Gatekeeper Google

Im Artikel "Gatekeeper Google: Content is Key!" wird die Bedeutung von Google als Anlaufstelle für Patienten thematisiert, die auf der Suche nach Gesundheitsinformationen sind. Um für Patienten in den Google-Suchergebnissen überhaupt sichtbar zu werden, sprich eine vordere Platzierung einzunehmen, ist eine inhaltlich und technisch optimierte Webseite notwendig. Patienten müssen fachlich korrekte und verständlich formulierte Texte zur Verfügung gestellt werden. Der in der f&w Ausgabe 8/2018 erschienene Beitrag macht aber auch deutlich, dass es um mehr als die reine Veröffentlichung von Inhalten geht. Es ist wichtig vorab zu analysieren, nach welchen Begriffen die User suchen und welche Aspekte eines Themas die Nutzer interessieren. Verdeutlicht wird dies anhand des Relaunch von Qualitätskliniken.de in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verlag für Gesundheitsinformationen.

Die Autorin Annabelle Neudam, Bereichsleiterin Rehaportal bei Qualitätskliniken.de, stellt die Verbindung zwischen Gesundheitsinformationen, Google und der Patientensteuerung für Rehakliniken und Krankenhäuser her: "Rehakliniken und Krankenhäuser erkennen mittlerweile immer mehr, dass sich die Patienten eigenständig vorab über Krankheiten im Internet informieren und nach Einrichtungen suchen. Dafür ist Google mit einem Marktanteil von 90 Prozent die Anlaufstelle schlechthin in Deutschland. Durch die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Beiträgen können Rehakliniken und Krankenhäuser genau die Patienten ansprechen, welche zu den Schwerpunkten der Einrichtungen passen. So kann die Expertise der Kliniken genutzt werden, um die Patienten zu informieren und gleichzeitig zu vermitteln, welche Fachkliniken es überhaupt gibt. Qualitätskliniken.de beispielsweise verweist über Fachtexte auf Kliniken, welche die entsprechenden Krankheiten behandeln. Dies klingt zunächst simpel. In der Praxis hat sich aber gezeigt, dass Patienten die Sektorengrenzen auch im Internet zu spüren bekommen. Durchgängige Informationen und neutrale bzw. objektive Empfehlungen fehlen. Es ist dringend notwendig im Bereich Marketing von Rehakliniken und Krankenhäuser neue, innovative aber auch effiziente Wege zu gehen."

von Alexander Mühlhause, 02.08.2018

Unsere Partner