Rehakliniken für Spondylolyse

Bei einer Spondylolyse verschieben sich die einzelnen Wirbelkörper der Wirbelsäule in ihrer Lage zueinander. Bei einem Riss oder Spalt kann der Wirbelkörper instabil werden. Eine Spondylolyse kann im Jugendalter auftreten oder als degenerative Erkrankung des Alters auftreten. In vielen Fällen kommt es zu behandlungsbedürftigen Rückenschmerzen. Eine Reha bei Spondylolyse kann sowohl im Rahmen einer konservativen Therapie als auch nach einer Spondylolyse-OP erfolgen. Neben der Schmerztherapie steht hier vor allem der Muskelaufbau im Bauch- und Rückenbereich zur Stabilisierung der Wirbelsäule im Vordergrund.

Folgende Rehakliniken haben Patienten mit der Krankheit Spondylolyse behandelt. Achten Sie bei Ihrer Auswahl auf die Bewertung der Rehaklinik und die Anzahl der Behandlungsfälle. Weitere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie in den jeweiligen Klinikprofilen.

Suchergebnis: 59 Ergebnisse
Anforderungen an Rehakliniken zur Vermeidung von Ansteckungen mit dem Corona-Virus (COVID-19)
Anforderungen an Rehakliniken für die Behandlung von Patient:innen mit Post- und Long-Covid