Gewinner Deutscher Preis für Patientensicherheit

Auf der Jahrestagung des Aktionsbündnisses Patientensicherheit wurde der Deutsche Preis für Patientensicherheit bekannt gegeben.

Gemeinsam mit B. Braun, dem Ecclesia Versicherungsdienst, der MSD Sharp & Dohme GmbH und der Thieme Gruppe hat das Aktionsbündnis Patientensicherheit wieder Best-Practice-Projekte und zukunftsweisende Forschungsarbeiten, die zu einer nachweislich besseren Patientensicherheit beitragen gesucht. Ausdrücklich erwünscht waren diesmal auch Projekte, die sich auf die Bewältigung der Coronakrise und die Förderung und den Einsatz digitaler Techniken beziehen.

"Die in diesem Jahr ausgezeichneten Arbeiten und Initiativen befassen sich mit sehr un-terschiedlichen Bereichen der Patientenversorgung und -sicherheit. Damit spiegeln sie in idealer Weise die große Bandbreite der möglichen Verbesserungen wider, von denen un-ser Gesundheitswesen profitieren kann."

Dr. Ruth Hecker, APS Vorsitzende und Anästhesistin am Universitätsklinikum Essen

Platz 1

TELnet@NRW – Telemedizinisches, intersektorales Netzwerk als neue digitale Gesundheitsstruktur zur messbaren Verbesserung der wohnortnahen Versorgung
Hauptautor: Univ.-Prof. Dr. med., FRCA Gernot Marx et al., IZDM – Innovationszentrum Digitale Medizin, Uniklinik RWTH Aachen

Platz 2

STOP-INJEKT CHECK – 2 Sekunden für mehr Medikamentensicherheit. Planung, Umsetzung und Evaluation eines konzernweiten Präventionsprojektes in den Asklepios Kliniken
Autorengruppe: Reiner Heuzeroth, Asklepios Kliniken GmbH & Co KGaA, Konzernbereich Qualität, Dr. med. Marcus Rall und Dr. Saskia Huckels-Baumgart, InPASS Institut für Patientensicherheit und Teamtraining GmbH

Platz 3

Cluster-Alarm-System, CLAR – Ein elektronisches System für die Schnellerkennung von Erregerhäufungen im Krankenhaus
Hauptautor: Dr. rer. medic. Michael Behnke et al., Institut für Hygiene und Umweltmedizin, Charité – Universitätsmedizin Berlin

Nachwuchsförderpreis

Dissertation „Auswirkungen einer intersektoralen pharmakotherapeutischen Betreuung durch Apotheker auf die Symptomlast von Palliativpatienten„
Dr. Dominik Bauer

Für Interessierte:

Video abspielen
Dieser Film zur Preisträgerbekanntgabe zeigt die Videobotschaften von Schirmherrin Irmtraut Gürkan

04.05.2021

Beitrag jetzt teilen
E-Mail
Twitter
Facebook
Whatsapp

Autor

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/Januar: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über 4QD - Qualitätskliniken.de GmbH und das Internet-Angebot: www.qualitaetskliniken.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige
Gesundheitsinformationen im Internet.