Kostenanstieg in Rehakliniken durch Corona

Rehakliniken in Deutschland werden durch die Corona-Pandemie von einer Kostensteigerung von über 20 % getroffen. Das zeigt ein Gutachten der aktiva Beratung im Auftrag der AG MedReha.

Durch die verschärften Anordnungen hinsichtlich Hygiene und Social Distancing kommen auf die Rehakliniken ungeplante Kosten zu. Insbesondere die beschränkte Personenanzahl bei Gruppentherapien sorgt für einen erhöhten Personalbedarf. Wenn vor Corona eine Gruppentherapie einmal am Tag durchgeführt wurde, muss diese heute zwei oder manchmal sogar drei Mal stattfinden. Die Gruppengrößen verringern sich um bis zu 55 %. Das Personal hierfür war aufgrund des Fachkräftemangels schon vor der Pandemie nur schwer zu gewinnen – kurzfristig zusätzliches Personal zu akquirieren ist für viele Rehakliniken schier unmöglich. Daher sind die Einrichtungen gezwungen, weniger Patienten aufzunehmen. Die Studie der aktiva Beratung im Gesundheitswesen geht von einer durchschnittlichen Reduktion von 95 % vor Corona auf momentan 75 % Auslastung aus. Gleichzeitig bedeutet das für die Rehakliniken geringere Einnahmen.

Ebenfalls kommen Mehraufwände im nicht-medizinischen Bereich bzw. Sachkosten auf die Rehakliniken zu:

  • Kontrolle bzw. Registrierung der Besucher an der Pforte
  • Höhere Reinigungsfrequenzen
  • Vorbereitung der Speisen in einzelnen Portionen, da keine Buffet-Form möglich ist
  • Schutzausrüstung für Patienten und Personal
  • Zusätzliche Warntafeln und Hinweisschilder

Das Gutachten im Auftrag der AG MedReha geht von einer notwendigen Steigerung der Vergütung von 21 % für die Fachbereiche Orthopädie und Kardiologie aus. In der Geriatrie müssten die Tagessätze sogar um 22 % erhöht werden, um die zusätzliche Kosten aufgrund der Corona-Pandemie decken zu können. Die Kostenträger Deutsche Rentenversicherung und die Gesetzlichen Krankenkassen wurden aufgefordert, die Studie bei der Finanzierung der Rehakliniken zu berücksichtigen. Hier finden Sie das ausführliche Gutachten.

Rehakliniken in Deutschland werden durch die Corona-Pandemie von einer Kostensteigerung von über 20 % getroffen.

17.08.2020

Beitrag jetzt teilen
E-Mail
Twitter
Facebook
Whatsapp

Autor

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/Januar: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über 4QD - Qualitätskliniken.de GmbH und das Internet-Angebot: www.qualitaetskliniken.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige
Gesundheitsinformationen im Internet.