Rehakliniken in der Coronakrise - Schließungen und Aufnahmestopps

Aktualisiert: 08.04.2020 - 18:30 Uhr

Mit jedem fortschreitenden Tag der Coronakrise spitzt sich die Lage auch für Rehakliniken zu. Neben verstärkten Hygienemaßnahmen und Besucherreduktion bzw. Besucherstopp kommt es nun auch zum Aufnahmestopp von Patientinnen und Patienten und gar Klinikschließungen.

An dieser Stelle versuchen wir einen Überblick über die aktuelle Lage zu schaffen. Da es bislang kein zentrales Register gibt, stellen wir hier Meldungen aus dem Internet und den Sozialen Medien zusammen. Der Fokus liegt dabei auf den bei Qualitätskliniken.de gelisteten Rehakliniken. Bitte informieren Sie sich dennoch direkt bei den Kliniken und verschaffen sich ein Bild von der Lage vor Ort.

Achtung: Wenn Sie in den letzten 2 Wochen in einem Risikogebiet waren, Kontakt mit einem Corona-Erkrankten hatten oder Sie Krankheitssymptome haben, erscheinen Sie bitte NICHT in einer Rehaklinik.

Asklepios Rehakliniken

  • Asklepios Rehakliniken: Besuchsverbot an allen Standorten
  • Asklepios Klinik Westerland: geschlossen

Medical Park Rehakliniken

  • Medical Park Rehakliniken: Kein Zutritt für externe Besucher*innen

MediClin Rehakliniken

Bitte informieren Sie sich direkt auf den Seiten der einzelnen Kliniken zu den unterschiedlichen Regelungen:

Besuchsverbot, keine öffentlichen Veranstaltungen

Besuchsverbot, keine öffentlichen Veranstaltungen, Informationen für anreisende Patienten

eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten

Paracelsus Rehakliniken

  • Paracelsus Rehakliniken: Besuchsverbot. Es werden derzeit keine Begleitpersonen aufgenommen.

Passauer Wolf Kliniken

Rehasan Kliniken

Rehazentren Baden-Württemberg

Rhön Kliniken

VAMED Kliniken

Aufnahmestopp für Heilverfahren, Anschlussheilverfahren nach dem Klinikaufenthalt geht weiter:

Besucherverbot:

Fitnessstudio-Bereich vorerst geschlossen und Reha-Sport-Gruppen abgesagt:

Waldburg-Zeil Kliniken

Weitere Kliniken

Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern teilt mit, dass folgende Kliniken nur noch dringend medizinisch indizierte Aufnahmen aus den Akutkliniken (Anschlussheilbehandlungen) durchführen. Patienten mit Heilverfahren werden ab sofort und bis auf Weiteres nicht mehr aufgenommen:

  • Höhenklinik in Bischofsgrün
  • Klinik Herzoghöhe Bayreuth
  • Frankenklinik in Bad Kissingen
  • Frankenland-Klinik in Bad Windsheim
  • Klinik Frankenwarte in Bad Steben
  • Ohlstadtklinik in Ohlstadt
  • Rheumaklinik Bad Aibling
  • Sinntalklinik in Bad Brückenau

23.03.2020

Beitrag jetzt teilen
E-Mail
Twitter
Facebook
Whatsapp

Autor

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/Januar: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über 4QD - Qualitätskliniken.de GmbH und das Internet-Angebot: www.qualitaetskliniken.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige
Gesundheitsinformationen im Internet.