Digitale Gesundheitsmarkt Report

Ärzte, Kliniken und Therapeuten empfehlen ihren Patienten immer öfter digitale Anwendungen

Der Digitale Gesundheitsmarkt Report 2018 zeigt, dass digitale Anwendungen immer mehr an Bedeutung gewinnen. Dabei werden Patienten nicht nur über Pressemeldungen oder in den diversen App Stores auf die verschiedensten Anwendungen aufmerksam. Mittlerweile empfehlen immer mehr Ärzte und Therapeuten ihren Patienten gezielt die mobilen Anwendungen zur Unterstützung bei Diagnostik und Therapie. Auch im Bereich der Reha finden digitale Lösungen, wie z. B. Caspar Health für die stationäre Nachsorge, auf Interesse sowohl auf Seiten der Kliniken als auch bei den Patienten.

Der Autor des Reports, Dr. Alexander Schachinger, sieht aktuell vier Trends auf dem digitalen Gesundheitsmarkt:

  • Startups investieren mehr (und erfolgreich) Ressourcen in den Weg zum Nutzer
  • Apps konsolidieren und profilieren sich
  • Digitale Therapien sind zunehmend erforscht
  • Bleibt schwierig: Digitale Geschäftsmodelle

Die Politik bzw. die Selbstverwaltung des Gesundheitswesens hinken beim Thema Gesundheits-Apps der Praxis deutlich hinterher. Meist wird daher regulativ nicht aktiv gesteuert sondern lediglich zugeschaut.

Der DGM Report wird jährlich von der EPatient RSD GmbH veröffentlicht. In einer 360°-Analyse werden digitale Versorgungslösungen analysiert, unterschiedliche Ansätze bewertet und in den Kontext des Gesundheitswesens im deutschsprachigen Raum eingeordnet. Die Marktanalysen zeigen somit aktuelle Trends von digitalen Produkten und Strategien in der Gesundheitswirtschaft auf.

von Alexander Mühlhause, 31.10.2018

Unsere Partner