Neue geriatrische Abteilung in Orthopädischer Klinik

Die Orthopädische Klinik in Hessisch Lichtenau eröffnet den Bereich Alterstraumatologie, Orthogeriatrie und Altersmedizin, um das bisherige orthopädische Versorgungsangebot zu ergänzen und eine Versorgungslücke im Bereich der Geriatrie zu schließen. Das geriatrische Konzept ermöglicht eine noch gründlichere und individuellere Behandlung der Patient:innen. Außerdem können geriatrische Patient:innen nah Operationen nun direkt in der Klinik weiterbehandelt werden, wodurch weniger Verlegungen notwendig sind.

"Zu Beginn steht die Etablierung einer Abteilung für geriatrische Frührehabilitation – das heißt, einer Abteilung, die die älteren Patienten nach einer unfallchirurgischen oder orthopädischen Behandlung übernimmt sowie ärztlich und pflegerisch eng begleitete Rehabilitationsmaßnahmen durchführt. Das allgemeine Ziel in der Geriatrie ist die nachhaltige Wiederherstellung, Verbesserung oder Erhaltung der Selbständigkeit von älteren Menschen, um selbstbestimmt am Leben in der Gesellschaft teilhaben zu können. Wenn sie aber unter anderem kognitiv und körperlich eingeschränkt sind, ist diese Selbstständigkeit nicht mehr gewährleistet."

Oliver Groß, Chefarzt der Abteilung Alterstraumatologie, Orthogeriatrie und Altersmedizin

In unserer älter werdenden Gesellschaft erlangen geriatrische Abteilungen einen immer größeren Stellenwert.

Auch die bereits bestehende Notfallambulanz der Klinik entwickelt sich weiter, um den Problemen bei der Notfallversorgung auf dem Land entgegenzuwirken.

18.08.2022

Beitrag jetzt teilen
E-Mail
Twitter
Facebook
Whatsapp

Autor

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/Februar: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über 4QD-Qualitätskliniken.de GmbH und das Internet-Angebot: www.qualitaetskliniken.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige
Gesundheitsinformationen im Internet.

Unsere Partner