Preisträger HRO-Award 2023

Auf Nummer sicher gehen - und gewinnen: Das haben die Preisträger des ersten HRO-Awards gemacht. Der Preis für Hochzuverlässigkeit in Medizin und Pflege wurde erstmals im Rahmen des 17. Nationalen Qualitätskongress Gesundheit am 9. November 2023 in Berlin verliehen.

Initiiert wurde dieser Preis durch Gesundheitsstadt Berlin, ausgelobt durch die Ecclesia Gruppe. Juryvorsitzender ist Dr. Peter Gausmann.

Da menschliche Fehler in der medizinischen Versorgung in Hochrisikobereichen wie Intensivstationen und Rettungsstellen nie vollständig ausgeschlossen werden können, ist es eine Schlüsselaufgabe von Führungskräften im Krankenhaus, eine Systemrobustheit für Fehler zu implementieren. Dazu gehört unter anderem ein multiprofessionelles Teammanagement sowie ein anforderungsgerechtes Training der Mitarbeiter. Die Orientierung am Patientenwohl ist das Fundament einer modernen und sicheren medizinischen Gesundheitsversorgung. Deshalb ist es von höchster Bedeutung, die angewendeten medizinischen und organisatorischen Verfahren und Prozesse systemisch zu betrachten und die Sicherheit der am Behandlungsprozess beteiligten Akteure und Mitarbeiter zu gewährleisten.

"Mit dem HRO-Award werden Organisationen ausgezeichnet, die sich in diesem Bereich in besonderer Weise verdient gemacht haben." sagt Dr. Iris Hauth, Vorstandsvorsitzende von Gesundheitsstadt Berlin.

Dr. Peter Gausmann, Dr. Iris Hauth mit den Preisträgern des HRO-Awards 2023
HRO-Award 2023 | Die Preisträger

Herzlichen Glückwunsch an die verdienten Gewinner des Awards, die sich in beeindruckender Manier um das Wohl von Patient:innen kümmern und dabei tolle Systeme zur drastischen Steigerung von Sicherheitsstandards etablieren konnten:

"Schockraumbehandlung schwerstverletzter und schwerkranker Patienten"

BG Klinikum Bergmannstrost Halle gGmbH, Halle (Saale)
Jan Richter, Ressortleiter Strategische Unternehmensentwicklung und Corporate Governance | Leiter Internes Qualitätsmanagement bei der Holding der BG Kliniken – Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung

"Die Lungenblutung als multiprofessionelle und interdisziplinäre Herausforderung"

Krankenhaus der Elisabethinen GmbH, Graz (A)
Dr. Michael Weldi, McS MBA, Leiter der Stabsstelle Patientensicherheitsmanagement & Organisationsentwicklung

"Sicherheitskultur bei der Anwendung invasiver Maßnahmen im Rettungsdienst",

Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) gGmbH, Pinneberg
Thomas Kautz, Stellvertretender Ärztlicher Leiter Rettungsdienst | Abteilungsleiter Notfallmedizinische Versorgung Stellvertretender Fachbereichsleiter Notfallmedizin
Christopher Thon, Notfallsanitäter | Leiter Team MQS

08.12.2023

Beitrag jetzt teilen
E-Mail
Twitter
Facebook
Whatsapp

Autor

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2024/04: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über 4QD-Qualitätskliniken.de GmbH und das Internet-Angebot: www.qualitaetskliniken.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige
Gesundheitsinformationen im Internet.

Unsere Partner