Musik: Ein wichtiges Instrument der Rehabilitation

Musik hat nachweislich eine heilende Wirkung auf Körper und Geist. Die Rehaklinik Medical Park Loipl nutzt diese positiven Effekte gezielt in der Rehabilitation von Erkrankungen des Nervensystems und des Gehirns wie Schlaganfall, Parkinson und Multiple Sklerose.

Im gesunden Gehirn löst Musik eine Freisetzung von Botenstoffen aus, insbesondere Dopamin. Das Hörerlebnis wirkt also mehr oder weniger direkt auf das Belohnungssystem des Gehirns. Das dadurch zur Verfügung stehende Dopamin wiederum begünstigt positive Trainingseffekte. In Loipl hören die Patient:innen daher vor ihren Therapiesitzungen ihre Lieblingsmusik, um in eine positive Stimmung zu gelangen. Die anschließenden Trainingseinheiten seien dadurch besonders nachhaltig.

"Dopamin wirkt wie Dünger, durch den sich die in der Therapie eingeübten Bewegungen leichter im Gehirn festsetzen."

Prof. Dr. med. Peter Rieckmann, Chefarzt des Medical Park Loipl
Gruppe von Patienten im Kreis mit Rhythmusinstrumenten
Singgruppe im Medical Park Loipl

Für Parkinson-Patienten, deren Gehirn nicht mehr ausreichend Dopamin bilden kann, setzt die Klinik in Loipl rhythmusbetonte Musik ein. Ein Symptom bei Parkinson ist das sogenannte Freezing, also eine Bewegungsblockade. Um diese zu überwinden hilft die Ansprache des motorischen Systems mit beliebter Marschmusik im Viervierteltakt oder Walzer im Dreivierteltakt. Auch Tanzen zu Musik hilft Menschen mit Parkinson und verbessert Gleichgewicht, Gang und Rhythmusempfinden.

Gemeinsame Ausdrucksform von Musik und Sprache ist das Singen. Auch das wird in der Rehabilitation therapeutisch zum Einsatz gebracht. Häufige Symptome in der neurologischen Reha sind Aphasien - Sprachstörungen aufgrund einer Hirnschädigung z. B. nach Schlaganfall. Singen trägt an der Stelle nicht nur zur Entspannung und einer Verbesserung der Atmung bei, sondern erleichtert auch das Sprechen. Im Gehirn sind Musik und Sprache eng miteinander verbunden. Lernen Patient:innen sich singend auszudrücken hilft das oft, flüssiger zu sprechen und Blockaden zu überwinden.

Musik bereichert unser Leben auf individuelle Weise und kann nicht nur während der Rehabilitation, sondern auch im Alltag als Stimmungsaufheller, Motivator und Entspannungsmittel genutzt werden.

27.09.2023
Beitrag jetzt teilen
E-Mail
Twitter
Facebook
Whatsapp

Autor

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2024/04: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über 4QD-Qualitätskliniken.de GmbH und das Internet-Angebot: www.qualitaetskliniken.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige
Gesundheitsinformationen im Internet.

Unsere Partner