Koalitionsverhandlungen zur Medizinischen Rehabilitation

Unser Partnerverband, der Bundesverband Deutscher Privatkliniken e.V. (BDPK), setzt sich seit jeher für die Interessen seiner Kliniken ein und appelliert an die Verhandler des Koalitionsvertrages, den Bereich der medizinischen Rehabilitation stärker in den Fokus zu nehmen:

"Mit Sicherheit wird sich die geplante Anhebung der Gehälter auf das Gehaltsniveau im Bereich der medizinischen Rehabilitationskliniken auswirken. Geschieht das nicht, wechseln die qualifizierten Pflegekräfte aus den Reha-Kliniken in die besser bezahlten Beschäftigungsverhältnisse von Krankenhäusern und Pflegeheimen. Das darf nicht passieren, sonst ist die Versorgung der Patienten in den Reha-Kliniken ernsthaft gefährdet."

Thomas Bublitz, BDPK-Hauptgeschäftsführer

Die gesamte Presseinformation lesen Sie hier.

30.01.2018

Autor