Ostseeklinik Zingst

Ostseeklinik Zingst Luftbild
Ostseeklinik Zingst Luftbild
Ostseeklinik Zingst Luftbild
Ostseeklinik Zingst Luftbild
Ostseeklinik Zingst Luftbild
Ostseeklinik Zingst Luftbild
Ostseeklinik Zingst Luftbild
Ostseeklinik Zingst Luftbild
Ostseeklinik Zingst Luftbild
Ostseeklinik Zingst Luftbild
Ostseeklinik Zingst Luftbild
Ostseeklinik Zingst Luftbild
Adresse
Neue Straminke 1
18374 Ostseeheilbad Zingst

Telefon: 038232-870 | Fax: 038232-87487

Webseite: www.ostseeklinik-zingst.de

E-Mail: info@ostseeklinik-zingst.de

Kontaktformular

Ich willige ein, dass Qualitaetskliniken.de meine vorstehend angegebenen personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt, insbesondere meine Gesundheitsdaten, und diese Daten zum Zwecke der individuellen Beratung und Kontaktaufnahme an die von mir ausgewählte Rehaklinik übermittelt. Ich bestätige, dass ich die Informationen der Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung der ausgewählten Rehaklinik zur Kenntnis genommen habe.
* Pflichtfelder
Aufnahme von Angehörigen
Aufnahme von Kindern (als Begleitperson)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Für dialysepflichtige Patienten geeignet
Telefon im Zimmer
TV im Zimmer

Spezielle Angebote

Aufnahme von Angehörigen
Aufnahme von Kindern (als Begleitperson)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Für dialysepflichtige Patienten geeignet
Telefon im Zimmer
TV im Zimmer

Information

Ankommen, aufatmen, auftanken direkt am Meer – eine Mutter-Vater-Kind-Kur in der Ostseeklinik Zingst ist Ihre Zeit! Hier streifen Sie den Stress des Alltags ab und können wieder gut zu sich sein. Und während Sie zu Kräften kommen, sind Ihre Kinder bestens betreut: in unserem Kinder-Circus-Projekt.

Patienten pro Jahr: insgesamt: 5.500

stationär: 5.500 | ambulant: 0

Patientenzimmer

Appartements

Anzahl: 132 (davon 3 behindertengerecht)

Für ein Elternteil mit bis zu drei Kindern, für Allergiker geeignet, getrennte Räume für Eltern und Kinder, TV, Telefon, Bad mit Dusche sowie Flur mit Garderobe.

Außenappartements

Anzahl: 6

Für ein Elternteil mit 4-5 Kindern, für Allergiker geeignet, getrennte Räume für Eltern und Kinder, TV, Telefon, Bad mit Dusche sowie Flur mit Garderobe.

Medizinisch-therapeutisches Personal help

Diätassistent/-in
Ernährungsberater/-in
Erzieher/-in
Gymnastiklehrer/-in
Heilpädagoge/-in
Kunsttherapeut/-in
Logopäde/-in (Sprachtherapeut/-in)
Masseur/-in und med. Bademeister/-in
Physiotherapeut/-in
Sozialpädagoge/-in/Sozialarbeiter/-in
Sportlehrer/-in
Altenpfleger/-in
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in
Pflegedienstleitung
Arzthelfer/-in
Medizinischer/-e Dokumentationsassistent/-in

Qualitätsbewertung help

91%
Ø 82% / Max: 100%

Im Vergleich zu 206 Kliniken.

Ostseeklinik Zingst wurde von Das Rehaportal bewertet. Unter Berücksichtigung aller Fachabteilungen wurde die Rehaklinik mit 91% von möglichen 100% bewertet. Um diesen Wert besser einschätzen zu können ist es wichtig zu wissen, dass die beste Rehaklinik 100% erreicht hat.

Behandlungs­qualität
Ø 72% / Max: 96%
Patienten­sicherheit
Ø 94% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 79% / Max: 94%
Organisations­qualität
Ø 98% / Max: 100%

Leistungsangebot pro Kostenträger help

  • Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter (§41 SGB V)
  • Medizinische Vorsorge / Reha für Mütter und Väter durch Einrichtungen des Müttergenesungswerks (§111a SGB V)
  • Kinderreha mit Begleitperson
  • Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter (§24 SGB V)
  • Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter (§41 SGB V)
  • Medizinische Vorsorge / Reha für Mütter und Väter durch Einrichtungen des Müttergenesungswerks (§111a SGB V)
  • Kinderreha mit Begleitperson
  • Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter (§24 SGB V)
  • Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter (§41 SGB V)
  • Medizinische Vorsorge / Reha für Mütter und Väter durch Einrichtungen des Müttergenesungswerks (§111a SGB V)
  • Kinderreha mit Begleitperson
  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter (§24 SGB V)
  • Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter (§41 SGB V)
  • Medizinische Vorsorge / Reha für Mütter und Väter durch Einrichtungen des Müttergenesungswerks (§111a SGB V)
  • Kinderreha mit Begleitperson
  • Beihilfefähige stationäre Behandlungsverfahren
  • Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter (§24 SGB V)
  • Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter (§41 SGB V)
  • Medizinische Vorsorge / Reha für Mütter und Väter durch Einrichtungen des Müttergenesungswerks (§111a SGB V)
  • Kinderreha mit Begleitperson

Mutter-Kind

family_restroom
Mutter-Kind

Patienten pro Jahr:

insgesamt: 5.500 |
stationär: 5.500 ambulant: 0

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Psychosomatik
Erschöpfung, Depression, Schlafstörungen, Angststörungen, Migräne
Atemwegserkrankungen
Asthma bronchiale, bronchiale Übererregbarkeit, Infektanfälligkeit, allergiebedingte Atemwegsbeschwerden
Erkrankungen des Bewegungsapparats
Bandscheibenvorfall, rheumatische Erkrankungen, Skoliose, Arthrose, funktionelle Rückenbeschwerden
Hauterkrankungen
Neurodermitis, Schuppenflechte, allergische Kontaktekzeme

Qualitätsbewertung help

91%
Ø 94% / Max: 96%

Im Vergleich zu 4 Kliniken.

Die Mutter-Kind wurde von Das Rehaportal mit 91% von möglichen 100% bewertet. Die beste Rehaklinik konnte 100% erreichen. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind hier im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
* Angezeigt wird das Ergebnis der Patientenbefragung zu „Wie beurteilen Sie den Behandlungserfolg?“, da für die Klinik keine Ergebnisse der Kostenträger vorliegen.
Patienten­sicherheit
Ø 100% / Max: 100%
mehr
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 100% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 100% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 100% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 100% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 100% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 100% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 90% / Max: 94%
mehr
Wie beurteilen Sie die medizinische Betreuung durch die Ärzte?
Ø 91% / Max: 95%
Wurden Sie durch die Ärzte gut informiert und beraten?
Ø 91% / Max: 96%
Wie war der persönliche Umgang der Ärzte mit Ihnen?
Ø 94% / Max: 98%
Wie beurteilen Sie die medizinisch/therapeutische Betreuung durch die Therapeuten?
Ø 93% / Max: 99%
Wurden Sie durch die Therapeuten gut informiert und beraten?
Ø 93% / Max: 99%
Wie war der persönliche Umgang der Therapeuten mit Ihnen?
Ø 95% / Max: 99%
Waren Sie mit der Kinderbetreuung zufrieden?
Ø 93% / Max: 94%
Waren Sie mit dem schulischen Lernangebot zufrieden?
Ø 84% / Max: 94%
Wie beurteilen Sie die zusätzlichen Freizeitangebote?
Ø 85% / Max: 94%
War das Personal erreichbar, wenn Sie jemanden sprechen wollten?
Ø 94% / Max: 97%
Waren Sie mit dem Therapieablauf zufrieden (Planung, Information, Umsetzung)?
Ø 88% / Max: 91%
Waren Sie mit Angeboten, Schulungen und Seminaren zufrieden (Inhalt, Nutzen)?
Ø 87% / Max: 91%
Wurden Sie auf die Entlassung umfassend vorbereitet?
Ø 87% / Max: 94%
Waren Sie mit dem Essen zufrieden?
Ø 89% / Max: 94%
Wie empfanden Sie die Sauberkeit in der Rehaklinik allgemein?
Ø 87% / Max: 88%
Wie empfanden Sie die Räumlichkeiten Ihres Zimmers oder Apartments?
Ø 85% / Max: 91%
Wie beurteilen Sie den Rehaerfolg?
Ø 86% / Max: 89%
Würden Sie die Rehaklinik Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen?
Ø 95% / Max: 99%
Waren Sie mit der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter zufrieden?
Ø 95% / Max: 99%
Organisations­qualität
Ø 100% / Max: 100%
mehr
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 100% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 100% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 100% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Behandlungsmöglichkeiten

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten
Sport- und Bewegungstherapie
Physiotherapie
Information, Motivation, Schulung
Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie
Klinische Psychologie, Neuropsychologie
Reha-Pflege
Physikalische Therapie
Rekreationstherapie
Ernährung

Dr. Astrid Novosel-Datzer (Chefärztin)

Ärztlich-psychologisches Personal help

Oberarzt/-ärztin
FA Innere und Allgemeinmedizin (Hausarzt)
Funktionsarzt/-ärztin
FA Orthopädie und Unfallchirurgie
Stationsarzt/-ärztin
Sozialmedizin
Leitender/-e Psychologe/-in
systemischer Familientherapeut
Psychologe/-in
systemischer Familientherapeut
Letzte Aktualisierung: 28.09.2021
Haben Sie noch weitere Fragen?
Schreiben Sie direkt der Klinik.