Kostenträger help

  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Intensive Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Heilverfahren (HV)
  • Ambulante Rehabilitation

Orthopädie

airline_seat_flat
Stationär

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 1.283 |
stationär: 1.283

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Verschleißkrankheiten der Wirbelsäule
Funktionale Störungen der Wirbelsäule
Osteoporose
Bandscheibenleiden
Rheumatische Erkrankungen des Bewegungssystems
Frakturen der Wirbelsäule und der Knochen
Muskel- und Gelenkschmerzen
Sportverletzungen des Bewegungssystems
Verschleißkrankheiten der großen und kleinen Gelenke
Akute und chronische Entzündungen der Gelenke, Knochen, Muskeln, Sehnen
Amputationsnachsorge
AHB nach konservativer oder operativer Behandlung von Wirbelsäulen- bzw. Bandscheibenerkrankungen
AHB nach Implantation von Kunstgelenken (Hüfte, Knie, Schulter u.a.)
AHB nach konservativer oder operativer Behandlung von Unfällen mit Verletzungen oder Funktionsstörungen von Gelenken, Knochen und Weichteilen

Qualitätsbewertung help

83%
Ø 85% / Max: 93%

Im Vergleich zu 113 Kliniken.

Die Orthopädie wurde durch DAS REHAPORTAL mit 83 % von möglichen 100 % bewertet. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 72% / Max: 80%
Details
Patienten­sicherheit
Ø 96% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 97% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 98% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 94% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 97% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 98% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 96% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 99% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 80% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 75% / Max: 97%
Details
Wie beurteilen Sie die medizinische Betreuung durch die Ärzte?
Ø 82% / Max: 99%
Wurden Sie durch die Ärzte gut informiert?
Ø 82% / Max: 100%
Wie war der persönliche Umgang der Ärzte mit Ihnen?
Ø 86% / Max: 99%
Wie beurteilen Sie die medizinisch/therapeutische Betreuung durch die Therapeuten?
Ø 91% / Max: 100%
Wurden Sie durch die Therapeuten gut informiert?
Ø 90% / Max: 99%
Wie war der persönliche Umgang der Therapeuten mit Ihnen?
Ø 93% / Max: 100%
Wie beurteilen Sie die fachliche Betreuung durch das Pflegepersonal?
Ø 86% / Max: 99%
Wurden Sie durch das Pflegepersonal gut informiert?
Ø 85% / Max: 99%
Wie war der persönliche Umgang des Pflegepersonals mit Ihnen?
Ø 88% / Max: 99%
War das Personal erreichbar, wenn Sie jemanden sprechen wollten?
Ø 85% / Max: 98%
Waren Sie mit dem Therapieablauf zufrieden?
Ø 78% / Max: 96%
Waren Sie mit Angeboten, Schulungen und Seminaren zufrieden?
Ø 77% / Max: 99%
Wurden Sie auf die Entlassung umfassend vorbereitet?
Ø 78% / Max: 100%
Waren Sie mit dem Essen zufrieden?
Ø 80% / Max: 100%
Wie empfanden Sie die Sauberkeit in der Rehaklinik allgemein?
Ø 79% / Max: 95%
Wie empfanden Sie die Unterbringung in der Rehaklinik allgemein?
Ø 80% / Max: 95%
Wie beurteilen Sie den Behandlungserfolg?
Ø 79% / Max: 99%
Würden Sie die Rehaklinik Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen?
Ø 85% / Max: 99%
Organisations­qualität
Ø 98% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 97% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 98% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 99% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 98% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 97% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 99% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 99% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Sport- und Bewegungstherapie
Physiotherapie
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Psychotherapie
Reha-Pflege
Physikalische Therapie
Rekreationstherapie
Ernährung

Dr. Gesine Neumann (Chefärztin)

Fachärztin für Orthopädie, Chirotherapie, Neuraltherapie, Wundtherapie, Osteologie, Sozialmedizin

Ärztlich-psychologisches Personal help
Oberarzt/-ärztin
Stationsarzt/-ärztin
Assistenzarzt/-ärztin
Psychologe/-in

Pulmologie

airline_seat_flat
Stationär

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 807 |
stationär: 807

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Sauerstoffpflichtige Lungenerkrankung
Nichtinvasiv beatmungspflichtige (NIV) Lungenerkrankungen
Folgezustände nach Covid-19 Infektion
Schlafbezogene Atemstörungen
Obstruktive Atemwegserkrankungen (Asthma, COPD) und Lungenemphysem
Lungenfibrosen unterschiedlicher Ursachen
Zustände nach Lungenentzündungen, Embolien, Sepsis, Operationen z.B. bei Tumor oder Pneumothorax, nach eitrigen Rippenfellentzündungen usw.

Qualitätsbewertung help

76%
Ø 78% / Max: 91%

Im Vergleich zu 17 Kliniken.

Die Pulmologie wurde durch DAS REHAPORTAL mit 76 % von möglichen 100 % bewertet. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 69% / Max: 75%
Details
Somatische Gesundheit
Ø 40% / Max: 46%
Schmerzen
Ø 50% / Max: 63%
Funktionsfähigkeit im Alltag
Ø 41% / Max: 57%
Psychisches Befinden
Ø 70% / Max: 79%
Soziale Integration
Ø 86% / Max: 100%
Gesundheitsverhalten
Ø 78% / Max: 83%
Krankheitsbewältigung
Ø 70% / Max: 78%
Patienten­sicherheit
Ø 88% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 83% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 93% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 84% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 92% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 92% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 92% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 94% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 87% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 85% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 94% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 73% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 60% / Max: 99%
Details
Wie beurteilen Sie die medizinische Betreuung durch die Ärzte?
Ø 85% / Max: 100%
Wurden Sie durch die Ärzte gut informiert?
Ø 85% / Max: 100%
Wie war der persönliche Umgang der Ärzte mit Ihnen?
Ø 89% / Max: 100%
Wie beurteilen Sie die medizinisch/therapeutische Betreuung durch die Therapeuten?
Ø 91% / Max: 99%
Wurden Sie durch die Therapeuten gut informiert?
Ø 89% / Max: 100%
Wie war der persönliche Umgang der Therapeuten mit Ihnen?
Ø 91% / Max: 100%
Wie beurteilen Sie die fachliche Betreuung durch das Pflegepersonal?
Ø 86% / Max: 100%
Wurden Sie durch das Pflegepersonal gut informiert?
Ø 85% / Max: 99%
Wie war der persönliche Umgang des Pflegepersonals mit Ihnen?
Ø 88% / Max: 99%
War das Personal erreichbar, wenn Sie jemanden sprechen wollten?
Ø 86% / Max: 99%
Waren Sie mit dem Therapieablauf zufrieden?
Ø 80% / Max: 99%
Waren Sie mit Angeboten, Schulungen und Seminaren zufrieden?
Ø 82% / Max: 99%
Wurden Sie auf die Entlassung umfassend vorbereitet?
Ø 78% / Max: 98%
Waren Sie mit dem Essen zufrieden?
Ø 80% / Max: 95%
Wie empfanden Sie die Sauberkeit in der Rehaklinik allgemein?
Ø 82% / Max: 99%
Wie empfanden Sie die Unterbringung in der Rehaklinik allgemein?
Ø 83% / Max: 97%
Wie beurteilen Sie den Behandlungserfolg?
Ø 80% / Max: 97%
Würden Sie die Rehaklinik Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen?
Ø 86% / Max: 100%
Organisations­qualität
Ø 93% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 94% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 91% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 96% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 88% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 94% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 96% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 92% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 96% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Sport- und Bewegungstherapie
Physiotherapie
Information, Motivation, Schulung
Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Psychotherapie
Physikalische Therapie
Ernährung
Rekreationstherapie

Dr. Bianka Lamm (Chefärztin)

Ärztlich-psychologisches Personal help
Oberarzt/-ärztin
Stationsarzt/-ärztin
Assistenzarzt/-ärztin
Psychologe/-in

Psychosomatik

airline_seat_flat
Stationär

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 1.092 |
stationär: 1.092

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Affektive Störungen
Somatisierungsstörungen
Erschöpfungssyndrom
Akute Belastungsreaktionen
Traumafolgestörungen
Chronifizierte Schmerzstörungen

Qualitätsbewertung help

75%
Ø 80% / Max: 94%

Im Vergleich zu 55 Kliniken.

Die Psychosomatik wurde durch DAS REHAPORTAL mit 75 % von möglichen 100 % bewertet. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 62% / Max: 77%
Details
Patienten­sicherheit
Ø 94% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 96% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 97% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 99% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%
Präventionsmaßnahmen bei Patienten mit Weglauftendenz
Ø 87% / Max: 100%
Präventionsmaßnahmen bei Selbstgefährdung
Ø 97% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 98% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 95% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 98% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 82% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 65% / Max: 94%
Details
Wie beurteilen Sie die medizinische Betreuung durch die Ärzte?
Ø 76% / Max: 95%
Wurden Sie durch die Ärzte gut informiert?
Ø 76% / Max: 94%
Wie war der persönliche Umgang der Ärzte mit Ihnen?
Ø 82% / Max: 99%
Wie beurteilen Sie die medizinisch/therapeutische Betreuung durch die Therapeuten?
Ø 86% / Max: 98%
Wurden Sie durch die Therapeuten gut informiert?
Ø 85% / Max: 97%
Wie war der persönliche Umgang der Therapeuten mit Ihnen?
Ø 90% / Max: 98%
Wie beurteilen Sie die fachliche Betreuung durch das Pflegepersonal?
Ø 84% / Max: 98%
Wurden Sie durch das Pflegepersonal gut informiert?
Ø 83% / Max: 97%
Wie war der persönliche Umgang des Pflegepersonals mit Ihnen?
Ø 86% / Max: 97%
War das Personal erreichbar, wenn Sie jemanden sprechen wollten?
Ø 81% / Max: 96%
Waren Sie mit dem Therapieablauf zufrieden?
Ø 72% / Max: 93%
Waren Sie mit Angeboten, Schulungen und Seminaren zufrieden?
Ø 73% / Max: 97%
Wurden Sie auf die Entlassung umfassend vorbereitet?
Ø 74% / Max: 97%
Waren Sie mit dem Essen zufrieden?
Ø 72% / Max: 96%
Wie empfanden Sie die Sauberkeit in der Rehaklinik allgemein?
Ø 77% / Max: 97%
Wie empfanden Sie die Unterbringung in der Rehaklinik allgemein?
Ø 77% / Max: 97%
Wie beurteilen Sie den Behandlungserfolg?
Ø 71% / Max: 93%
Würden Sie die Rehaklinik Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen?
Ø 79% / Max: 98%
Organisations­qualität
Ø 97% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 98% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 99% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 99% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 98% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Sport- und Bewegungstherapie
Physiotherapie
Information, Motivation, Schulung
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Psychotherapie
Physikalische Therapie
Rekreationstherapie
Ernährung

Dr. Miriam Burgauner (Chefärztin)

FÄ für Psychiatrie und Psychotherapie

Ärztlich-psychologisches Personal help
Oberarzt/-ärztin
Funktionsarzt/-ärztin
Stationsarzt/-ärztin
Leitender/-e Psychologe/-in
Psychologe/-in
Anforderungen an Rehakliniken für die Behandlung von Patient:innen mit Post- und Long-Covid
Letzte Aktualisierung: 31.01.2024

IK
511302416

Haben Sie noch weitere Fragen?
Kontaktieren Sie die Rehakliniken.

Telefon: 038458-510