Deutscher Preis für Patientensicherheit - Die Preisträger 2020

Der Deutsche Preis für Patientensicherheit wird seit 7 Jahren durch das Aktionsbündnis Patientensicherheit ausgelobt. Unterschiedliche Projekte zur Stärkung der Patientensicherheit aus Kliniken, universitären Einrichtungen, von Ärzten und Wissenschaftlern, von Studierenden und Experten sind eingereicht und durch eine Fachjury bewertet worden. Der Preis wird durch B. Braun, dem Ecclesia Versicherungsdienst, der MSD Sharp & Dohme GmbH sowie der Thieme Gruppe unterstützt. Besonders solche Projekte sind gefragt, die die Patientensicherheit in der eigenen Einrichtung verbessern, aber auch darauf ausgerichtet sind, darüber hinaus zu einer sicheren Versorgung beizutragen.

Die Preisträger des aktuellen Jahres sind:

Platz 1
Projekt „Arzneimittelinformation Palliativmedizin
Constanze Rémi (Hauptautorin) und Team
Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin Klinikum der Universität München

Platz 2
Projekt „Erhöhung der Patientensicherheit durch automatisierte Aufbereitung von Ultraschallsonden – Lösung für ein bisher ungelöstes Problem“
Dr. med. Dr. med. univ. Markus Lerchbaumer (Hauptautor) und Team,
Interdisziplinäres Ultraschallzentrum und Ultraschallforschungslabor, Charité Universitätsmedizin Berlin

Platz 3
Projekt „Die Entwicklung einer nationalen elektronischen Gedächtnis- und Entscheidungshilfe für Notfälle in Anästhesie (eGENA)“
Dr. med. Mark Weinert, DESA (Hauptautor), Facharzt für Anästhesiologie
Dr. med. Hendrik Eismann, Facharzt für Anästhesiologie, Medizinische Hochschule Hannover, Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Priv. Doz. Dr. med. Michael St.Pierre, DEAA, Oberarzt Anästhesiologische Klinik, Universitätsklinikum Erlangen

Sonderpreis

Auch in diesem Jahr hat sich die Preisjury entschlossen, einen Sonderpreis zu vergeben, der zwar nicht mit einem Preisgeld verbunden ist, dafür aber mit der Unterstützung des APS, eine gute Initiative noch breiter bekannt zu machen. Der Preis geht an das Evangelische Klinikum Bethel, die zusammen mit dem bekannten Cartoonisten Ralph Ruthe ein Aufklärungsvideo zur Erkennung und richtigen Reaktion bei Schlaganfallsymptomen erstellt und anlässlich verschiedener Aktionstage weiter verbreitet haben. Das Projekt „Schlaganfallaufklärung: „Ein Cartoon rettet Leben“ beeindruckt mit einem bereits im Oktober 2019 mehr als 1 Million Mal aufgerufenen Video.

Chancen für kleine Projektgruppen

Besonders sympathisch finden wir von Qualitätskliniken.de den Kommentar des Aktionsbündnis Patientensicherheit zur Veränderung der Bewertungskriterien in der Zukunft:

„ Darüber hinaus haben wir auch in dieser Ausschreibungsrunde wieder viele innovative Konzepte und Ideen kennenlernen dürfen, die uns gezeigt haben, wieviel Eigeninitiative und persönliches Engagement zur Stärkung der Patientensicherheit eingesetzt und investiert werden. Das ist bemerkenswert und hat uns dazu veranlasst, die Bewertungskriterien für die nächste Ausschreibungsrunde zu ändern, um auch nicht-universitäre Einrichtungen stärker zur Bewerbung zu motivieren.“

Ganz in unserem Sinne

Genau diesen Ansatz verfolgen wir bereits seit Jahren mit der Qualitätsarena bzw. der Innovationsarena, die traditionell bei unseren Qualitätskongressen stattgefunden haben. Wurde der Preis in der Vergangenheit durch das Publikum prämiert, so ist seit letztem Jahr eine Fachjury für die Bewertung der Projekte zuständig. In der Bewertung hat immer schon der Praxisbezug eine große Rolle gespielt und sollte verdeutlichen, dass man auch mit guten Ideen und wenig Mitteln tolle Initiativen in Gang setzen kann.

Video abspielen Ruthe.de zeigt Aufklärungsvideo zu Schlaganfall
Lächeln - Sprechen - Arme hoch! Aufklärungsvideo Schlaganfall von Ruthe.de

20.05.2020

Beitrag jetzt teilen
E-Mail
Twitter
Facebook
Whatsapp

Autor

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/Januar: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über 4QD - Qualitätskliniken.de GmbH und das Internet-Angebot: www.qualitaetskliniken.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige
Gesundheitsinformationen im Internet.