Coronavirus & COVID-19 in der Reha

Alles zum Thema im Überblick

Aktuelle Nachrichten und Meldungen zum neuartigen Corona Virus und Informationen zur Erkrankung COVID-19 sind hier zusammengefasst. Außerdem: häufige Fragen von Patientinnen und Patienten zur Reha, Auswirkungen auf die Abläufe in der Rehabilitation sowie aktuelle Präventionsmaßnahmen. Branchen-News, Meldungen der Kostenträger und Neuigkeiten aus Rehakliniken haben wir ebenfalls für Sie aufbereitet.

Arzt und Patientin im Aufnahmegespräch mit Checkliste Hygieneregeln, Checklisten & Co.

Wie funktioniert Reha unter Coronabedingungen?

Schriftzug Covid-19 mit gezeichneten Viren Informationen zur Rehamaßnahme nach Genesung

Coronavirus: Die Krankheit COVID-19

Rehabiliation von genesenen Covid-19-Patienten Asklepios Klinik Bad Salzungen spezialisiert sich

Rehabilitation von genesenen Covid-19-Patienten

Reha und Yoga an der frischen Luft Rehakliniken nehmen Regelbetrieb auf

Nach Corona: Paracelsus Reha-Kliniken kehren zum Regelbetrieb zurück

Psychische Folgen in und nach der Corona-Krise psychische Folgen der Corona-Krise

Online-Fach-Symposium der Dr. Becker Klinikgruppe

roter Schriftzug Patientensicherheit auf blauem Hintergrund Patientensicherheit erhöhen, subjektive Belastung reduzieren

8 Tipps zur Optimierung der Teamarbeit in Kliniken in Corona-Zeiten

Herausforderungen für Kliniken: CORONA-Beatmungspatienten Herausforderung für Kliniken

CORONA-Beatmungspatienten

Logo CIRS Health Care Covid-19 Special blau grün CIRS Health Care Portal

Meldesystem für kritische Ereignisse für Corona-Fälle

Ablaufbeschreibung: Wie teile ich Daten per App? 1. App installieren 2. Daten freigeben 3. Einmalig Postleitzahl eingeben 4. Fitnessarmband oder Smartwatch verbinden RKI: Mit der App das Virus besser verstehen

Corona: Datenspende per App

DRG Forum 2020 f&w Sonderausgabe

Krankenhäuser in der Coronakrise

Phsyiotherapeut arbeitet mit Patienten Bericht vom NDR "Visite"

Operationen und Reha in Zeiten von Corona

Ärzte vor Tablet-Computer Für Patienten mit schwerem Verlauf der Lungenkrankheit

MEDIAN Chefärzte entwickeln Corona-Reha-Konzept

Patient im OP. Schneller vom Krankenhaus in die Reha - vorerst bis zum 30.04.2020 Vorerst ohne vorherige Genehmigung zur Anschlussrehabilitation

Schneller vom Krankenhaus in die Reha

Ein Ballon am blauen Himmel COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz

Rettungsschirm für die Reha

Titel COVID-19 vor grauem Steinkreuz Das COVID-19 Gesetz

Kliniken in Gefahr

Corona Klinik mit Stoppschild Schließungen und Aufnahmestopps

Rehakliniken in der Coronakrise

Plakat zur Kampagne Reha macht's besser Belegungseinbrüche und Einnahmeausfälle

Rehakliniken als Backup in der Coronakrise

FAQ Buchstabenwürfel informative Seite der Deutschen Rentenversicherung Bund

Corona und Reha - Häufige Fragen

Deutschlandkarte Reha Corona Andere Regelungen für jedes Bundesland

Corona und Reha - jedes Bundesland macht's anders

Empfehlungen für Rehapatienten Aktuelle Informationen

Corona und Reha - was Patienten jetzt wissen müssen!

Foto Dr. Ursula Marschall Auswirkungen für Patienten

Corona und Reha, was nun?

 

Die Corona-Pandemie, die durch die rasante Verbreitung des Coronavirus die Lungenerkrankung COVID-19 (Corona Virus Disease 19) entstanden ist, hält die Welt seit Anfang des Jahres 2020 in Atem. Deutschland ist seit Ende Februar in den Fokus geraten. Seit Anfang März wurden strenge Vorkehrungen zur Eindämmung der Pandemie getroffen – vor allem um das Tempo der Ansteckung zu verringern und die Kapazitäten des Gesundheitswesen nicht absehbar zu erschöpfen.

Die in Deutschland verhängten Maßnahmen haben dazu geführt, dass dem Gesundheitswesen über Wochen eine veränderten Aufgabe auferlegt wurde. Das Ziel war es, für so viele potenziell schwer Erkrankte Platz zu schaffen und für den Extremfall vorbereitet zu sein. Auch Rehakliniken wurden in diese Szenarien einbezogen. Die Reha sollte als Backup für die Krankenhäuser zur Verfügung stehen und sowohl leichte COVID-19 Fälle versorgen oder nicht so schwer erkrankte Patienten aus den Krankenhäusern betreuen.

Rehakliniken mussten aufgrund von aufgetretenen Fällen komplett schließen, andere wurden teilweise zu Krankenhäusern umgewidmet, wieder andere haben die Rehamaßnahmen fast unverändert fortgeführt. Natürlich unter besonderen Hygienevorkehrungen. Die Situation in den Bundesländern war sowohl für die Kliniken als auch für Patienten zunächst unübersichtlich und verschieden geregelt.

Nachdem die Corona-Pandemie inzwischen kontrolliert ist und in ganz Deutschland Lockerungen erfolgen, kehren auch die Rehakliniken zu einer veränderten Normalität zurück. Gesetzliche Regelungen und Vorgaben des Robert Koch-Institutes schreiben den Kliniken vor, wie der Rehabetrieb erfolgen muss und wie Patienten und Mitarbeiter vor weiteren Infektionen geschützt werden.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/Januar: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über 4QD - Qualitätskliniken.de GmbH und das Internet-Angebot: www.qualitaetskliniken.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige
Gesundheitsinformationen im Internet.