Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach

Celenus Hilchenbach Gebäude
Celenus Hilchenbach Gebäude
Celenus Hilchenbach Gebäude
Celenus Hilchenbach Gebäude
Auszeichnung mit dem Corona-Check: Höchste Standards für Ihre Sicherheit in der Reha
Adresse
Ferndorfstraße 14
57271 Hilchenbach

Telefon: 02733-8970 | Fax: 02733-897999

Webseite: www.klinik-hilchenbach.de

E-Mail: info@klinik-hilchenbach.de

Kontaktformular

Ich willige ein, dass Qualitaetskliniken.de meine vorstehend angegebenen personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt, insbesondere meine Gesundheitsdaten, und diese Daten zum Zwecke der individuellen Beratung und Kontaktaufnahme an die von mir ausgewählte Rehaklinik übermittelt. Ich bestätige, dass ich die Informationen der Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung der ausgewählten Rehaklinik zur Kenntnis genommen habe.
* Pflichtfelder
Aufnahme von Begleitpersonen
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Für Patienten mit Orientierungsstörung geeignet
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
Telefon im Zimmer
TV im Zimmer

Spezielle Angebote

Aufnahme von Begleitpersonen
Dieses spezielle Angebot ist leider während der Corona-Pandemie nicht möglich. Generell müssen wir unsere Kapazitäten im Blick behalten und können eine Aufnahme von Angehörigen nicht immer möglich machen.
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Für Patienten mit Orientierungsstörung geeignet
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
Telefon im Zimmer
TV im Zimmer

Information

Herzlich willkommen in der Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach. Unsere Klinik liegt im Luftkurort Hilchenbach und ist ein nach modernsten Gesichtspunkten ausgestattetes Rehabilitationszentrum für alle neurologischen Erkrankungen, insbesondere Schlaganfall, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson und Schädel-Hirn-Verletzungen.
Die Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach verfügt über eine moderne und komfortable Ausstattung, die es uns erlaubt, Sie auf medizinisch höchstem Standard zu versorgen und für Ihr Wohlergehen während Ihres Aufenthalts bei uns rundum Sorge zu tragen.

Patient:innen pro Jahr: insgesamt: 1.651

stationär: 1.600 | ambulant: 51

Patientenzimmer

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle (WC/Dusche)

Anzahl: 106 (davon 106 behindertengerecht)

Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle (WC/Dusche)

Anzahl: 61 (davon 61 behindertengerecht)

Medizinisch-therapeutisches Personal help

Diabetesassistent/-in
Ergotherapeut/-in
Arbeits- und Beschäftigungstherapeut/-in
Kunsttherapeut/-in
Logopäde/-in (Sprachtherapeut/-in)
Masseur/-in und med. Bademeister/-in
Physiotherapeut/-in
Sozialpädagoge/-in/Sozialarbeiter/-in
Sportlehrer/-in
Altenpfleger/-in
Krankenpflegerhelfer/-in
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Pflegedienstleitung
Medizinischer/-e Fachangestellter/-e
Medizinisch-technischer/-e Assistent/-in
Medizinisch-technischer/-e Assistent/-in für Funktionsdiagnostik
Medizinisch-technischer/-e Assistent/-in für Radiologie

Qualitätsbewertung help

66%
Ø 84% / Max: 96%

Im Vergleich zu 250 Kliniken.

Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach wurde von Das Rehaportal bewertet. Unter Berücksichtigung aller Fachabteilungen wurde die Rehaklinik mit 66% von möglichen 100% bewertet. Um diesen Wert besser einschätzen zu können ist es wichtig zu wissen, dass die beste Rehaklinik 96% erreicht hat.

Behandlungs­qualität
Ø 72% / Max: 96%
Patienten­sicherheit
Ø 95% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 79% / Max: 94%
Organisations­qualität
Ø 99% / Max: 100%

Leistungsangebot pro Kostenträger help

  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Ambulante Rehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)

Neurologie

airline_seat_flat
Stationär
elderly
Ambulant

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 1.651 |
stationär: 1.600 ambulant: 51

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

spino-zerebelläre Erkrankungen
Myopathien
Multiple Sklerose
extrapyramidale Bewegungsstörungen (Morbus Parkinson, Dystonie, Schreibkrampf)
Schädel-Hirn-Verletzungen
gefäßabhängige (d.h. ischämische und hämorrhagische) Erkrankungen von Gehirn und Rückenmark
entzündliche Erkrankungen von Gehirn und Rückenmark (Meningitis, Enzephalitis, Myelitis)
Verletzungen des Rückenmarkes (einschl. Querschnittslähmung)
hypoxische Hirnschädigung
traumatische, entzündliche (z.B. Guillan-Barré-Syndrom), heredo-degenerative oder sonstige erworbene Schädigungen oder Erkrankungen des Motoneurons, der Nervenwurzel, des Plexus oder des peripheren Nervensystems
zerebrale Anfallsleiden (Epilepsie und nicht-epileptische Anfälle)
degenerative, metabolische und toxische erworbene Erkrankungen des Gehirns und des Rückenmarks
Syringomyelie

Qualitätsbewertung help

66%
Ø 82% / Max: 93%

Im Vergleich zu 44 Kliniken.

Die Neurologie wurde von Das Rehaportal mit 66% von möglichen 100% bewertet. Die beste Rehaklinik konnte 93% erreichen. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind hier im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 61% / Max: 88%
Patienten­sicherheit
Ø 97% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 97% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 100% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 98% / Max: 100%
Maßnahmen zur Dekubitusprävention
Ø 100% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%
Aufklärung von Patienten anhand festgelegter Standards
Ø 94% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%
Präventionsmaßnahmen bei Patienten mit Weglauftendenz
Ø 96% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 96% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 95% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 81% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Die Rehaklinik konnte noch nicht ausreichend Daten erheben. Angezeigt wird das Durchschnittsergebnis aller vergleichbaren Fachabteilungen.
Organisations­qualität
Ø 99% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 100% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 100% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 96% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Sport- und Bewegungstherapie
Physiotherapie
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Klinische Psychologie, Neuropsychologie
Sprachtherapie

Dr. Andreas Sackmann (Chefarzt)

Facharzt für Neurologie

Ärztlich-psychologisches Personal help

Oberarzt/-ärztin
Assistenzarzt/-ärztin
Leitender/-e Psychologe/-in
Psychologe/-in
Anforderungen an Rehakliniken zur Vermeidung von Ansteckungen mit dem Corona-Virus (COVID-19)
Anforderungen an Rehakliniken für die Behandlung von Patient:innen mit Post- und Long-Covid
Letzte Aktualisierung: 14.04.2022
Haben Sie noch weitere Fragen?
Kontaktieren Sie die Rehakliniken.
Telefon: 02733-8970