BAR-Befragung zu Long Covid in der medizinischen Reha

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) gebeten, eine Bestandsaufnahme zu Auswirkungen von Long COVID auf die Rehabilitation und Teilhabe durchzuführen. Die erste Phase des Projekts startet mit einer quantitativen Datenerhebung. Ambulante und stationäre Rehabilitationseinrichtungen sind aufgefordert, an der Befragung teilzunehmen. Ziel ist es, evidenzbasierte Aussagen zum Reha-Bedarf und zur Reha-Nachfrage von Long COVID-Patientinnen und Patienten treffen zu können.

Mit der Befragung erhebt die BAR Informationen zu Kapazitäten und Bedarf, eingesetzten Konzepten, der Ausgestaltung der Rehabilitation bei Long COVID und Schnittstellen zu anderen Versorgungsbereichen. Die Befragung dauert ungefähr 15 Minuten und endet am 01.10.21.

Zur Befragung für Rehakliniken

Befragung von Rehakliniken. Long COVID – Auswirkungen auf Reha und Teilhabe. BAR Logo.

27.09.2021

Beitrag jetzt teilen
E-Mail
Twitter
Facebook
Whatsapp

Autor

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/Januar: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über 4QD-Qualitätskliniken.de GmbH und das Internet-Angebot: www.qualitaetskliniken.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige
Gesundheitsinformationen im Internet.