4QD-Checker der Regio Kliniken

Der 4QD-Checker ist ein wordbasiertes Tool für Führungskräfte sowie aller Mitarbeiter der Klinik zur Bestimmung des Umsetzungsgrades der 4QD Kriterien. Er dient zur Identifizierung von Schwachstellen und Verbesserungspotentialen in der eigenen Fachabteilung. Er dient als Unterstützungstool der Führungskraft zur Sicherung des Verantwortungsbereiches.

Das Tool beinhaltet die 4QD Kriterien in Form eines Ichbezogenen Fragenkataloges. Die 4QD Kriterien wurden umformuliert in Prozessleitfragen. So ist es möglich, anhand der in der Fachabteilung etablierten Prozesse jeweils 4QD Kriterien zuzuordnen und in den 4QD-Checker zu integrieren.

Für die Abteilung Prozess- Qualitätsmanagement ist der 4QD-Checker integraler Bestandteil des internen Auditsystems.

Die Regio Kliniken GmbH (KTQ-zertifiziert) ist die integrierte Anbieterin von Dienstleistungen im Gesundheitswesen in der Region Pinneberg. Ein hohes Maß an Sicherheit für die Patienten und einen überdurchschnittlichen Hygienestandard zeichnen die drei Krankenhäuser der Regio Kliniken in Elmshorn, Pinneberg und Wedel aus.

Als Schwerpunktversorger decken die Kliniken fast das gesamte medizinische Leistungsspektrum wohnortnah ab. In Zentren zur Behandlung von Krebs-, Muskel- und Skelettsowie Gefäßerkrankungen arbeiten Spezialisten verschiedener Disziplinen für jeden Patienten nach individuellen Behandlungsplänen. Die Urologie und die Gynäkologie sind weit über die Grenzen des Landkreises bekannt und gehören zu den größten Zentren im Land.

Jährlich werden in den Krankenhäusern rund 35.000 Patienten stationär und weitere 55.000 Patienten ambulant behandelt. Im modernen Geburtszentrum mit angeschlossener Intensivstation für Frühgeborene und Kinderklinik in Pinneberg erblicken jedes Jahr rund 1.400 Kinder das Licht der Welt.

BEISPIEL


OP Sicherheitscheckliste

  • Liegt die Einverständniserklärung der Chirurgie und Anästhesie vor?
  • Wie verhalten wir uns, wenn etwas fehlt?

Beim Einschleusen

  • Wie überprüfen wir die Sicherheit, dass es sich um den „richtigen“ Patienten handelt?
  • Fand eine Übergabe an der Schleuse statt?
  • Welche Maßnahmen ergreifen wir, wenn der Patient in der Schleuse noch Prothesen oder Schmuck o. ä. trägt?
  • Fand eine Hautinspektion statt?

ÜBERSICHT

  • Fragenkatalog VA Sturz
  • Fragen zur VA Beschwerdemanagement
  • Fragen zur VA Umgang mit BTM
  • Fragen zur VA Umgang mit Wertsachen
  • Fragen zur VA Arzneimittel 4 Augen Prinzip
  • Fragen zur VA Umgang und Transport Präparate im OP
  • Fragen zur VA Zählen von Textilien und Instrumenten im OP
  • Fragenkatalog VA Pati entenaufklärung
  • Fragenkatalog VA Notfallmanagement
  • Fragenkatalog VA Patienten

Zuletzt geändert am: 23.11.2018

Autor

Unsere Partner