GESUNDHEITSCAMPUS Klinik Jesuitenschlößl

016_DJI_0896
016_DJI_0896
016_DJI_0896
016_DJI_0896
016_DJI_0896
016_DJI_0896
016_DJI_0896
016_DJI_0896
016_DJI_0896
016_DJI_0896
Adresse
Kapuzinerstraße 34-36
94032 Passau

Telefon: Servicenummer: 0049 851 9212 422 (Belegung/Hotline) | Fax: 0851 9212-499

Webseite: www.gesundheitscampus-passau.de

E-Mail: belegung@gesundheitscampus-passau.de

Kontaktformular

Ich willige ein, dass Qualitaetskliniken.de meine vorstehend angegebenen personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt, insbesondere meine Gesundheitsdaten, und diese Daten zum Zwecke der individuellen Beratung und Kontaktaufnahme an die von mir ausgewählte Rehaklinik übermittelt. Ich bestätige, dass ich die Informationen der Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung der ausgewählten Rehaklinik zur Kenntnis genommen habe.
* Pflichtfelder
Aufnahme von Begleitpersonen
W-LAN im Zimmer
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Für dialysepflichtige Patienten geeignet
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
Rehamaßnahmen für pflegende Angehörige
Telefon im Zimmer
TV im Zimmer

Spezielle Angebote

Aufnahme von Begleitpersonen
Gegen Zuzahlung möglich
W-LAN im Zimmer
Barrierefreier Zugang (nach BGG §4)
Rollstuhlfahrergerechter Zugang
Für dialysepflichtige Patienten geeignet
Mit längerer vorheriger Anmeldung
Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR)
Rehamaßnahmen für pflegende Angehörige
Telefon im Zimmer
TV im Zimmer

Information

Unser GESUNDHEITSCAMPUS Klinik Jesuitenschlössl liegt in einer der schönsten Regionen Deutschlands unweit des Bayerischen Nationalparks. Die Altstadt von Passau ist fußläufig erreichbar. Mit unseren Abteilungen Neurologie und Psychosomatik decken wir ein umfangreiches Spektrum ab. Seit knapp 850 Jahren besteht unser Gelände im Kontext von Medizin und Gesundheit. Was im Jahr 1160 noch als Pflegespital begann, ist heute ein hochmodernes und innovatives Rehabilitations- und Therapiezentrum. In historischer Umgebung jedoch fachkundig am Puls der Zeit.

Patient:innen pro Jahr: insgesamt: 923

stationär: 923 | ambulant: 0

Patientenzimmer

Einzelzimmer mit Dusche/WC

Anzahl: 11 (davon 11 behindertengerecht)

Exclusives Ambiente

Doppelzimmer zur Alleinnutzung oder mit Begleitperson mit Dusche/WC

Anzahl: 90 (davon 90 behindertengerecht)

Notfallüberwachung

Anzahl: 1 (davon 1 behindertengerecht)

Medizinisch-therapeutisches Personal help

Physiotherapeut/-in
Physikalische Therapie, Manuelle Lymphdrainage, Fußreflexzonen
Logopäde/-in (Sprachtherapeut/-in)
Aphasie,Dysarthrophonie, Sprechapraxie, Dysphonie, Dysphagie, Störungen der orofacialen Sensomotorik
Physiotherapeut/-in
Bobath + Aufbaukurs, Manuelle Lymph-drainage, Manuelle Therapie, Fußreflexzonen, KG am Gerät, MPG-Kurs, Sportphysiotherapie, Ataxie-Kurs, APM, HODT, Atlastherapie, Migränetherapie
Physiotherapeut/-in
Manuelle Lymph-drainage, Fußreflexzonen , Dorntherapie, Qi Gong, APM, Sportphysiotherapie,
Scherztherapie nach Liebscher-Bracht, Taping, Nordic Walking
Physiotherapeut/-in
Manuelle Lymph-drainage, Manuelle Therapie
Dorntherapie, Mulligan, ‚Faszientherapie, Yogalehrerin
Physiotherapeut/-in
Manuelle Lymph-drainage, Manuelle Therapie, OTM
Physiotherapeut/-in
Manuelle Lymph-drainage, Taping
Ergotherapeut/-in
F.O.T.T, Bobath Grundkurs und Aufbaukurs,
HODT Grundkurs, Cranio Sakrale, Affolter, Ataxie, Neurodynamik, Neglect/Apraxie,
Normale Bewegung, Efl-Kurs, Grundkurs Schulter-Schultergürtel/Hand, Überaktivität der WB-Seite, Basisgrundkurs Deeskalation
Ergotherapeut/-in
Handtherapie ( Finger-Daumengelenke, Anatomie der Hand) Hand- und Radioulnargelenk, Feldenkrais- Methode, G/F.O:T.T, Botbath Grund und Aufbaukurs, Diplomierte Yiquan-Kursleiterin
Ergotherapeut/-in
Bobath Grundkurs, Dornmethode, Breussmassage, Umgang mit Angststörungen
Ergotherapeut/-in
Zusätzliche Ausbildung medizinische Masseurin, Bademeister, Wellnesstherapeutin, Bobath Grundkurs
Ergotherapeut/-in
Neuroclass-Fachtherapeutin, Reitpädagogin, Dornmethode, Breussmassage, Neuro-Reha in der Praxis, Taping im Sport, Atlas-Therapie, CMD-Kiefergelenk, Klassische Narbenbehandlung, Umgang mit Sehbehinderung,
Arbeits- und Beschäftigungstherapeut/-in
Soziologe
Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Sozialpolitik

Qualitätsbewertung help

85%
Ø 82% / Max: 100%

Im Vergleich zu 275 Kliniken.

GESUNDHEITSCAMPUS Klinik Jesuitenschlößl wurde durch DAS REHAPORTAL mit 85 % von möglichen 100 % bewertet. Das hier angezeigte Ergebnis ist die durchschnittliche Bewertung aller Fachabteilungen der Rehaklinik. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Weiter unten finden Sie die Ergebnisse der einzelnen Fachabteilungen.

Behandlungs­qualität
Ø 69% / Max: 93%
Patienten­sicherheit
Ø 95% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Ø 80% / Max: 97%
Organisations­qualität
Ø 97% / Max: 100%

Leistungsangebot pro Kostenträger help

  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Integrierte Schlaganfallversorgung (IV)
  • Psychosomatische Rehabilitation (MBOR)
  • Ambulante Therapien Physio / Ergo / Logo
  • Ambulante Therapien Physio / Ergo / Logo
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Integrierte Schlaganfallversorgung (IV)
  • Psychosomatische Rehabilitation (MBOR)
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Integrierte Schlaganfallversorgung (IV)
  • Psychosomatische Rehabilitation (MBOR)
  • Ambulante Therapien Physio / Ergo / Logo
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Integrierte Schlaganfallversorgung (IV)
  • Psychosomatische Rehabilitation (MBOR)
  • Ambulante Therapien Physio / Ergo / Logo
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Integrierte Schlaganfallversorgung (IV)
  • Psychosomatische Rehabilitation (MBOR)
  • Ambulante Therapien Physio / Ergo / Logo
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Anschlussrehabilitation (AR)
  • Integrierte Schlaganfallversorgung (IV)
  • Psychosomatische Rehabilitation (MBOR)
  • Ambulante Therapien Physio / Ergo / Logo

Psychosomatik

airline_seat_flat
Stationär

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 594 |
stationär: 594

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Psychovegetatives Erschöpfungssyndrom (Burnout)
Depressionen & depressive Verstimmungen
Mangelnde psychische Energie & Antrieb
Affektive Störungen
Störungen der Selbstwahrnehmung (Körperbild etc.)
Neurotische & somatoforme Störungen
Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen
Persönlichkeits- & Verhaltensstörungen
Psychische Belastung & Krankheitsbewältigung
Schizoide & wahnhafte Störungen (nicht in der Akutphase)

Qualitätsbewertung help

83%
Ø 79% / Max: 94%

Im Vergleich zu 55 Kliniken.

Die Psychosomatik wurde durch DAS REHAPORTAL mit 83 % von möglichen 100 % bewertet. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Ø 62% / Max: 77%
Details
Patienten­sicherheit
Ø 94% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 96% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 97% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 99% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%
Präventionsmaßnahmen bei Patienten mit Weglauftendenz
Ø 89% / Max: 100%
Präventionsmaßnahmen bei Selbstgefährdung
Ø 97% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 98% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 95% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 98% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 82% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Die Rehaklinik konnte noch nicht ausreichend Daten erheben. Angezeigt wird das Durchschnittsergebnis aller vergleichbaren Fachabteilungen.
Organisations­qualität
Ø 97% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 98% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 99% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 99% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 98% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Psychotherapie & klinische Neuropsychologie
Psychoedukation
Beschäftigungs- & Ergotherapie
Physiotherapie & Sporttherapie
Pflegedienst
Ernährung
Verschiedene Entspannungsverfahren
und vieles mehr
Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie
Sport- und Bewegungstherapie
Medikamentöse Therapie

Patrick Bentoumi (Chefarzt)

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Ärztlich-psychologisches Personal help
Psychologe/-in
Master Psychologie, Psychologische Psychotherapie,
Approbierte Psychologische Psychotherapeutin
Klinische Neuro-psychologin GNP
Einzel- und Gruppentherapien
Verhaltenstherapie (Psychosomatisch)
AVM u. AVM-R
Dgvt, LAP Kirinus
Psychologe/-in
Diplom Psychologe/Master
Approbierte Psychologische Psychotherapeutin
Psychologe/-in
Diplom Psychologe/Master
Psychologe/-in
Diplom Psychologe/Master
Psychologe/-in
Diplom Psychologe/Master
In Ausbildung zum Psychotherapeuten
Verhaltenstherapie
Psychologe/-in
Diplom Psychologe/Master
In Ausbildung zum Psychotherapeuten
Verhaltenstherapie

Neurologie

airline_seat_flat
Stationär

Patient:innen pro Jahr:

insgesamt: 329 |
stationär: 329

Medizinische Behandlungsschwerpunkte

Schlaganfall
Schädel-Hirn-Verletzungen
Morbus Parkinson
Entzündliche Erkrankungen des Nervensystems
Multiple Sklerose
Erkrankungen & Verletzungen des Rückenmarks
Querschnittslähmungen
Bandscheibenerkrankungen
Nach operativen Eingriffen
Nach neurochirurgischen Eingriffen
Demenzielles Syndrom

Qualitätsbewertung help

87%
Ø 82% / Max: 89%

Im Vergleich zu 46 Kliniken.

Die Neurologie wurde durch DAS REHAPORTAL mit 87 % von möglichen 100 % bewertet. Ampelfarben und Vergleichswerte zu anderen Rehakliniken geben Ihnen einen Hinweis zur Interpretation der Ergebnisse. Die Ergebnisse der Fachabteilung sind im Detail einsehbar.
Behandlungs­qualität
Für die Rehaklinik liegen keine Ergebnisse der Kostenträger und keine Zufriedenheitsbefragung vor. Deswegen wird der Durchschnittswert aller vergleichbaren Fachabteilungen zu „Wie beurteilen Sie den Behandlungserfolg?“ angezeigt.
Patienten­sicherheit
Ø 98% / Max: 100%
Details
Kritische Ereignisse mit Patienten werden in Fallkonferenzen besprochen
Ø 99% / Max: 100%
Personalschulungen zu Händedesinfektion
Ø 98% / Max: 100%
Maßnahmen zur Sturzprävention
Ø 99% / Max: 100%
Maßnahmen zur Dekubitusprävention
Ø 100% / Max: 100%
Fehlervermeidung bei der Abgabe von Medikamenten
Ø 100% / Max: 100%
Aufklärung von Patienten anhand festgelegter Standards
Ø 93% / Max: 100%
Beschwerdemanagement ist etabliert
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA)
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Noro-Viren
Ø 100% / Max: 100%
Präventionsmaßnahmen bei Patienten mit Weglauftendenz
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit medizinischen Notfällen
Ø 99% / Max: 100%
Umgang mit nichtmedizinischen Notfällen
Ø 96% / Max: 100%
Maßnahmen zum Risikomanagement
Ø 98% / Max: 100%
Maßnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit
Ø 88% / Max: 100%
Patienten­zufriedenheit
Die Rehaklinik konnte noch nicht ausreichend Daten erheben. Angezeigt wird das Durchschnittsergebnis aller vergleichbaren Fachabteilungen.
Organisations­qualität
Ø 99% / Max: 100%
Details
Ärztliche Erstuntersuchung nach Aufnahme
Ø 100% / Max: 100%
Einzelvisiten durch Fachärzte und gesetzliches Entlassmanagement
Ø 100% / Max: 100%
Individuelle Diagnostik
Ø 100% / Max: 100%
Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung durch Fachärzte
Ø 100% / Max: 100%
Patientenschulungen zur Krankheit und Risikofaktoren
Ø 96% / Max: 100%
Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Ø 100% / Max: 100%
Umgang mit Patientenakten
Ø 100% / Max: 100%
Festlegung von Rehabilitationszielen
Ø 100% / Max: 100%

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Physiotherapie
Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie
Sprachtherapie
Klinische Psychologie
Therapeutische Pflege
Ernährung
Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie
Angehörigengespräche

Dr. Volker Fischer (Chefarzt)

Facharzt für Neurologie und Sozialmedizin

Ärztlich-psychologisches Personal help
Oberarzt/-ärztin
Facharzt für Neurologie
Sozialmediziner
Assistenzarzt/-ärztin
Arzt für Allgemeinmedizin
Anforderungen an Rehakliniken für die Behandlung von Patient:innen mit Post- und Long-Covid
Letzte Aktualisierung: 06.02.2024

IK
510922107

Haben Sie noch weitere Fragen?
Kontaktieren Sie die Rehakliniken.

Telefon: Servicenummer: 0049 851 9212 422 (Belegung/Hotline)